ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
27. März 2017 um 14:36
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › GESUNDHEIT / MEDIKAMENTE
  › ÖKO-TEST: Gesundheit und Fitness
  › Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse
Seiten: 1 ... 5 6 7 
Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse (Gelesen: 247685 mal)
Kawarimono
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3376

Re: Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse
Antwort #60 - 09. August 2010 um 15:19
 
Bulganin schrieb am 09. August 2010 um 15:12:
Pitta-Probleme: kenne ich; wenn neben der Falaffel zu viel Hummus dabei ist, wird Pitta weich und die Finger dreckig.
Einfach in Alu-Folie einpacken lassen.


Zu viel Hummus macht noch ganz andere Probleme und gewaltige Einschlafstörungen. Da fühlst Du Dich wie im "Palast der Winde".

Kawarimono

Zum Seitenanfang
 


 

 
Kawarimono
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3376

Re: Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse
Antwort #61 - 09. August 2010 um 15:26
 
pbrinkmann schrieb am 09. August 2010 um 15:18:
Entschuldige Heman, Du bist offensichtlich nicht informiert.


Ist sie.
Zitat:
Ich habe fast 40 Jahre mit Unterbrechungen in Indien gearbeitet und mich intensiv mit Ayurveda beschäftigt.


Schon wieder so ein selbstgebasteltes Jodeldiplom.

Zitat:
Den Wert des Axurveda braucht man hier gar nicht diskutieren, es ist ein System  - wie Chinesische Medizin - welches seit Jahrtausenden praktiziert wird.


Und die Leute sterben in Indien trotzdem seit Jahrtausenden frühzeitig.

Schon ist Ayurveda fertig analysiert: Klappt meßbar nicht.



Zum Seitenanfang
 


 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse
Antwort #62 - 09. August 2010 um 15:28
 
pbrinkmann schrieb am 09. August 2010 um 15:18:
Entschuldige Heman, Du bist offensichtlich nicht informiert.
Ich habe fast 40 Jahre mit Unterbrechungen in Indien gearbeitet und mich intensiv mit Ayurveda beschäftigt.
Den Wert des Ayurveda braucht man hier gar nicht diskutieren,


Als was?
Ein nicht vorhandener Wert ist tatsächlich nicht diskutierbar.

Zitat:
es ist ein System  - wie Chinesische Medizin - welches seit Jahrtausenden mit grossem Erfolg über den ganzen Indischen Subkontinent praktiziert wird.


Nein. Kein "grosser Erfolg". Sie verbreiten Mythen.
Sehen Sie sich die Lebenserwartung an auf dem Land, wo es keine sinnvolle Medizin und nur diesen Kram gibt und dann reden wir weiter.

Zitat:
(nebenbei fördert die Indische Regierung Ayurvedische Schulen und Hospitale im Ganzen Land, und es schon erstaunlich dass Du denkst einen besseren Blickwinkel zu haben als ganz Indien.


Sicher.
Ganz Indien kann sich westliche Medizin für alle nur nicht leisten, deswegen gibt so etwas (wofür ich dann auch noch um Beleg bäte).

Zitat:
Was meine eigene Erfahrung betrifft: Ich bin selbst mit Ayurveda von Krankheiten kuriert worden zu der die Schulmedizin keinen Zugang hat.


Pitta-Aua?

Zitat:
Darüberhinaus kenne ich persönlich dutzende von Leuten die ihr ganzes Leben durch Ayurveda auf eine Neue Basis stellen konnten.


Finanziell oder wie darf man das verstehen?

Zitat:
Aber ja, wie das Sprichwort heisst:
It is folly to be wise where ignorance is bliss.  weinend


Sie müssen es ja wissen. Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Anna96
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 99

Re: Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse
Antwort #63 - 09. August 2010 um 15:52
 
pbrinkmann schrieb am 09. August 2010 um 14:00:
Mach Dir keinen Stress.
Dein Kind hat kein unüberwindliches Problem.
Es muss nur daran zielgerecht gearbeitet werden.
Und mit natürlichen Mitteln.


Fast alles lässt sich mit Yoga und Ayurveda AUF NATÜRLICHE WEISE beheben,
vor allem wenn man jung ist.



Peace  pbrinkmann,

vielleicht hast du es überlesen. Mein Kind konnte nicht schlafen wegen eines Medikamentes, das es wegen einer neurologischen Vorerkrankung nehmen muss.
Das Problem haben wir durch eine Änderung der Medikation in den Griff bekommen.

