ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
25. April 2017 um 22:31
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › Diskussionen: Fachspezifisch
  › Heilpraktiker: Diskussion
  › heilpraktiker-test
Seiten: 1 ... 21 22 23 24 
heilpraktiker-test (Gelesen: 217241 mal)
Hackethal
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 883

Re: heilpraktiker-test
Antwort #220 - 16. April 2008 um 16:48
 
Rolf hat Recht!

Also im allgemeinen verbal-brachialen  Dyskonsens weiter…

Zitat:
eine kurze Vorstellung: Ich arbeite u.a. freiberuflich in einer Wirtschaftsberatungspraxis mit Schwerpunkt Praxisführung von niedergelassenen Ärzten.


Prima, dann wissen Sie ja wie gut dort beraten wird. Tipps und Tricks zur maximierung des Gewinns.

Zitat:
Zum Thema: Ich denke, die HP Welle läuft langsam aus dem Ruder, zumal der helfende Aspekt nicht mehr so die Rolle spielt, mehr wirtschaftliche oder prestigezielle Gründe

Unsinn, es wird genug reguliert und gesiebt. Wollen Sie uns Patienten wirklich weis machen, wir erfahren beim Arzt etwas besseres? Begrüssungskonsens in der Arztpraxis: „Hallo. Ihre Karte!?“

Zitat:
Vor 1933 gab es schon einmal eine inflationäre Laientherapeutenschaft (LT). Diese LT hatten allerdings vor WW 2 in Zeiten  allgemeiner Armut und Ärztemangel zweifellos eine gewisse Berechtigung.


Sie sollten mal Zeitung lesen, gerne auch das Ärzteblatt, da steht etwas von einem beginnenden Ärztemangel, bei Überalternden Ärzten, besonders in Ostdeutschland und ländlichen Gebieten.
Ihnen gefällt der der neue  Dienstleistungsmarkt Gesundheit so nicht? Oh….dann werden Sie bald nach einem guten Arzt suchen müssen oder sich in die Schlange stellen. Na, sicher müssen Sie das als gut verdienende Wirtschaftsberaterin nicht, als selbständig geniesen Sie die „guten und netten Ärzte“ der Privatversicherten.

Lesen Sie: http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?src=heft&id=42756
->Ärztemangel in Ostdeutschland: Ruheständler sollen ran

Zitat:
In Mecklenburg-Vorpommern gibt es immer mehr ältere Menschen, gleichzeitig werden bis 2010 etwa ein Drittel der derzeit tätigen Hausärzte in den Altersruhestand gehen. In den ländlichen Regionen ist die Wiederbesetzung von Arztpraxen mit jungen Ärzten schwierig. Dadurch könnte es in Zukunft zu Engpässen in der hausärztlichen Versorgung kommen.
http://www.it-science-center.de/seiten/projekt-agnes.htm

Zitat:
Die Väter des HPGs bewiesen trotz der diktatorischen Macht, die sie hatten, viel Augenmaß und sprachen kein Berufsverbot aus.
Die auch unter dem Gesichtspunkt, dass die damaligen HPs meist aus medizin -/kurmedizinnahen Berufen kamen.


Wunderbar, so wird es wieder kommen, weil es mangelt und zwar an fähigen, motivierten Ärzten.


Zitat:
Wer wird HP heute:
1)      Hausfrauen
2)      Erfolgsmenschen mit sinn fürs schnelle Geld
3)      Menschen mit medizinischen Hintergrund


Die Ausbildung muss geregelt werden, die Transparenz verbessert, die Weiterbildung gesichert und die Belangbarkeit gewährleistet werden. Warum sollten Ihre genannten Gruppen nicht Geld verdienen im Gesundheitssektor, wenn diese es können und gut sind?

Zitat:
Ich fordere ein NEUES HP GESETZ!
Dort sollte die Zulassung zum HP Beruf so erschwert werden, dass in einer Generation es kaum noch HPs gibt.


Könnte mir ja egal sein, als HP, aber das löst das Ärztemangelproblem auch nicht.

Zitat:
Den vorhandenen HPs sollten umfangreiche Pflichten zu umfangreichen und firmenunabhängigen Weiterbildungen auferlegt werden,
mit entsprechenden Prüfungen.
Als Ausbildungsziel sollte ein theoretischer und auch praktischer Wissensstand erreicht werden, der einem Allgemeinmediziner gleichgesetzt ist.
Allerdings OHNE Kassenzulassung und OHNE Berechtigung, RP pflichtige Medikamente verschreiben zu dürfen.
Ausserdem sollten HPs regelmäßig von Ärzten und Behörden überprüft werden, incl. umfangreicher Dokumentationspflichten.


