ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
21. Juli 2017 um 14:33
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › GESUNDHEIT / MEDIKAMENTE
  › ÖKO-TEST: Gesundheit und Fitness
  › Augenlaser - euere Erfahrungsberichte
Seiten: 1 2 3 4 
Augenlaser - euere Erfahrungsberichte (Gelesen: 73716 mal)
AnneS
Ex-Mitglied





Re: Augenlaser - euere Erfahrungsberichte
Antwort #30 - 29. November 2007 um 14:10
 
Wieviel mg das waren, war leider nicht erkenntlich, da es eine einzelne Tablette im Blister war.

@ Sildenafil,

was sind

Zitat:
Mothers little helpers
?

AnneS
Zum Seitenanfang
 
 

 
Sildenafil
Ex-Mitglied





Re: Augenlaser - euere Erfahrungsberichte
Antwort #31 - 29. November 2007 um 14:55
 
Zitat:
Wieviel mg das waren, war leider nicht erkenntlich, da es eine einzelne Tablette im Blister war.
@ Sildenafil,
was sind
Zitat:
Mothers little helpers
?
AnneS


Die Rohypnol haben 1mg Flunitrazepam. Ist also nicht so viel.

Das andere ist  der Spitzname von Valium (Diazepam). Das wird eher über Tage als Stunden abgebaut.

Diese Medikamente machen ordentlich müde und sorgen für eine alles-egal-Stimmung. Deswegen der Spruch mit dem Frosch. Zwinkernd

Sildenafil


Zum Seitenanfang
 
 

 
steffib
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 9

Re: Augenlaser - euere Erfahrungsberichte
Antwort #32 - 01. Dezember 2007 um 00:47
 
@AnneS: Danke für deinen ausführlichen Bericht. Wäre schön und sehr nett wenn du auch von der weiteren
Entwicklung der Dinge berichten würdest.


Grüße, Steffi!
Zum Seitenanfang
 
 

 
steffib
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 9

Re: Augenlaser - euere Erfahrungsberichte
Antwort #33 - 23. Dezember 2007 um 15:22
 
Ich habe jetzt jemanden kennengelernt der sich in Istanbul "übers Wochenende" "lasern" lassen will  hä?
- Der Termin ist in wenigen Wochen.

Mein Fall wäre das nicht, werde aber hier berichten wenn ich davon mehr weiß.


Mittlerweile hab ich auch im Internet Erfahrungsberichte gefunden die nicht auf den Seiten von Anbietern sind:
http://www.gehrig.info/lasik.htm
http://www.meine-augenlaser-operation.de/
Zum Seitenanfang
 
 

 
AnneS
Ex-Mitglied





Re: Augenlaser - euere Erfahrungsberichte
Antwort #34 - 28. Dezember 2007 um 11:25
 
steffib schrieb am 23. Dezember 2007 um 15:22:
Ich habe jetzt jemanden kennengelernt der sich in Istanbul "übers Wochenende" "lasern" lassen will  hä?
- Der Termin ist in wenigen Wochen.

Mein Fall wäre das nicht, werde aber hier berichten wenn ich davon mehr weiß.




Halte ich auch für keine gute "Idee".

Mein Mann muss aller Wahrscheinlichkeit nachgelasert werden! Die Sehkraft ist noch nicht optimal. Das war/ist bei ihm jetzt alles im Preis inbegriffen. Man kann dem Lasern gegenüber kritisch sein, aber die Betreuung der Augenlaserklinik hier bei uns war/ist optimal. Ich finde das doch wichtig, da auch noch Wochen nach der OP Komplikationen auftreten können.

Er bekam die Handynummer des Arztes mit, wo er sich jeder Zeit melden konnte.
Wie ist das mit den Nachuntersuchungen, wenn man das im Ausland machen lässt? Mein Mann hatte 24 Stunden später die erste Nachuntersuchung, dann 1 Woche später und nach ca. 6 Wochen ist nochmal eine Nachuntersuchung.