Ja, ja... tausend Dank für deine tollen Ratschläge. Ich setz dich mal auf die Liste derer, die mir bzw. meinem Kind Heilung versprochen haben. Du kommst dann gleich hinter dem Anthroposophie-Kappes.
Na so was, wäre ja mal eine Sensation Hirnschädigungen durch eine kleine Sonnenanbetungsgymnastik zu eliminieren. Muss ich unbedingt unserem Neurochirurgen erzählen, ich weiß auch nicht warum der so einen Zauber veranstaltet...ist doch alles so einfach, gelle?!
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8404
Südland
Geschlecht: male
Re: Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse
Antwort #64 - 09. August 2010 um 16:15
 
pbrinkmann schrieb am 09. August 2010 um 15:18:
Entschuldige Heman, Du bist offensichtlich nicht informiert.
Ich habe fast 40 Jahre mit Unterbrechungen in Indien gearbeitet und mich intensiv mit Ayurveda beschäftigt.Den Wert des Ayurveda braucht man hier gar nicht diskutieren, es ist ein System  - wie Chinesische Medizin - welches seit Jahrtausenden mit grossem Erfolg über den ganzen Indischen Subkontinent praktiziert wird. (nebenbei fördert die Indische Regierung Ayurvedische Schulen und Hospitale im Ganzen Land, und es schon erstaunlich dass Du denkst einen besseren Blickwinkel zu haben als ganz Indien.Was meine eigene Erfahrung betrifft: Ich bin selbst mit Ayurveda von Krankheiten kuriert worden zu der die Schulmedizin keinen Zugang hat. Darüberhinaus kenne ich persönlich dutzende von Leuten die ihr ganzes Leben durch Ayurveda auf eine Neue Basis stellen konnten.Aber ja, wie das Sprichwort heisst: It is folly to be wise where ignorance is bliss.


Liebe Leser!

Auch diese o.a. Mitteilung ist eine Fälschung.


Hier kommt der richtige Text:

Entschuldige Hema, Du bist offensichtlich wesentlich besser informiert als pbrinkmann.

Ich habe fast 40 Jahre mit Unterbrechungen in Deutschland gearbeitet und mich intensiv mit Alternativ-Medizin beschäftigt.

Den Wert des Alternativmedizin braucht man hier gar nicht diskutieren, es ist ein System  - wie Chinesische Medizin - welches seit Jahrtausenden ohne jeden Erfolg über den ganzen Indischen Subkontinent und anderswo praktiziert wird....

Was meine eigene Erfahrung betrifft:
Ich bin selbst ohne Ayurveda von Krankheiten kuriert worden zu der die Alternativmedizin keinen Zugang hat.
Darüberhinaus kenne ich persönlich zehntausende von Leuten die ihr ganzes Leben durch Vermeidung von Alternativmedizin auf eine neue Basis stellen konnten.

Aber ja, wie das Sprichwort heisst:
No brain-no pain
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Sildenafil
Ex-Mitglied





Re: Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse
Antwort #65 - 09. August 2010 um 17:13
 
Wo wir gerade bei Ayurveda sind, hier hat sich mal wieder jemand mit ganzheitlichem, jahrtausendelang ayurvedisch bewährten Blei vergiftet:
http://www.news.com.au/breaking-news/medicine-gives-man-lead-poisoning/story-e6f...

Zitat:
THE severe lead poisoning of a Sydney man who bought traditional medicines from India has sparked warnings from New South Wales health professionals.

The middle-aged man recently presented to Campbelltown Hospital, in Sydney's southwest, vomiting and in severe pain.

Toxicology results revealed he had nine times the acceptable level of lead in his blood.

Several months ealier, he had bought a traditional Ayurvedic medicine by phone from India after reading an advertisement in an online Indian newspaper.

Ayurveda is a traditional medicine practised in India and includes the use of naturally occurring elements in vegetable, animal and mineral substances.



Wieso macht eigentlich niemand mehr Faustkeilchirurgie bei vollem Bewusstsein? Die ist viel älter und bewährter, als der neumodische indische Ayurvedakram:

Zitat:
To relieve pressure from bleeding after a blow to the head, surgeons often drill or cut into the skull to allow fluids to drain. But people figured out the advantages of the procedure long before the advent of modern surgery. Trepanation, the removal of bone from the skull, is the most ancient surgical technique known. Archeologists have found trepanned skulls dating from the late Neolithic, some 5,000 years ago. Now a team of French and German researchers has suggested that the procedure goes back even further, to at least 7,000 years ago.

