ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
27. März 2017 um 12:36
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
› Neueste Beiträge
1  KINDER / FAMILIE / ÖKO-TEST: Kinder und Familie / Re: Babykleidung
 am: 23. März 2017 um 22:59 
Begonnen von lisiii85 | Beitrag von Ivion  
Hallo, also wir haben das so geregelt: Alle Gebrauchsgüter haben wir von Bekannten bekommen - sprich Kinderwagen, Fahrrad etc. und alle Verbrauchssachen wie Schnuller oder Kleidung haben wir zum Teil auch von Freunden genommen und ansonsten einfach alles über einen Shop bestellt bzw. vor Ort gekauft - meistens Holzspielzeug ...

2  GESUNDHEIT / MEDIKAMENTE / Alternative Behandlungsmethoden / Tipps bei Heuschnupfen
 am: 23. März 2017 um 15:26 
Begonnen von Nicki04 | Beitrag von Nicki04  
Hallo liebes Forum,

gibt es hier Heuschnupfen-Geplagte wie mich? Jetzt wo wieder alles zu blühen beginnt, wüsste ich gerne was ihr einnehmt und welche Tipps ihr vielleicht sonst noch habt?

Würde mich über Euer Feedback freuen  Smiley

3  SONSTIGES / Umwelt / Re: Ein Müllteppich so groß wie Texas
 am: 23. März 2017 um 15:00 
Begonnen von Hema | Beitrag von Gernoty  
Das "Plastiktütenverbot" der EU von 2015 ist ja eine direkte Reaktion auf Vorkommnisse wie dieses - der Verbrauch von Plastiktüten pro Kopf und Jahr soll bis 2025 auf 40 Stück reduziert werden. Löblich!
Bei uns wurde die Umsetzung letztes Jahr in Form einer freiwilligen Selbstverpflichtung umgesetzt: Einzelhändler, die im Einzelhandelsverband organisiert sind, sollen Abgaben auf ihre Plastiktüten verlangen - bis nächstes Jahr soll für 80 % aller Einkaufstüten, die man bei Edeka oder sonstwo mitnimmt, eine kleine Gebühr verlangt werden. Ist man ja schon gewohnt mittlerweile.
Im Vergleich waren andere Länder aber viel drastischer: Irland hat eine Ökosteuer auf alle Plastiktüten eingeführt und in Frankreich wurden Plastiktüten einfach komplett verboten.
Auch in Deutschland verzichten einzelne Händler oder Ketten jetzt ganz auf Plastiktüten. zB hat Rewe kürzlich angekündigt, keine Plastiktüten mehr ausgeben zu wollen.

Das ist alles schön und gut! Das Problem ist allerdings, dass als "ökologische" Alternative oft Einkaufstüten aus Papier ausgegeben werden - und die sind von der Energiebilanz auch nicht wirklich besser als Plastik. Zwar ist schonmal positiv, dass sie nicht aus Erdöl sondern aus nachwachsenden Ressourcen bestehen und im Gegensatz zu Plastik keine Müllstrudel im Ozean bilden. Aber in der Herstellung wird fast doppelt so viel Energie verbraucht wie bei einer Plastiktüte, sowie viel Wasser verbraucht und giftige Chemikalien wie Chlor eingesetzt.  Ärgerlich

Was soll man also machen?
Entweder: Papiertüten oft wiedervewenden! Wenn man sie 4 Mal wiederverwendet, ist die Ökobilanz besser als bei der Plastiktüte.
Oder: Gleich zu noch haltbareren Transportmitteln greifen - am besten zu Taschen aus Stoff. Die haben zwar auch hohe "ökologische Herstellungskosten", aber dafür halten sie sehr lange und wenn man sie dann doch irgendwann wegwirft, verrotten sie recht schnell.  Smiley

Hier gibt es eine gute Zusammenfassung zum Plastiktütenverbot und der "Alternative" Papiertüte, wo ich die Informationen herhabe: Ist die Papiertragetasche eine gute Alternative für die Plastiktüte?

