ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
29. Mai 2017 um 09:31
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › TECHNIK / FREIZEIT
  › Fernsehen: ZDF
  › Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Recht"
Seiten: 1 2 3 4 ... 8
Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Recht" (Gelesen: 82910 mal)
Schau-ma-amoi
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1739

Geschlecht: male
Re: Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Re
Antwort #10 - 06. November 2007 um 09:05
 
Hackethal schrieb am 05. November 2007 um 21:32:
So lange die sehr viele Ärzte nicht verstanden haben um was es den Menschen, geht müssen Sie weiterhin auschliesslich Wissenschaftler bleiben. Ich rede hierbei nicht von Aktutmedizin, da darf immer gerne ein Dr.House kommen, aber in der Hausarztpraxis wird er sicher seinen Stock verlieren und stürzen.


D.F. Strauß nannte es die Wohnungsnot Gottes. Ich nenn es Feigheit.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Kawarimono
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3376

Re: Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Re
Antwort #11 - 06. November 2007 um 14:27
 
Hackethal schrieb am 05. November 2007 um 21:32:
So lange die sehr viele Ärzte nicht verstanden haben um was es den Menschen, geht
[...]


Hackethal, ich hab das voll verstanden:

- "Kann mir der Doktor wohl noch ein Rezept für das Bronchicum ausstellen, das ich privat gekauft habe, damit ich das Geld in der Apotheke zurück bekomme?"

- "Nein. Hier verschreibt keiner Unfug und geben Sie bitte Kindern keine sinnlosen Medikamente. Aber ich kann Ihnen zeigen wo bei uns die Mülltonnen stehen." Smiley

Die Frau war hoch zufrieden Smiley
Geht doch.


Kawarimono
Zum Seitenanfang
 


 

 
Hackethal
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 883

Re: Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Re
Antwort #12 - 06. November 2007 um 15:39
 
Zitat:
Hackethal, ich hab das voll verstanden:

- "Kann mir der Doktor wohl noch ein Rezept für das Bronchicum ausstellen, das ich privat gekauft habe, damit ich das Geld in der Apotheke zurück bekomme?"

- "Nein. Hier verschreibt keiner Unfug und geben Sie bitte Kindern keine sinnlosen Medikamente. Aber ich kann Ihnen zeigen wo bei uns die Mülltonnen stehen."  

Die Frau war hoch zufrieden  
Geht doch.


Kawarimono


[denken_on] Das war wieder ein Beispiel von Geschubbel dem man so nicht widersprechen kann. Es stimmt.
Aber eben nur bedingt. [/denken_off]

Niemand will hier wirklich etwas ändern, denn dann wäre keine Zeit für das ewige hin und her....es geht hier nur um Recht haben und behalten.
Ich werde den Weg weitergehen und weiterhin medizinische Naturheilkunde betreiben, Sie spornen uns an.
Danke hierfür Smiley
Zum Seitenanfang
 

Wenn man über jemanden die Wahrheit  erfahren will, ist dieser jemand meiner Erfahrung nach der letzte, den ich fragen würde. (Dr. Gregory House)
Homepage  

 
Sildenafil
Ex-Mitglied





Re: Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Re
Antwort #13 - 06. November 2007 um 16:04
 
Hackethal schrieb am 06. November 2007 um 15:39:
medizinische Naturheilkunde

Was ist das, Phytotherapie?
Sildenafil
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum Moderator

Offline



Beiträge: 6394

Re: Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Re
Antwort #14 - 06. November 2007 um 17:24
 
Hackethal schrieb am 06. November 2007 um 15:39:
Sie spornen uns an.


1. Wer ist "uns"?
2. "Anspornen" kann man ja nur auf ein Ziel hin. Wie sieht dieses Ziel bitte genau aus?
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Schau-ma-amoi
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1739

Geschlecht: male
Re: Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Re
Antwort #15 - 06. November 2007 um 18:02
 
Hackethal schrieb am 06. November 2007 um 15:39:
Niemand will hier wirklich etwas ändern

Manche Wahrheit kommt eben auf Taubenfüßen daher - hat Ihnen das der Fritzi Nietzsche nicht gesagt, Hackethal?