The evidence comes from the French village of Ensisheim. To date, archeologists there have unearthed 45 graves containing 47 individuals. One grave held the remains of a 50-year-old man who had two holes in his skull. Both holes were remarkably free of surrounding cracks and were clearly the result of surgery, not violence. One hole, in the frontal lobe, is about 2.5 inches wide; the second, at the top of the skull, is about an inch wider.


http://discovermagazine.com/1997/sep/stoneagesurgery1229


Ayurveda, die "die älteste Medizin der Erde", pah!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Pro-Nem
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 149
Monaco
Geschlecht: male
Re: Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse
Antwort #66 - 26. August 2010 um 21:43
 
elf schrieb am 16. Februar 2010 um 18:39:
Bulganin schrieb am 16. Februar 2010 um 18:34:
elf, das ist sehr schwierig.  ... Beipackzettel ist in diesem Zusammenhang eher verwirrend.
Klar, deshalb mein letzter Satz:
Zitat:
Ob in diesem besonderen Fall Circadin gegeben werden sollte, kann nicht im Forum geklärt werden.


Wobei ich noch einmal auf das Thema des Threads zurückkommen möchte:
Melatonin frei verkäuflich machen?

NEIN



wollen Sie jetzt auch noch dafür plädieren, dass sämtliche Kühe gekeult, die gesamte Milchwirtschaft abgeschafft wird oder etwa verbieten lassen, dass zu nachtschlafener Zeit auch noch gemolken wird ???


Tiefer und erholsamer Schlaf mit dem Besten aus der Milch
Ein Glas Kuhmilch vor dem Zubettgehen, fördert einen tieferen und erholsameren Schlaf. Das gilt besonders dann, wenn die Kühe nachts gemolken wurden. Dafür ist das in der Milch enthaltene Hormon Melatonin verantwortlich, das den Tag-Nacht-Rhythmus des Menschen steuert. Durch das nächtliche Melken und eine auf gras- und kräuterbasierende Fütterung der Wiederkäuer, kann sich auf natürliche Weise der Melatoninanteil in der Milch sogar um das 15 bis 20 fache erhöhen. Das Schlafhormon ist für seine Wirkungsvielfalt wissenschaftlich anerkannt und findet bei Schlafstörungen, Jetlag oder auch als Anti-Aging-Mittel und Blutdrucksenker Anwendung.

Zum Seitenanfang
 

ELF-Freunde müsst ihr sein (Sepp Herberger)
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8404
Südland
Geschlecht: male
Re: Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse
Antwort #67 - 27. August 2010 um 12:58
 
Pro-Nem schrieb am 27. August 2010 um 09:07:
Wers braucht.

Niemand braucht solchen Quatsch.
Allerdings kann sich jeder Millionär damit in den Schlaf singen....
...wenn er Zeit dazu hat.
Ärzteblatt 17.06.2010 - Zitat:
„Nachtmilchkristalle sind nichts als teure Placebos“, widerspricht GPSP.
Die Melatoninmenge in den „Nachtmilchkristallen sei „verschwindend gering“. Verschreibungspflichtige melatoninhaltige Schlafmittel enthalten laut GPSP zwei Milligramm Melatonin pro Tablette.
„Um die gleiche Menge in Form von „Nachtmilchkristallen“ einzunehmen, müsste man zwei Millionen Portionen schlucken“, verdeutlicht die unabhängige Gesundheitszeitschrift.
Zudem wirken laut GPSP selbst die Melatonin-Schlaftabletten unzureichend.

Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Rosenbaum
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 51

Geschlecht: male
Re: Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse
Antwort #68 - 28. August 2010 um 13:42
 
Bei Esowatch kann man die Melatonin-Konzentrationen und Bewertungen ansehen:

http://esowatch.com/ge/index.php?title=Nachtmilchkristalle
Zum Seitenanfang
 
 

 
RichardW.
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2
Kiel
Geschlecht: male
Re: Warum sind 5HTP, Melatonin und Co. nicht zugelasse
Antwort #69 - 19. Mai 2015 um 03:02
 
Ich persönlich würde die Finger davon lassen.. paar sehr gute Freunde haben damit böse Erfahrungen gemacht..
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Seiten: 1 ... 5 6 7