4  KOSMETIK / MODE / ÖKO-TEST: Kosmetik und Mode / Re: Wo soll ich Klamotten kaufen?
 am: 22. März 2017 um 14:49 
Begonnen von luftikuss | Beitrag von Schreddy  
Es gibt doch inzwischen auch so etwas wie Fairtrade für Klamotten. Bei deren Herstellung eben auch auf die Umwelt und faire Bezahlung für die Näherinnen etc. geachtet wird. Ich glaube Otto Versand hat so etwas auch in seinem Portfolio

5  KOSMETIK / MODE / ÖKO-TEST: Kosmetik und Mode / Re: Künstliche Fingernägel?
 am: 22. März 2017 um 14:47 
Begonnen von Lanew | Beitrag von Schreddy  
Künstliche Fingernägel sind schädlich für deinen Naturnagel. Die künstlichen Nägel müssen bei jedem Auffüllen vorher runtergefeilt werden, das greift schon mal deinen Naturnagel total an, weil damit die Nagelplatte verletzt und immer dünner wird. Und das was man dir an Gel bzw. Acryl zur Nagelmodellage auf den Naturnagel aufbringt ist bestimmt auch nicht gesund. Das meiste Zeugs kommt aus China, ich möchte gar nicht wissen was da alles drin ist. Naturnägel sind doch auch viel schöner

6  KOSMETIK / MODE / ÖKO-TEST: Kosmetik und Mode / Re: Wundermittel gegen unreine Haut!!!?????
 am: 22. März 2017 um 14:41 
Begonnen von thoraya12 | Beitrag von Schreddy  
Dieses Proactive Solution wurde doch schon vor Jahren bei irgendwelchen Shoppingkanälen im TV verkauft. Reine Geldschneiderei. Das schlimme ist ja nur, dass so viele auf den Kram reinfallen. Alleine wenn ich mir die Inhaltsstoffe so ansehe wird mir ganz anders

7  ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL / Vitaminpräparate / Nahrungsergänzung / Re: Gesundes Essen! NEM meiden!
 am: 22. März 2017 um 14:39 
Begonnen von elf | Beitrag von Schreddy  
jamiela schrieb am 06. August 2014 um 08:54:
Habe mich auch mal dazu belesen, es ist schier unmgölich in Form von natürlichen Lebensmitteln täglich alle Nährstoffe zu sich zunehmen, die der Körper laut der Wissenschaft braucht.
Leider schreibt auch jeder etwas anderes darüber. Ich, als Normalverbraucher, weiß schon gar nicht mehr, was noch richtig ist und wovon wieviel und vor allem: in welcher Kombination sinnvoll?!

Augenrollen


Das ist doch längst widerlegt! Die Ärzte raten sogar von NEM´s ab, da eine Überdosierung schädlich sein kann. Wir sind hier in der westlichen Welt so gut versorgt, da braucht kein Mensch Vitamine etc. als NEM´s zu sich zu nehmen

8  ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL / Vitaminpräparate / Nahrungsergänzung / Re: Wo kauf ihr Leinsamen?
 am: 22. März 2017 um 14:34 
Begonnen von Foody | Beitrag von Schreddy  
Bei uns in Hamburg bekommst du Leinsamen in jedem Reformhaus zu kaufen. Ich habe aber auch schon mal welche bei unserem REWE gesehen.

9  ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL / Rezepte / Tipps / Re: Leichter Thunfischsalat
 am: 22. März 2017 um 14:32 
Begonnen von Hema | Beitrag von Schreddy  
Das Rezept hört sich total lecker an  Smiley Da ich am Samstag zu einer Mitbringparty eingeladen bin, werde ich das mal ausprobieren. Also wenn es so gut schmeckt, wie sich das Rezept liest, bin ich der Knaller auf der Party. Danke  Smiley

10  ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL / Rezepte / Tipps / Re: Pommes selber machen?
 am: 22. März 2017 um 14:24 
Begonnen von Julia83 - Ex-Mitglied | Beitrag von Schreddy  
Superlecker sind auch selbstgemachte Pommes aus Süßkartoffeln. Gadges braucht man nicht unbedingt. Ich schneide mir die Pommes mit der Hand so dick wie ich sie haben möchte, pinsele sie dünn mit Oel ein, Gewürz drauf und dann lass ich die in der Heißluftfritteuse richtig schön knusprig braten

11  ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL / Ernährung / Re: Sodbrennen, kennt jemand ein gutes Hausmittel
 am: 22. März 2017 um 14:17 
Begonnen von akw40229 - Ex-Mitglied | Beitrag von Schreddy  
Meine Oma hat immer etwas Natron in Wasser aufgelöst und das dann getrunken. Soll angeblich die Magensäure binden. Oder Bullrichsalz Tabletten aus dem Drogeriemarkt

12  ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL / Ernährung / Re: Eiweißpulver schädlich?
 am: 22. März 2017 um 14:10 
Begonnen von Tareurery | Beitrag von Schreddy  
Ich wollte im letzten Jahr mal eine Formula-Diät mit Eiweißpulver machen und habe meinen Arzt darauf angesprochen. Mein Doc hat mich eindringlich gewarnt, das zu viel Eiweiß auf die Nieren gehen und diese schädigen kann... Also definitiv ja!!