Zitat:
es geht hier nur um Recht haben und behalten.

Nur ein kleiner Teil schreibt hier, der große Rest liest, lieber Hackethal.  Zwinkernd

Zitat:
Ich werde den Weg weitergehen und weitehin Medizinische Naturheilkunde betreiben, Sie spornen uns an.

Schön, dass Sie die Medizin mit einem großen Anfangsbuchstaben ehren.

Ich weiß zwar nicht, wie man medizinische Naturheilkunde betreibt, kann mir auch nix drunter vorstellen, weshalb Sie vielleicht einmal uns vorstellen, wie das denn so ist, da draußen in der Botanik?
Zum Seitenanfang
 
 

 
BioBine
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 58

Re: Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Re
Antwort #16 - 06. November 2007 um 18:42
 
Zitat:
Ich weiß zwar nicht, wie man medizinische Naturheilkunde betreibt, kann mir auch nix drunter vorstellen, weshalb Sie vielleicht einmal uns vorstellen, wie das denn so ist, da draußen in der Botanik?


Durch Desinteresse und Arroganz bzw. Scheuklappen läßt sich draußen in der Botanik auch nichts erkenne, denn die Scheuklappen versperren den Blick.

Bine Griesgrämig
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8423
Südland
Geschlecht: male
Re: Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Re
Antwort #17 - 06. November 2007 um 19:30
 
BioBine schrieb am 06. November 2007 um 18:42:
[ Durch Desinteresse und Arroganz bzw. Scheuklappen läßt sich draußen in der Botanik auch nichts erkenne, denn die Scheuklappen versperren den Blick.

Stimmt, Bine!

Aus Interesse und ohne Arroganz haben wir Medizin studiert und jahrelang auch Nachtdienste geschoben.

Diese verdammten Scheuklappen der Heilpraktiker sind wirklich widerlich.
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Kawarimono
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3376

Re: Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Re
Antwort #18 - 06. November 2007 um 19:35
 
BioBine schrieb am 06. November 2007 um 18:42:
Durch Desinteresse und Arroganz bzw. Scheuklappen läßt sich draußen in der Botanik auch nichts erkenne, denn die Scheuklappen versperren den Blick.


Echt? Augenrollen

Was ist das:

http://i22.tinypic.com/rssefq.jpg


Kawarimono
Zum Seitenanfang
 


 

 
Hackethal
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 883

Re: Der Fall Joachim Bublath – "Wer schreit hat Re
Antwort #19 - 06. November 2007 um 21:18
 
Zitat:
Schön, dass Sie die Medizin mit einem großen Anfangsbuchstaben ehren.

Ich weiß zwar nicht, wie man medizinische Naturheilkunde betreibt, kann mir auch nix drunter vorstellen, weshalb Sie vielleicht einmal uns vorstellen, wie das denn so ist, da draußen in der Botanik?


Sie kopieren zu schnell die Texte so schnell kann man einen Rächtscheifeler gar nicht ändern. WORD!


SmileyZu den anderen Fragen habe ich bereits Erklärungen abgegeben, die kann man in den Threads nachlesen.

Hema schrieb am 06. November 2007 um 17:24:
Hackethal schrieb am 06. November 2007 um 15:39:
Sie spornen uns an.


1. Wer ist "uns"?
2. "Anspornen" kann man ja nur auf ein Ziel hin. Wie sieht dieses Ziel bitte genau aus?


1. Die Menschen in meiner Praxis und alle Kollegen und Ärzte mit denen ich arbeite zum Wohle der Gesundheit.

2. Ich will eine Annerkennung meines Berufstandes auch durch eine geregelte Aus- und Weiterbildung.

Damit die schwarzen Schafe rausfliegen und ich dieses gesülze nicht mehr lesen muss.
Was machen wir dann mit den vielen miesen Ärzten im Gegenzug? hä?
Zum Seitenanfang
 

Wenn man über jemanden die Wahrheit  erfahren will, ist dieser jemand meiner Erfahrung nach der letzte, den ich fragen würde. (Dr. Gregory House)
Homepage  

 
Seiten: 1 2 3 4 ... 8