ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
30. März 2017 um 22:34
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › TECHNIK / FREIZEIT
  › ÖKO-TEST: Spezial - Handys
  › Was meinen Sie zu Handystrahlung?
Seiten: 1 ... 5 6 7 8 
Was meinen Sie zu Handystrahlung? (Gelesen: 94061 mal)
baynado
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1
Dresden
Geschlecht: male
Re: Was meinen Sie zu Handystrahlung?
Antwort #60 - 06. Oktober 2011 um 19:24
 
Also Meinung ist, dass die Handystrahlung überbewertet wird. ich glaube nicht, dass sie einen negativen Effekt auf unsere Gesundheit hat. Es mag vielleicht sein, dass einige wenige an einem Placebo Effekt leiden, mehr aber auch nicht. Bei den zig Millionen Handys die auf der Erde hemmungslos verwendet werden, habe ich noch nicht von einem Massenaussterben von Homo Sapiens sapiens gehört.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
klobie
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1

Re: Was meinen Sie zu Handystrahlung?
Antwort #61 - 10. November 2011 um 19:18
 
Hallo,
ob Handystrahlung gesund oder ungesund für den Menschen ist, lasse ich zunächst mal dahingestellt. Betrachten wir die Sache aber mal rational. Dabei gilt es zunächst zu klären, in welche Kategorie fallen Handystrahlen überhaupt? Kaum einer weiß, daß es sich hierbei um Mikrowellenstrahlen mit einem Frequenzbereich von 300 MHz bis etwa 300 GHz handelt.

Fast jeder hat zu Hause ein Mikrowellengerät. Man erwärmt damit Speisen und Getränke, indem man die Wassermoleküle zum Schwingen anregt. Möchte jemand das den Menschen schützende Blechgehäuse am Mikrowellenherd entfernen und ihn so betreiben? Auf jedem Gerät ist daher ein Warnhinweis angebracht. Es arbeitet mit einer Frequenz von 2,455 GHz.

1.) Der Wasseranteil im Menschen soll im Laufe seines Lebens zwischen 90 % und 65 % (arithmetisches Mittel 77,5 %) schwanken. Der Anteil der Wasserfläche auf der Erde beträgt ca. 71 %.

2.) Mikrowellen finden ihren Einsatz unter anderem im Mobilfunk (UMTS 1,885 – 2,2 GHz), WLAN (2,45 GHz), Bluetooth (2,45 GHz), GPS (1,2276 + 1,57542 GHz), Radar (C-Band 300 MHz – 1 GHz, D-Band 1 – 2 GHz, E/F-Band 2 – 4 GHz, G-Band 4 – 6 GHz, I/J-Band 8 – 18 GHz, K-Band 20 - 40 GHz, V-Band 40 – 75 GHz, W-Band (75 – 110 GHz - Einparkhilfe, Bremsassistent), Richtfunk, Satellitenfernsehen (10,7 – 12,75 GHz) und Babyphonen (40 MHz – 2,45 GHz, die empfangen oft ungewollt Telefonate).

3.) Der Weisheit letzter Schluß wäre, daß der gesamte Körper einschließlich des Gehirns einer Dauerbestrahlung ausgesetzt ist und folglich erwärmt wird. Das Wesen des Menschen ändert sich dadurch. Aber nicht nur der Mensch, sondern auch die Erde.
Die Erde ist ebenso einer Dauerbestrahlung ausgesetzt und daher behaupte ich, deswegen schreitet die Erderwärmung immer schneller voran und das Eis wird nicht mehr lange da sein und der Mensch auch nicht.

Wer noch immer glaubt, Handystrahlen = Mikrowellenstahlen seien ungefährlich, der muß eine erhöhte Temperatur infolge zu vieler Telefonate haben. Die Menschen ruinieren sich und ihren Lebensraum der Bequemlichkeit und des Geldes Willen.

Mehr darüber auf meiner Homepage klobie.de unter erfahrungswerte/mikrowelle.html.

Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8405
Südland
Geschlecht: male
Re: Was meinen Sie zu Handystrahlung?
Antwort #62 - 10. November 2011 um 19:25
 
klobie schrieb am 10. November 2011 um 19:18:
Wer noch immer glaubt, Handystrahlen = Mikrowellenstahlen seien ungefährlich, der muß eine erhöhte Temperatur infolge zu vieler Telefonate haben.
Die Menschen ruinieren sich...

Wer noch immer glaubt, Handystrahlen seien gefährlich, der muß eine erhöhte Temperatur infolge zu vieler falscher Infos haben.

Und nun?
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Sophie
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 38

Re: Was meinen Sie zu Handystrahlung?
Antwort #63 - 10. November 2011 um 20:53
 
Ich bin zwar kein Experte auf diesem Gebiet, aber wenn ich versuche mit meinem beschränken Gehirn über die Sache nachzudenken komm ich auf folgendes,
Handystrahlen sind wesentlich langwelliger als das normale natrüliche sichtbare Licht.(Oder lieg ich da falsch)
Durch Licht ist auch noch niemand gestorben, somit scheinen mir Handystrahlen unbedenklich
Aber klar, eine zusätzlche Strahlung ist es,
Ich bin sowieso dafür dass man Handys maßvoll und bewußt einsetzt, und dann wirds auch nicht so viel schaden anrichten.
Wenn bei Vieltelefonierer das Risiko nicht abzuschätzen ist, wäre es vielleicht ein Weg , wenn man wieder das Festnetz einführt...
Zum Seitenanfang
 
 

 
Geronimo
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 19

Re: Was meinen Sie zu Handystrahlung?
Antwort #64 - 19. November 2011 um 06:00
 
Ich finde auch dass Handystrahlung von den Medien völlig übertrieben wird. Es gibt doch bis heute keine eindeutigen Expertisen welche konkrete Gesundheitsgefahren nachweisen.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
geos
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8

Re: Was meinen Sie zu Handystrahlung?
Antwort #65 - 23. November 2011 um 14:18
 
Ich finde es etwas übertrieben dass Handystrahlung gefährlich ist. Dann wäre ja alle Strahlungen gefährlich und wir wären schon längst nicht mehr auf der Welt. Ich kann dem ganzen noch immer nicht so recht glaube muss ich schon sagen. Aber jeder hat ja seine eigene Meinung dazu Smiley
Zum Seitenanfang
 
 

 
lubo1985
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1

Re: Was meinen Sie zu Handystrahlung?
Antwort #66 - 07. November 2013 um 10:48
 
Ich finde das Thema wird sehr übertrieben dargestellt.
Zum Seitenanfang
 
 

 
hanso
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Re: Was meinen Sie zu Handystrahlung?
Antwort #67 - 19. Dezember 2013 um 15:06
 
Alles Humbug aber wer will der soll daran glauben...
Zum Seitenanfang
 
 

 
DavidDo
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 10

Re: Was meinen Sie zu Handystrahlung?
Antwort #68 - 03. Januar 2014 um 12:21
 
Meiner Meinung nach ist dies ein übertrieben diskutiertes Thema. Klar geben Handys Strahlungen ab, aber welches Gerät tut das heutzutage nicht. Der Mensch wird davon von allen Seiten bombardiert und man kann es auch nicht mehr vermeiden, daher mache ich mir zu solchen Themen gar keine großen Gedanken mehr.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Fehlersuche
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 22

Re: Was meinen Sie zu Handystrahlung?
Antwort #69 - 04. Januar 2014 um 09:46
 
DavidDo schrieb am 03. Januar 2014 um 12:21:
Meiner Meinung nach ist dies ein übertrieben diskutiertes Thema. Klar geben Handys Strahlungen ab, aber welches Gerät tut das heutzutage nicht. Der Mensch wird davon von allen Seiten bombardiert und man kann es auch nicht mehr vermeiden, daher mache ich mir zu solchen Themen gar keine großen Gedanken mehr.


Das unterschreibe ich so.
Manchmal wird aus einer Mücke kein Elefant, sondern ein Dinosaurier gemacht..
Ständig kräht ein Hahn nach Strahlung und Elektrosmog, aber Alkohol und Zigaretten bei Minderjährigen werden abgewunken..
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1 ... 5 6 7 8