13  ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL / Ernährung / Re: Online Lebensmittel bestellen
 am: 22. März 2017 um 14:08 
Begonnen von gerry | Beitrag von Schreddy  
Hmm, meine Erfahrung mit Onlinebestellung von Lebensmitteln bezieht sich allein auf den Lieferservice von REWE. Und mit dem habe ich bisher echt nur gute Erfahrungen gemacht. Das von mir bestellte Obst und Gemüse und auch Fleisch waren immer TipTop in Ordnung.

14  ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL / Ernährung - Wasser / Re: Wasserqualität
 am: 22. März 2017 um 14:03 
Begonnen von Forum Admin | Beitrag von Schreddy  
Ivion schrieb am 12. Februar 2017 um 23:36:
Ich habe hier eine andere Erfahrung gemacht, Wasserqualität hin oder her - wenn man ein zu kalkhaltiges Wasser oder ein zu aggresives (hoher-niedriger PH-Wert), dann kann man hier nicht über eine gute Wasserqualität reden. Je nach Bundesgebiet unterscheidet sich diese Merkmale, teilweise sehr extrem ...


Stimmt, hier in dem Stadtteil in dem ich wohne haben wir extrem kalkhaltiges Wasser. Das kann man zum trinken wirklich nicht nehmen, da es vom Geschmack her echt widerlich ist. Griesgrämig

15  ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL / ÖKO-TEST: Essen und Trinken / Re: Veganismus = beknackte Religidiotie
 am: 22. März 2017 um 13:56 
Begonnen von elf | Beitrag von Schreddy  
Tareurery schrieb am 04. Juni 2015 um 17:41:
Ja, ich ernähre mich zwar nicht vegan oder vegetarisch, finde aber, dass man die Leute machen lassen soll...ist doch ihre Sache. Finde auch nicht, dass man sie mit solchen Kommentaren provozieren muss...


Klar sollte jeder leben/essen wie er möchte. Aber ich möchte nicht ständig von oberlehrerhaften und militanten Veganern gemaßregelt werden, weil ich Fleisch esse.

16  GESUNDHEIT / MEDIKAMENTE / Alternative Behandlungsmethoden / Bach-Blüten töten....Ich war Zeuge...
 am: 15. März 2017 um 14:32 
Begonnen von Reina | Beitrag von elf  
berlinmädchen schrieb am 14. März 2017 um 16:27:
...Aber denke auch, dass das eher der Placebo-Effekt ist, aber was solls...wenn es hilft, ist das doch wirklich egal.
Glauben versetzt eben manchmal Berge Zwinkernd

Genausogut könnten Sie Fluß-Blätter kauen oder am Amulett reiben.
Die Behauptung, Bachblüten hätten geholfen ist also falsch, denn:

Der Glaube versetzt Zwerge.

17  GESUNDHEIT / MEDIKAMENTE / Alternative Behandlungsmethoden / Re: Bach-Blüten helfen....Ich war Zeuge...
 am: 14. März 2017 um 16:27 
Begonnen von Reina | Beitrag von berlinmädchen  
Also mir helfen Bachblüten bei leichten Störungen wie Aufregung vor Vorträgen auch gut. Aber denke auch, dass das eher der Placebo-Effekt ist, aber was solls...wenn es hilft, ist das doch wirklich egal.
Glauben versetzt eben manchmal Berge Zwinkernd

18  SONSTIGES / Offenes Forum / Diverses / Re: ZuwandererLüge
 am: 11. März 2017 um 09:48 
Begonnen von Bluenotes | Beitrag von elf  
Bluenotes schrieb am 11. März 2017 um 09:07:
Fazit: Wir haben eine massive Einwanderung von Kriminellen!


Na, na, Bluenotes!
Alles wird gut!
Göring - Zitat:
"Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch.
Und ich freue mich drauf!"


Und wenn laut innenminister 75% der Algerien-Zuwanderer kriminell sind,
andererseits aber die Kriminalität von Zuwanderern als nicht höher als die der Einheimer bezeichnet wird,
dann können wir doch mal richtig zulegen:
75%! Keine falsche Zurückhaltung, bitte!

