ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
29. Mai 2017 um 22:42
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › TECHNIK / FREIZEIT
  › Computer / Kommunikation
  › iPhone
Seitenindex umschalten Seiten: 1
iPhone (Gelesen: 11674 mal)
Forum Admin
Administrator

Offline



Beiträge: 3464
Augsburg
iPhone
26. Februar 2008 um 21:12
 
Selbsterstellte Klingeltöne fürs iPhone funktionieren wieder

Ein alter Trick, der kostenlose Klingeltöne auf dem iPhone ermöglicht, ist komischerweise mit iTunes 7.5 und der iPhone-Software 1.1.2 zurückgekehrt: "Dafür nehme man einen Musiktitel der Wahl, schneide diesen z.B. in GarageBand oder Audacity auf den gewünschten Klingelausschnitt zurecht (maximal 30 Sekunden lang), speichere die Datei als AAC und ändere die Dateiendung einfach in .m4r ab. Daraufhin muss der Titel nur noch in iTunes importiert werden und schon steht er als selbsterstellter Klingelton zum Übertragen aufs iPhone bereit."

Man kann auch eine MP3-Datei nehmen (max. 30 Sekunden) in "Musik" importieren, rechte Maustaste, "Auswahl in ACC konvertieren" - und dann diese Datei in "Klingeltöne" importieren.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Schau-ma-amoi
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1739

Geschlecht: male
Re: iPhone
Antwort #1 - 26. Februar 2008 um 21:38
 
Forum Admin schrieb am 26. Februar 2008 um 21:12:
Selbsterstellte Klingeltöne fürs iPhone funktionieren wieder

Ein alter Trick, der kostenlose Klingeltöne auf dem iPhone ermöglicht, ist komischerweise mit iTunes 7.5 und der iPhone-Software 1.1.2 zurückgekehrt: "Dafür nehme man einen Musiktitel der Wahl, schneide diesen z.B. in GarageBand oder Audacity


Yeah, da hat einer einen Mac!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Anakin
Ex-Mitglied





Re: iPhone
Antwort #2 - 24. Juni 2008 um 03:40
 
Schau-ma-amoi schrieb am 26. Februar 2008 um 21:38:
Yeah, da hat einer einen Mac!

Aber der Mac-PC zeigt eigentlich die Datei-Endungen nicht an. Ist dieser Nachteil noch aktuell?
Zum Seitenanfang
 
 

 
Thomas-Logemann
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 366

Re: iPhone
Antwort #3 - 24. Juni 2008 um 19:55
 
Der Hinweis auf Audacity kannn aber auch heissen: ... da hat einer einen Linux-PC.....
Zum Seitenanfang
 
 

 
SmokingJoe
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1

Re: iPhone
Antwort #4 - 05. Juli 2011 um 09:34
 
Zitat:
speichere die Datei als AAC und ändere die Dateiendung einfach in .m4r ab


Einfach so ? Muss man da nichts konvertieren. Bei meinem Mac kann durch das ändern der Dateiendung "einfach so" konvertieren, was bei Windows nicht geht  Augenrollen

Zitat:
Der Hinweis auf Audacity kannn aber auch heissen: ... da hat einer einen Linux-PC.....


Gibt es auch für Windows  Cool
Zum Seitenanfang
 
 

 
benjaminus
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 4

Re: iPhone
Antwort #5 - 14. Juli 2011 um 21:10
 
Äh, dumme Frage, geht das auch irgend wie unter Windows?
Zum Seitenanfang
 
 

 
Forum Admin
Administrator

Offline



Beiträge: 3464
Augsburg
Re: iPhone
Antwort #6 - 15. Juli 2011 um 17:16
 
benjaminus schrieb am 14. Juli 2011 um 21:10:
Äh, dumme Frage, geht das auch irgend wie unter Windows?


Ja: http://audacity.sourceforge.net/?lang=de
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
holtzi
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Geschlecht: female
Re: iPhone
Antwort #7 - 27. Mai 2013 um 11:29
 
super tipp, danke xD mir gehen diese Standard-Klingeltöne total auf die Nerven. Die hören sich zwar nett an, aber selbst wenn ich die Lauststärke auf max drehe, höre ich im Straßenverkehr nicht, wenn man versucht mich zu erreichen -.-

danke Dir Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seitenindex umschalten Seiten: 1