Anne


Zum Seitenanfang
 
 

 
Stefan Braun
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 15

Re: Augenlaser - euere Erfahrungsberichte
Antwort #35 - 24. Juni 2008 um 10:23
 
hallo Smiley. ich selber bin ein Brillentrager und interesiere mich in letzter zeit um eine Laeser Op.Meiner meinung nach ist das eine gute entscheidung fur die die permanente brillen tragen,die krankenkasse kann das auch bezahlen,wenn es ihnen zu teuer ist(ich kenne einen Fall,wo die krankenkasse das bezahlt hat) und dann hat es man bequemer.


AllesGute,Stefan
Zum Seitenanfang
 
 

 
AnneS
Ex-Mitglied





Re: Augenlaser - euere Erfahrungsberichte
Antwort #36 - 24. Juni 2008 um 12:10
 
Stefan Braun schrieb am 24. Juni 2008 um 10:23:
hallo Smiley. ich selber bin ein Brillentrager und interesiere mich in letzter zeit um eine Laeser Op.Meiner meinung nach ist das eine gute entscheidung fur die die permanente brillen tragen,die krankenkasse kann das auch bezahlen,wenn es ihnen zu teuer ist(ich kenne einen Fall,wo die krankenkasse das bezahlt hat) und dann hat es man bequemer.


AllesGute,Stefan




Nein eine gesetzliche Krankenkasse bezahlt das nicht. Private in Ausnahmefällen, soweit mir das bekannt ist. Da muss man anfragen.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Jacko
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3

Re: Augenlaser - euere Erfahrungsberichte
Antwort #37 - 23. Februar 2010 um 16:40
 
Hallo,

Ich habe mir vor einem Jahr die Augen korrigieren lassen. War sehr überrascht wie schnell und unkompliziert der Eingriff abläuft. Wenige Stunden nach der Op konnte ich schon eine Verbesserung wahrnehmen.
Ich habe mich für das Femto Lasik Verfahren entschieden, da dieses sicherer und exakter ist.
Der Schnitt wird durch einen Femto Laser ausgeführt, wodurch das Risiko eines Schnittfehlers gesenkt wird. Kostet zwar ein bisschen mehr, aber dass war es mir wert.

Beide Augen haben nun wieder 100% Sehkraft. Ich würde mir bei der Auswahl einer guten Klink genügend Zeitnehmen und mich gut informieren. Nur um Geld zu sparen in der Türkei den Eingriff machen zu lassen würde ich auch eher nicht. Ich habe gelesen, dass in vielen Klinken in der Türkei  die Patienten nur ungenügend über die Behandlung informiert werden. Außerdem findet oft auch eine Massenabfertigung statt.

Bestimmt ist es auch möglich eine gute Klinik in der Türkei zu finden, aber viel günstiger ist es gar nicht mehr. Mir war es auch wichtig meinen Arzt in der Nähe zu haben, falls Komplikationen auftreten.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Uranus
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3

Re: Augenlaser - euere Erfahrungsberichte
Antwort #38 - 13. November 2013 um 20:42
 
Ein gewisses Risiko besteht immer! Mehr dazu hier.

@SteffiB: Die Preise in Deutschland liegen aktuell bei teilweise deutlich unter 1000 Euro je Auge. 550 Euro ca. ist der günstigste deutsche Anbieter (Laserzentrum Würzburg). Meist ist eine Finanzierung möglich. Auf jeden Fall solltest du dich zu den aktuellen Preisen auch und Möglichkeiten vom Augenarzt beraten lassen.

@AnneS: Genau, bei dünner Hornhaut wird die LASEK durchgeführt. Auch dazu wird man vom Augenarzt ausführlich beraten.

Grüße
Uranus
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
CharlesKean
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 11

Re: Augenlaser - euere Erfahrungsberichte
Antwort #39 - 25. November 2013 um 14:18
 
Wer von euch ist nach dem Lasern dennoch auf eine Brille oder Kontaktlinsen angewiesen?
Ich war kurz vor der Entscheidung eine Operation durchführen zu lassen doch dann habe ich Kontaktlinsen getestet und somit die Entscheidung weiter vor mir hergeschoben.
Jedoch werden die Kontaktlinsen auch immer teurer, und ich muss ständig schauen wo es vllt ein Angebot oder etwas preiswerteres gibt als den Optiker unentschlossen
Kauft ihr eure Linsen beim Optiker?

Würde mich auf ein paar Antworten freuen.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1 2 3 4