Gerne. Kein Problem. Für keinen der Fähigen Kollegen die ich persönlich kenne. Viel arbeiten in Ärztlichen Verbund, aber der Ärzt muss vorsichtig sein wenn er zum Wohle des Patienten arbeiten will. Big Brothers in den eigene Reihen are watching them.


Zitat:
Es ist einfacher, sich als "Heiler" niederzulassen denn als Friseur

Das muss geändert werden. Ebenso Konsens.

Zitat:
Der normale Bürger schätzt diesen "Beruf" völlig falsch ein.


Was die Ausbildung angeht sicherlich, aber jeder kann sich über den Fortbildungsstand  vor Ort erkundigen. Ich habe einen Ordner mit Fort- und Weiterbildungen für jeden ersichtlich ausliegen.


Zitat:
Eine kleine nachdenkliche Anmerkung habe ich allerdings zu Ihrem dritten Punkt. Gerade jene Leute aus dem "sekundären" Medizinbereich, wie Krankenpfleger, Physiotherapeuten, Masseure sind gelegentlich stark anfällig, ihre Grenzen nicht zu kennen bzw. zu überschreiten.


Ach du gute Güte, was soll das den jetzt?  Niemand ist zu nix fähig.

Zitat:
Sie sprechen mir aus der Seele, wobei die Abschaffung der Heilpraktikerei juristisch kaum machbar wäre, deren Lobby ist zu stark.


Entschuldigen Sie mein lachen, aber wer hat wohl die bessere Lobby?  
Hp´s eine stärkere als die Lobby der Ärzte? Sie meinen „die Beste Band der Welt“ vermutlich?!

Zitat:
Vielleicht gibt es ja bald eine EU Regelung, den EU Naturheilkundler als strenge Weiterbildung für Ärzte.


Wie Sie sich um IHRE Kunden sorgen Smiley Toll!
Warum sollen die das denn machen wenn es nur Humbug ist?

Zitat:
Ich meinerseits kämpfe auch schon lange darum, alle apothekenpflichte Substanzen strenger zu kontrollieren


Klar, damit möchten sie den HP´s den Boden unter den Füssen schmaler machen.

Träumen Sie weiter.


Zum Seitenanfang
 

Wenn man über jemanden die Wahrheit  erfahren will, ist dieser jemand meiner Erfahrung nach der letzte, den ich fragen würde. (Dr. Gregory House)
Homepage  

 
Hackethal
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 883

Re: heilpraktiker-test
Antwort #221 - 16. April 2008 um 16:48
 
Zitat:
Sollte ein HP auch nur einmal seine Pflichten verletzen, müsste er automatisch die Zulassung verlieren und eine hohe Strafe zahlen müssen.
Fangprämien zur Überführung schwarzer Schafe sollten ausgelobt werden, dann würde euer Verein durch Abmahnungen endlich genug Mittel haben, dem HP Unwesen zu begegnen.


Das liebe Leser sollten sie Wort-Für-Wort genau lesen. Unglaublich dieser Verein!
Welcher eigentlich???


Zitat:
Eine große Hand und eine kleine Hand. Mit diesem Bild wirbt Ricarda Rövenich für ihre alternative Heilmethode - das so genannte Alpha Energie System. Blockaden und Konflikte lösen, das ist das Thema der seit Oktober 2007 freiberuflich tätigen gelernten Krankenschwester und das Ziel einer Behandlungsmethode, die bislang wenig bekannt ist.


Das liebe Leser ist genauso ein Schwachsinn, ich meine die „Therapie“, wie das vorangegangene Gerede.

Zitat:
Bei Krankheit wendet euch an fähige Ärzte.


…und fähige Heilpraktiker.

Zum Seitenanfang
 

Wenn man über jemanden die Wahrheit  erfahren will, ist dieser jemand meiner Erfahrung nach der letzte, den ich fragen würde. (Dr. Gregory House)
Homepage  

 
Bulganin
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1035

Geschlecht: male
Re: heilpraktiker-test
Antwort #222 - 16. April 2008 um 19:47
 
Hackethal schrieb am 16. April 2008 um 16:48:
…und fähige Heilpraktiker.



die es zweifelsohne gibt, sollten schleunigst ein (möglicherweise abgespecktes) akademisches Medizinstudium -nur für diese Personengruppe möglich- absolvieren, gleichzeitig sollte das unsägliche Gesetzeswerk aus der Nazizeit aufgehoben werden. Dann ist dieser Schwachsinn in ein paar Jahren erledigt, wie seinerzeit bei den Dentisten, und es gibt wieder klare Verhältnisse.
Zum Seitenanfang
 

... Ausübung von "Heilkunde" ohne Bestallung gehört abgeschafft...NEMs brauchen nur die Hersteller und die Verticker...Ausübung von "Heilkunde" ohne Bestallung gehört abgeschafft...
 