Ich freu mich drauf!
Die Zahlen für den gesamten Maghreb sind aber wesentlich netter:
Laut Sächsischer Zeitung:
Zitat:
Sachsens Innenminister Markus Ulbig (53,CDU) veröffentlicht aktuelle Zahlen zur Ausländerkriminalität in 2016. Demnach sind in Sachsen 46 Prozent der Zuwanderer aus Tunesien, Algerien und Marokko (Maghreb) kriminell.

Nur 46%! Na denn...

Und die Gesamtentwicklung ist ja auch belegt:
Zitat:
Die meisten der 7579 begangenen Straftaten waren Diebstähle und Raub (5288).
In 2214 Fällen kam es zu Körperverletzung und 169 waren Sexualstraftaten.
Nur drei Jahre zuvor hatte die Polizei 25 derartige Fälle in Sachsen registriert.

19  SONSTIGES / Offenes Forum / Diverses / Re: ZuwandererLüge
 am: 11. März 2017 um 09:07 
Begonnen von Bluenotes | Beitrag von Bluenotes  
elf schrieb am 10. März 2017 um 22:11:
75%: Das ist nicht wenig, oder?


Eher zu wenig, denn die 75% sind diejenigen, die polizeilich auffällig sind. Die Dunkelziffer dürfte deutlich über 90% liegen.

Fazit: Wir haben eine massive Einwanderung von Kriminellen!!!

R2G wird das Glück der Deutschen und der friedlichen, gut integrierten Ausländer in Deutschland perfekt machen.

20  SONSTIGES / Offenes Forum / Diverses / ZuwandererLüge
 am: 10. März 2017 um 22:11 
Begonnen von Bluenotes | Beitrag von elf  

Innenminister Markus Ulbig - Zitat:
„Allein drei Viertel aller algerischen Zuwanderer
sind als Tatverdächtige in Erscheinung getreten“


Na ja, man sagte doch, die Kriminalität bei Zuwanderern sei ebenso groß wie bei Einheimern.

Dann lasst uns mal ordentlich dran arbeiten. 75%: Das ist nicht wenig, oder?

21  SONSTIGES / ÖKO-TEST: Sonstige Rubriken / Re: Sartire: Veganes Benzin
 am: 09. März 2017 um 18:59 
Begonnen von Stragula | Beitrag von Oliver67  
Haha, der Postillon bringt mich immer wieder zum lachen! Danke für den lustigen Beitrag!

22  SONSTIGES / Offenes Forum / Diverses / Re: FlüchtlingsLüge
 am: 09. März 2017 um 16:39 
Begonnen von Bluenotes | Beitrag von Bluenotes  
http://cicero.de/salon/migration-die-fluechtlingskrise-ist-nicht-vorbei

Zitat:
......trifft er eine vierköpfige Familie, die mit dem Flugzeug aus dem Libanon nach Deutschland gekommen sei und hier 1600 Euro pro Monat erhalte plus Unterkunft, plus Verpflegung. „Die Deutschen sind nett“, sagt der Mann, Tanios mit Namen.


Nett oder doof?

Zitat:
Im Kreis Stendal/Sachsen-Anhalt übrigens, stand nun zu lesen, sind derzeit „44 von 990 Flüchtlingen in Lohn und Brot. Das sind 4,4 Prozent. Im Vorjahr meldete die Arbeitsagentur noch 18 Flüchtlinge mit Job“. Es geht also voran. Die Bundeskanzlerin sprach heute in ihrer Regierungserklärung von „weiterhin starken Flucht- und Migrationsbewegungen nach Europa“. Europa dürfe sich „niemals einigeln“, sondern müsse „seine Offenheit bewahren“. Die Krise bleibt uns erhalten – die Kanzlerin auch?


Wer mir jetzt noch erklären möchte, dass die Kanzlerin doch bei bester geistiger Gesundheit ist,  hat jetzt Gelegenheit dazu.


23  BAUEN / WOHNEN / Elektrosmog / DECT / Re: Bettlampe die nicht strahlt
 am: 08. März 2017 um 16:36 
Begonnen von al_bundy | Beitrag von elf  
MariusK. schrieb am 08. März 2017 um 07:34:
Was meinst Du?


Meine Lampe SOLL strahlen.
Ich will ja was lesen.

Aber mit S-Bahn, U-Bahn und Deutscher Bahn fahre ich nur noch,
wenn sie von Dampfloks angetrieben werden.
Sogar die Diesel-Loks strahlen wie verrückt.

