ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
30. April 2017 um 14:51
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › BAUEN / WOHNEN
  › Strom
  › Stromanbieter / Vergleich
Seiten: 1 2 
Stromanbieter / Vergleich (Gelesen: 52871 mal)
Forum Admin
Administrator

Offline



Beiträge: 3459
Augsburg
Stromanbieter / Vergleich
05. September 2007 um 03:36
 
Der vzbv (Bundesverband der Verbraucherzentralen) schreibt:

Zitat:
... Die Verbrauchsdaten der drei Standardhaushalte richten sich nach den Angaben des Verbandes der Elektrizitätswirtschaft (VDEW): Für Singles gelten demnach 1790 Kilowattstunden (kWh), für Paare 3030 kWh und für eine vierköpfige Familie rund 4430 kWh (durchschnittliche Angaben ohne Heizstromverbrauch)...


Bei den o.a. Verbräuchen und dem Vergleich bei Verivox ergab sich für die Postleitzahl 86156 folgendes:

1.790  kWh
(Platz 1) 1.790 kWh: Bonus Strom; 348,30 EUR
(Platz 2) 1.790 kWh: Flexstrom; 354,07 EUR (Paketpreis; inkl. 60,- EUR Bonus)

ohne Vorkasse und ohne einmaligen Bonus bei 2 Jahren Preisgarantie:

(Platz 1) 1.790 kWh: E wie einfach; 374,56 EUR

---

3.030  kWh
(Platz 1) 3.030 kWh: Flexstrom; 510,42 EUR (Paketpreis; Sommeraktion, inkl. 40,- EUR Bonus)
(Platz 2) 3.030 kWh: TelDaFaxEnergy; 515,47 EUR (inkl. 50,- EUR Bonus)

ohne Vorkasse und ohne einmaligen Bonus bei 2 Jahren Preisgarantie:

(Platz 2) 3.030 kWh: E wie einfach; 570,36 EUR

---

4.430 kWh
(Platz 1) 4.430 kWh: Flexstrom; 714,92 EUR (Paketpreis; Sommeraktion, inkl. 50,- EUR Bonus)
(Platz 2) 4.430 kWh: TelDaFaxEnergy; 724,07 EUR (inkl. 50,- EUR Bonus)

ohne Vorkasse und ohne einmaligen Bonus bei 2 Jahren Preisgarantie:

(Platz 1) 4.330 kWh: Bonus Strom; 747,12 EUR
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Forum Admin
Administrator

Offline



Beiträge: 3459
Augsburg
Re: Stromanbieter / Vergleich
Antwort #1 - 05. September 2007 um 03:37
 
Zu den genannten Anbietern schreibt verivox.de:

Bonus Strom
Bewertung Kundenservice: 4 von 5 Glühbirnen
Bewertung der AGB: 4 von 5 Glühbirnen

Anmerkungen zu Bonus Strom:

Zitat:
... Fazit
Der Preisvorteil ist in den meisten Fällen geringer, als bei anderen neuen Anbietern. Vielerorts ist der Bonus-Strom-Tarif teurer, als die Wahltarife der Lokalversorger. Die Berechnung des Bonus-Strom-Tarifes ist für Kunden nicht vollständig nachvollziehbar. Teilweise erfolgt die Berechnung anhand veralteter Tarife. Dafür gibt es große Abzüge für mangelhafte Transparenz in der B-Note. ...



E wie einfach Strom
Bewertung Kundenservice: 5 von 5 Glühbirnen
Bewertung der AGB: 5 von 5 Glühbirnen
Focus Money: Kundenfreundlichster Stromanbieter

Anmerkungen zu E wie einfach Strom:

Zitat:
... Positiv sind die verbraucherfreundlichen Vertragsbedingungen: Die Lieferverträge haben keine Mindestlaufzeit und können mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. Darüber hinaus gibt "E WIE EINFACH" eine Preisgarantie von zwei Jahren bei Strom und einem Jahr bei Gas. Preissenkungen des Lokalversorgers sollen jedoch an die eigenen Kunden weitergereicht werden. ...