 
Hackethal
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 883

Re: heilpraktiker-test
Antwort #223 - 16. April 2008 um 20:48
 
Zitat:
akademisches Medizinstudium -nur für diese Personengruppe möglich

...

Gerne Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Wenn man über jemanden die Wahrheit  erfahren will, ist dieser jemand meiner Erfahrung nach der letzte, den ich fragen würde. (Dr. Gregory House)
Homepage  

 
besucher
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 504

Re: heilpraktiker-test
Antwort #224 - 16. April 2008 um 23:49
 
Bulganin schrieb am 16. April 2008 um 19:47:
die es zweifelsohne gibt, sollten schleunigst ein (möglicherweise abgespecktes) akademisches Medizinstudium -nur für diese Personengruppe möglich- absolvieren


Ein Bachelor für Medizin? Bitte nicht. Wir sollten eher mehr Ausbildung fordern statt weniger.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hackethal
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 883

Re: heilpraktiker-test
Antwort #225 - 17. April 2008 um 20:29
 
Zitat:
Wir sollten eher mehr Ausbildung fordern statt weniger.


Nein, wir sollten die "Ausbildung" verändern.
Zuviel Theorie, zuviel lernen um dann in einem anderen oder einzelnen Fachgebiet zu "verdummen"?
Das kann es nicht sein.
Zum Seitenanfang
 

Wenn man über jemanden die Wahrheit  erfahren will, ist dieser jemand meiner Erfahrung nach der letzte, den ich fragen würde. (Dr. Gregory House)
Homepage  

 
Schau-ma-amoi
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1739

Geschlecht: male
Re: heilpraktiker-test
Antwort #226 - 18. April 2008 um 08:22
 
Hackethal schrieb am 17. April 2008 um 20:29:
Zitat:
Wir sollten eher mehr Ausbildung fordern statt weniger.


Nein, wir sollten die "Ausbildung" verändern.
Zuviel Theorie, zuviel lernen um dann in einem anderen oder einzelnen Fachgebiet zu "verdummen"?
Das kann es nicht sein.


Hackethal, tut mir leid, aber hier gilt: zurück zum Start!  Ärgerlich
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hackethal
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 883

Re: heilpraktiker-test
Antwort #227 - 18. April 2008 um 10:37
 
Zitat:
Zurück zum Start


...

...und ziehen Sie Ihr Monatsgehalt ein.

Mal im Ernst, es könnte für Ärzte auch kürzere Studienzeit geben, bei voheriger Festlegung in ein Fachbereich.
Zum Seitenanfang
 

Wenn man über jemanden die Wahrheit  erfahren will, ist dieser jemand meiner Erfahrung nach der letzte, den ich fragen würde. (Dr. Gregory House)
Homepage  

 
Schau-ma-amoi
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1739

Geschlecht: male
Re: heilpraktiker-test
Antwort #228 - 18. April 2008 um 11:14
 
Hackethal schrieb am 18. April 2008 um 10:37:
Mal im Ernst, es könnte für Ärzte auch kürzere Studienzeit geben, bei voheriger Festlegung in ein Fachbereich.


Nein, Hackethal. Ein junger Mensch mit 18, 19 Jahren soll das wissen? Die haben oft genug noch völlig unstrukturierte Vorstellung vom Arztberuf im Allgemeinen.
Und vor allem: es tut jedem FA gut, wenn er möglichst viel aus den Nachbarbereichen weiß und davon profitiert der Patient.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Pjotr
Ex-Mitglied





Re: heilpraktiker-test
Antwort #229 - 18. April 2008 um 12:25
 
Hackethal schrieb am 18. April 2008 um 10:37:
Mal im Ernst, es könnte für Ärzte auch kürzere Studienzeit geben, bei voheriger Festlegung in ein Fachbereich.


Nö, Schau-ma-amoi hat recht. Und Sie widersprechen sich: Erst beklagen Sie Fachidiotentum (was oft nicht abwegig ist), dann fordern Sie Maßnahmen, die genau das befördern würden.

Weiterhin finde ich, dass man es dem Medizinstudium nicht zum Vorwurf machen kann, dass unser Körper nun mal sehr komplex ist und wir dazu ein riesiges Wissen aufgebaut haben. Dieses Wissen muss man wenigstens als Übersicht grob im Hinterkopf haben. Hat man das nicht, kann man nie ein guter Diagnostiker werden. Wie Dr. House z.B.  Laut lachend

Gruß,
Pjotr
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1 ... 21 22 23 24