24  BAUEN / WOHNEN / Elektrosmog / DECT / Re: Bettlampe die nicht strahlt
 am: 08. März 2017 um 07:34 
Begonnen von al_bundy | Beitrag von MariusK.  
al_bundy schrieb am 14. Dezember 2016 um 07:39:
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer Bettlampe fürs Schlafzimmer die kein Elektrosmog ausstrahlt.
Was soll ich mir kaufen? Danke im Voraus.


"Livipur" und "purenature" bieten solche Lampen an, allerdings hast Du das Problem, dass ja um die Kabel herum auch ein E-Feld existiert, das sich u.U. auf andere Gegenstände überträgt.
Du kannst Dein Problem so lösen: Vor dem Schlafen Sicherung vom Schlafzimmer raus. Oder den Stecker der Nachttischlampe ziehen. Falls Du zum Einschlafen jedoch gern ein Buch liest, kannst Du auch eine Campinglampe (Batteriebetrieb) verwenden. Sieht zwar nicht so elegant aus, geht aber. Was meinst Du?

25  SONSTIGES / Offenes Forum / Diverses / Die falschen Syrer
 am: 07. März 2017 um 18:46 
Begonnen von Bluenotes | Beitrag von elf  
IMAD KARIM - Zitat:
In den arabischen Tageszeitungen  aus den Jahren von 2013, 2014 und 2015 war fast täglich irgendwo zu lesen, dass Deutschland 1,5 Millionen Migranten benötige, um sein Defizit an Arbeitskräften auszugleichen. Vor Ort wurde von angeblich großen Schiffen berichtet, die im Auftrag der Bundesregierung über 5.000 syrische Flüchtlinge mit und ohne gültige Ausweispapiere täglich nach Deutschland befördern sollten.
...
90 Prozent der Syrer sind Wirtschaftsmigranten
Aber wer hat sich dann überhaupt auf den Weg in die Bundesrepublik gemacht? Welche Syrer schafften es ins gelobte Deutschland? Von den tatsächlich aus Syrien stammenden Migranten sind fast zu 90 Prozent keine Flüchtlinge.
...
Verachtung für hiesige Werte
...
Leute, die im politischen Islam das Allheilmittel für die Lösung ihrer Probleme sehen. Diese Gruppen werden dominiert von Menschen, die das westliche Lebensmodell regelrecht verachten...
[[i]Zur Kopftuchfrage:[/i]]
„Du bist eine Prostituierte, wir verachten Dich!“,
„Hure, nur eine kleine Hure bist Du“,
„Du hast unsere Religion in den Schmutz gezogen!“

Junge Muslime an westlichen Werten nicht interessiert

http://cicero.de/berliner-republik/massenmigration-islamische-werte-frei-haus

26  SONSTIGES / Offenes Forum / Diverses / Re: FlüchtlingLÜGE
 am: 07. März 2017 um 14:25 
Begonnen von Bluenotes | Beitrag von Bluenotes  
http://cicero.de/berliner-republik/massenmigration-islamische-werte-frei-haus

Zitat:
Wie ist es überhaupt zur Massenimmigration gekommen? Welche religiösen und kulturellen Prägungen bringen Menschen aus Nordafrika und dem mittleren Osten mit hierher? Mit welchen mittel- bis langfristigen Konsequenzen müssen wir für eine freie und offene Gesellschaft rechnen? Und wussten die politischen Entscheidungsträger im Jahr 2015 über die bevorstehende Flüchtlingswelle Bescheid, oder wurden sie tatsächlich davon überrascht?


Das sind die richtigen Fragen, dessen Antworten uns unser politischer Adel schuldig ist. Was wir hören ist nur rumge-Seibert-es!

Zitat:
Aber wer hat sich dann überhaupt auf den Weg in die Bundesrepublik gemacht? Welche Syrer schafften es ins gelobte Deutschland? Von den tatsächlich aus Syrien stammenden Migranten sind fast zu 90 Prozent keine Flüchtlinge. Weder sind es Asylsuchende gemäß Artikel 16 des Grundgesetzes noch Kriegsflüchtlinge im Sinne der UN Flüchtlingskonvention. Von Ausnahmen wie geflüchteten Atheisten, Christen oder anderen verfolgten Minderheiten wie Homo- oder Transsexuellen abgesehen, handelt es sich bei den allermeisten um Wirtschaftsmigranten: Menschen, die seit Jahren im Libanon, in Jordanien oder in der Türkei lebten, dort ihre gemieteten Wohnungen hatten und ihre Geschäfte betrieben. Es sind auch Menschen, die seit Jahrzehnten in den Golfstaaten als Gastarbeiter lebten und jetzt die große Chance sahen, nach Deutschland zu kommen. Von den potenziell „richtigen“ Flüchtlingen in Syrien hätten nur die wenigsten überhaupt die Möglichkeit gehabt, die Schlepper und die Reisekosten zu zahlen. Darüber aber wollen aber die Pro-Asyl-Organisationen nicht sprechen.