TelDaFax Energy
Bewertung Kundenservice: 4 von 5 Glühbirnen
Bewertung der AGB: 1-2 von 5 Glühbirnen
Focus Money: Günstigster Stromanbieter


Flexstrom
Bewertung Kundenservice: 4 von 5 Glühbirnen
Bewertung der AGB: 1 von 5 Glühbirnen

Anmerkungen zu Flexstrom:

Zitat:
... BITTE BEACHTEN: Die FlexStrom GmbH bietet "Strompakete" an. Das Paket enthält jeweils eine bestimmte Anzahl von Kilowattstunden, die Sie mit dem Erwerb des Pakets frei für ein Jahr verbrauchen können. Daneben wird eine feste Grundgebühr erhoben. Der Paketpreis und die Grundgebühr für ein Jahr sind im Voraus zu zahlen, und werden ca. acht Wochen vor Lieferbeginn abgebucht. Der Paketpreis ist auch dann in voller Höhe zu entrichten, wenn der tatsächliche Verbrauch unter der gekauften Menge liegt. Bei Minderverbrauch entfallen also etwaige Guthaben. Jede Kilowattstunde, die über der eingekauften Menge liegt, wird zum Mehrpreis extra abgerechnet. ...


(alle Angaben laut www.verivox.de; Stand: 31.08.2007)
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Forum Admin
Administrator

Offline



Beiträge: 3459
Augsburg
Re: Stromanbieter / Vergleich
Antwort #2 - 05. September 2007 um 03:38
 
Bei den meisten Anbietern mit "Bonussystem" (auch bei Flexstrom) wird der Bonus am Ende des ersten Versorgungsjahres verrechnet. Im zweiten Jahr gibt es demnach keinen Bonus. Einen Bonus erhält meist nur der, der in den letzten Monaten kein Kunde des jeweiligen Anbieters war.

Rechnet man die Zahlen (siehe Beiträge zuvor) mal hoch, ergibt sich folgendes (Vergleich mit bestem Anbieter ohne Vorkasse):

1.790  kWh
Flexstrom; 354,07 EUR * 1 Jahr + (354,07 EUR + 60,- EUR) * 1 Jahr = 768,14 EUR
E wie einfach; 374,56 EUR * 2 Jahre = 749,12 EUR

Der rechnerische Vergleich lohnt also. Auch verivox.de bietet dies, einfach die Kästchen "Einmaligen Bonus berücksichtigen" wegklicken. Da sich die Preise oft ändern, wäre ein "Stromhopping" möglich. Also das ständige Wechseln von einem Anbieter zu einem günstigeren. Bei Paketpreisen (bzw. einer längeren Vetragslaufzeit) ist dies nicht immer möglich.

Es ist sicher empfehlenswert, zu einem günstigen Anbieter zu wechseln. Neben dem eigenen Verbrauch (Mittel der letzten Jahre) sollte man überlegen, ob man jährlich den Anbieter wechseln oder ob man ggfs. 2-3 Jahre Kunde bleiben möchte.

Noch besser und in der Regel mit viel mehr Einsparpotential ist das Energie- bzw. Stromsparen.

Hier finden Sie unser Themen-Special => Strom sparen.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Pik0
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3
Köln
Geschlecht: male
Re: Stromanbieter / Vergleich
Antwort #3 - 20. September 2007 um 15:26
 
Ich finde es gut, dass hier mal nützliche Tipps zum Preisvergleich von Strom gegeben werden. Bei der Menge an Angeboten und den versteckten Preisen kann man leicht den Überblick verlieren. Ich bin nämlich zurzeit selber auf der Suche nach einem günstigen und umweltfreundlichen Stromanbieter.
Hierbei ist nur das Problem, dass ich sogut wie nie weiß woher der Strom kommt. Schaut man dann auf die Seiten der jeweiligen Anbieter wird einem klar, warum diese den Preisvergleich gewonnen haben. Gibt es da vielleicht irgendeine Einstellung mit der ich Strom aus 100% erneuerbaren Energien bekomme, denn längst nicht jeder Ökotarif ist auch Öko.
Korrigiert mich wenn ich mich irre!
Wäre wirklich super, wenn mir da jemand helfen könnte.

Im Vorraus schon mal danke!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Renate
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 63

Geschlecht: female
Re: Stromanbieter / Vergleich
Antwort #4 - 23. September 2007 um 13:52
 
Hallo Pik0.

Wenn Sie sich für einen Ökostrom-Tarif entscheiden, erhalten Sie fast immer keinen "reinen" Ökostrom, sondern:

Der gewonnene Strom aus:

Sonnenernergie, Windenergie, Biomasse, Wasserkraft

und

Atomkraft, Kohlekraft

fließt zusammen .

Aus diesem Pool werden alle Kunden beliefert.

Es soll aber die gleiche Menge Ökostrom in den Pool eingespeist werden, die vom Kunden wieder entnommen wird. Durch den teureren Ökostrom-Tarif werden Investitionen in neue regenerative Anlagen unterstützt, um den Pool langfristig von fossilen und atomaren Energien zu befreien und den Strommix somit zu verbessern.

Herzliche Grüße, Renate

Admin: Link entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08. September 2011 um 12:54 von Forum Admin »  
 

 
Pik0
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3
Köln
Geschlecht: male
Re: Stromanbieter / Vergleich
Antwort #5 - 26. September 2007 um 16:32
 
Hallo Renate,

Danke für deine Antwort. Ich habe schon sehr vieles Über Verrivox in den Medien gehört,
allerdings bin doch nicht so begeistert von dieser Seite und vor allem ich habe viele Zweifel
an der wirklichen Unabhängigkeit der Suchergebnisse da... Deshalb war ich auf der Suche nach
einem anderen Stromrechner, der genau so funktinieren  aber mehr ökologischen Kriterien
berücksichtigen würde..

Könntest du mir ein paar andere Seiten auch empfehlen?


Vielen Dank im voraus für deine Hilfe
Zum Seitenanfang
 
 

 
Clemens Krecek
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 4

Re: Stromanbieter / Vergleich
Antwort #6 - 29. September 2008 um 14:58
 
Hallo Renate, hallo PikO

Verivox ist nach einem Bericht der ZDF-Sendung 'Frontal' ein unbedingt zuverlässiger Preisrechner - was man laut Test nicht von allen Systemen sagen kann. Ein Zusatz noch von meiner Seite, wenn es um Ökostromanbieter geht: ich selber beziehe Strom seit einem halben Jahr von Clevergy. Ich habe einen 'normalen' Tarif, weiss aber, dass die auch einen Ökostromtarif mit Strom aus 100% Wasserkraft haben. Jedenfalls lassen sich alle Angebote über ein online-Tool konfigurieren, so dass man seinen individuell zusammengestellten Tarif bekommt.

PikO, du kannst ja Clevergy über Verivox für deine Region mit anderen Anbietern vergleichen oder auf deren Website probehalber deinen Ökostromtarif zusammen stellen.

Hoffe, ich konnte euch ein paar Tips liefern

Clemens
Zum Seitenanfang
 
 

 
Klaus92
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6

Re: Stromanbieter / Vergleich
Antwort #7 - 24. März 2010 um 16:03
 
Hallo,

welcher Stromanbieter Vergleiche außer Verivox ist noch zu empfehlen? Bevor ich eine Entscheidung treffe, hätte ich gerne noch einen zweiten zuverlässigen Vergleich.

Bin zufällig auf X gestoßen. Hat schon jemand Erfahrungen mit diesem Stromanbieter Vergleich?

Admin: Link entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08. September 2011 um 12:55 von Forum Admin »  
 

 
Mr. Strom
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2
Heidelberg
Geschlecht: male
Re: Stromanbieter / Vergleich
Antwort #8 - 11. April 2010 um 13:30
 
Hallo Klaus,

es gibt nur einige wenige unterschiedliche Vergleichsrechner von den großen Verbrauchsportalen.
Die kleineren Seiten nutzen diese einfach mit.
Aus Erfahrung weiß ich, dass Verivox schon sehr gut und aktuell ist (immerhin hat das die Stiftung Warentest belegt).
Aber vergleich doch einfach bei den mir bekannten 3 großen Verivox, Check24, Toptarif und dann, wenn Du denen nicht traust wende dich direkt an den Anbieter und lasse dir die Preise bestätigen.
Ich würde dir raten über ein Verbrauchsportal abzuschließen, denn wir sollten froh sein, dass wir so einfach die Tarife vergleichen können, da steckt ne Menge Arbeit dahinter.

Grüße Mr. Strom
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
aackermann
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 4

Re: Stromanbieter / Vergleich
Antwort #9 - 24. August 2010 um 11:21
 
Hallo Klaus92,

ich kann sehr nachvollziehen, dass du nicht einfach den erstbesten Stromrechner nutzen möchtest. Ich selber nutze regelmäßig X, um dort zu überprüfen, ob mein Stromanbieter immer noch im Mittelfeld liegt. Mit dem Rechner hab ich beste Erfahrungen gemacht.

Ich hoffe ich konnte helfen. Es grüßt aackermann

Admin: Link entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08. September 2011 um 12:55 von Forum Admin »  
 

 
Seiten: 1 2