Zitat:
Weil ich erfahren wollte, was die zugewanderten Syrer über Deutschland denken und wie sie sich ihre Zukunft in der Bundesrepublik vorstellen, habe ich mich unter einem Aliasnamen in den drei großen Facebook-Gruppen von syrischen Flüchtlingen in Deutschland angemeldet. Die erste Facebook-Gruppe hat etwa 227.000 Mitglieder, die Zweite ebenfalls rund 227.000, die Dritte hat über 100.000 Mitglieder. Dort traf ich unter denen, die posteten und kommentierten, nahezu ausschließlich auf Leute, die im politischen Islam das Allheilmittel für die Lösung ihrer Probleme sehen. Diese Gruppen werden dominiert von Menschen, die das westliche Lebensmodell regelrecht verachten. Es gab nur selten Kommentare von Syrern, bei denen man sich vorstellen mag, dass sie künftig ein Teil unserer offenen Gesellschaft sein könnten.


Man könnte fast meinen, Deutschland hat den Selbstzerstörungmechanismus gestartet. Wer kennt den Code, diesen Irrsinn zu stoppen?

27  SONSTIGES / Offenes Forum / Diverses / FlüchtlingsLÜGE
 am: 06. März 2017 um 16:46 
Begonnen von Bluenotes | Beitrag von elf  
Cicero - Zitat:
Nach den Recherchen des Journalisten Robin Alexander sollte die Grenzöffnung vom 4. September schon wenige Tage später zurückgenommen werden. Nur die Furcht vor „schwer vermittelbaren Bildern“ hielt die Regierung davon ab
http://cicero.de/berliner-republik/buch-zur-grenzoeffnung-aus-angst-vor-verantwo...

Merke (l): "Grenzen sind nicht dichtzumachen!"

Schön zu wissen.
Reisen Sie mal in die USA!

28  SONSTIGES / Offenes Forum / Diverses / Re: Flüchtlingsriese
 am: 06. März 2017 um 09:00 
Begonnen von Bluenotes | Beitrag von Bluenotes  
Als die "Türkmer" frech geworden.....

Wann begreifen unsere politisch Verantwortlichen endlich, dass dieser Möchtegern-Kalif
auf einem Eroberungsfeldzug ist?
Flüchtlinge sind für Erdowahn Mittel zum Zweck ein Land wie Deutschland, dass sich zu, im wahrsten Sinne des Wortes, grenzenloser
Flüchtlingshilfe bereit erklärt, in die Knie zu zwingen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/erdogan-zu-deutschland-besuch-wenn-ih...

Vom Nazi-Vergleich bis zum Aufstand?!

Was fällt unserem polierten Justizminister dazu ein:

Zitat:
Bundesjustizminister Heiko Maas bezeichnete den NS-Vergleich Erdogans am Sonntagabend in der Talkshow „Anne Will“ als „abstrus, infam und abwegig“.


Was fällt dem Erowahn dazu ein:

Zitat:
„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“


Was meint er mit Aufstand? Türken in Deutschland anstacheln und für Unfrieden sorgen? Deutschland und damit Europa destabilisieren?
Oder ist er einfach nur das: https://youtu.be/E7zQGqAiZu8



29  BAUEN / WOHNEN / Strom / Re: Vergünstigte Stromtarife für Stundenten?
 am: 02. März 2017 um 16:26 
Begonnen von Pelikan | Beitrag von Ferdi Gross  
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es hier was konkret für Studenten gibt. Die zahlen den gleichen Preis, wie alle anderen auch.

30  GESUNDHEIT / MEDIKAMENTE / Alternative Behandlungsmethoden / Re: Asthma - eine Revolution im Verständnis der At
 am: 25. Februar 2017 um 13:06 
Begonnen von Richard Friedel | Beitrag von elf  
Zitat:
Richard Friedel fällt seit Jahren in Foren und im Usenet ein und auf. Er verbreitet hanebüchenen Blödsinn, kann seine Behauptungen nicht belegen und, statt Fragen zu beantworten, verbreitet er neuen Blödsinn oder taucht für einige Zeit ab, um danach wieder seinen Unsinn in Netz zu schütten.

ama