ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
30. April 2017 um 14:47
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL
  › Rezepte / Tipps
  › Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 
Lebensmittel, die man mal probieren sollte (Gelesen: 81655 mal)
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #40 - 10. Februar 2012 um 05:56
 
Stern7 schrieb am 09. Februar 2012 um 10:01:
Was man unbedingt einmal probieren sollte sind Flugmangos von den Phillipinen. Vom Geschmack her viel süßer als die normalen Mangos. Nur zu empfehlen!


Mag sein, dass die lecker sind (es gibt ja auch sehr viele verschiedene Sorten, nicht nur Anbaugebiete).
Ich tue mich aber immer etwas schwer damit, FLUGOBST zu empfehlen, eben wegen der Transportweise. Ich halte (auch wenn ein Teil wegen des nötigen Rückflugs eh anfällt) Lebensmittel, die man einfliegen muss, in gewisser Weise für Umweltfrevel. Ich selber esse das nicht aus Prinzip.  Zwinkernd

Im Moment gut und oft auch günstig: Äpfel der Sorte "Jazz". Sehr knackig, mit einer angenehmen Säure.

Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Erika10
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #41 - 18. Mai 2012 um 10:48
 
Als ich Kochen lernen wollte bin ich über eine Menge mir unbekannte Sachen gestolpert.
Empfehlen kann ich Teriyaki Soße, die hat bisher jedem geschmeckt, dem ich sie zum Probieren gegeben habe. Mit Sojasoße ist es etwas schwer manchmal. Und wer Kaviar mag sollte mal Tobiko probieren.

Admin: Link entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 18. Mai 2012 um 13:02 von Forum Admin »  
 

 
Markus S.
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 11

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #42 - 20. Mai 2012 um 21:02
 
Für viele wahrscheinlich schon lange bekannt, für mich neu und ab jetzt öfter gekauft: Kokosmilch und Currypaste! Mit Kokosmilch schmeckt fast alles einfach runder und auch ein Stück exotischer. Currypaste passt super zu Putenfleisch. Und alles zusammen plus diverses Gemüse ergibt ein super leckeres Curry!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Klaus92
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #43 - 12. Juni 2012 um 19:43
 
Ein wirklich tolles Gewürz im südostasiatischen Raum ist Sinigang. Auf den Philippinen gibt es da auch eine sehr schmackhafte und gleichnamige Suppe. Diese basiert auf diesem Gewürz und kann sowohl mit Fisch als auch mit verschiedenen Fleischsorten zubereitet werden. Ein tolles Sinigang-Rezept habe ich auf der Seite * gefunden. Diese Version ist mit Shrimps.

Admin: Link entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13. Juni 2012 um 13:07 von Forum Admin »  
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #44 - 30. Dezember 2012 um 11:30
 
Ältere Konservierungsmethoden wie das Einsalzen und nachfolgende Milchsäuregärung haben uns eine Reihe interessanter Lebensmittel beschert, die heute etwas in Vergessenheit zu geraten drohen. Dem Sauerkraut wird dies zwar sicher nicht passieren, ist es doch fester Bestandteil vieler winterlicher Gerichte. Auch die osteuropäische Küche ist ohne Sauerkraut kaum vorstellbar. Andere wie die "Schnippelbohnen", also schräg geschnittene und milchsauer vergorene grüne Bohnen, führen jedoch eher ein Schattendasein und werden allenfalls noch regional angeboten. Dabei lohnt ein Versuch allemal, wenn man gerne auch einmal pikant-sauer isst. Kurz gewaschen, um Salz- und Säuregehalt etwas zu verringern, werden die Bohnen gekocht oder können auch in etwas Butter geschmort werden. Als Beilage eine interessante Alternative zu Deftigem wie Kasseler, Mettwurst oder Eisbein. Man kann jedoch auch Kartoffelsuppen damit variieren.

Für eine Beilage kann man die Bohnen waschen und in etwas Wasser kochen. Nach ca. 15 Minuten leisen Köchelns kann man die Bohnen 1:1 mit Kartoffelpüree mischen und mit etwas Butter und Pfeffer abrunden. In der Kartoffelsuppe einfach mit den Kartoffelwürfeln mitgaren, nach Wunsch stampfen und die Einlage hineingeben.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #45 - 04. Januar 2013 um 07:57
 
Auch ein interessantes, regionales Lebensmittel: Grützwurst. Das ist eine Wurst, die einen Anteil groben Getreides in der Wurstmasse enthält. Das Getreide quillt in Fleischbrühe vor und wird dann unter Fleisch, Blut und Leber gemischt. Früher als "Arme-Leute-Essen" wegen dieser Beimengung verschrien, sollte man sie doch einmal probieren, wenn man sie erhält. Das zugefügte Getreide macht die Wurst weniger gehaltvoll als vergleichbare frische Würstel für Kraut. Sie ist bei manchen Metzgern tageweise im Angebot (wie frische Blut- und Leberwurst) und manchmal auch in polnischen oder osteuropäischen Geschäften verfügbar. Sie wird entweder auf Sauerkraut oder Grünkohl erhitzt oder in der Pfanne gebraten. Letzteres ist besonders schmackhaft, da Grützwurst in der Pfanne recht knusprig wird und ein Teli des Fettes ausbrät.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
marthasoed
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 9

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #46 - 05. Januar 2013 um 15:57
 
Acai Frucht (aus Brasilien), sowie Brotfrucht. Ich weiss jedopch nicht, ob es das in Europa ueberhaupt zu kaufen gibt...
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #47 - 07. Januar 2013 um 05:34
 
Acai und Brotfrucht kann man hier normalerweise nicht kaufen, da die frischen Früchte rasch an Qualtät verlieren. Vielleicht gibt es sie manchmal im Tropenfruchtversandhandel oder Produkte aus diesen Früchten im Biohandel. Frisch sind diese Früchte dann aber Flugobst. Auch wenn einige Befürworter darauf verweisen, es handele sich um Nebenfracht, ist doch dieser Transportweg für schlichtes Obst fragwürdig. Das gilt auch für Erdbeeren oder andere Beeren, die außerhalb der europäischen Saison verkauft werden. Ich persönlich halte Flugobst - auch wenn man auf den Geschmack neugierig ist - für keine gute Wahl. Es gibt genügend Exoten, die ohne Qualitätseinbußen durch geschickte Steuerung der Lagerungsbedingungen (Temperatur, spezielle Gasgemische) per Schiff transportiert werden können. Flugobst sollte man einfach stehenlassen und nicht kaufen. Insofern ist das eher ein Tipp für den Urlaub, wenn man sowieso vor Ort ist.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Mandked
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 7

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #48 - 15. Januar 2013 um 14:24
 
Hi,

was es nicht alles gibt...ich danke euch für die tipps und werde auf jeden fall mal einiges ausprobierer;-)

Grüße
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #49 - 30. Mai 2013 um 07:10
 
Ich bin ja bekanntermaßen ein großer Buko-Fan, u.a. da es nur noch wenige Marken Frischkäse gibt, die ohne Verdickungsmittel angeboten werden. Meine Lieblingssorte seit vielen Jahren ist "Buko pikant", den ich oft auch zum Kochen verwende. So einige neue Sorten fand ich jetzt nicht so überzeugend, Ananas war aber ganz prima. Zwei seit kurzem (?) erhältliche Produkte haben es mir zur Zeit angetan. Die Sorte "mit mildem Ziegenkäse" und die Sorte "Blaubeer" Aber so was von lecker...

Da vergebe ich Buko doch fast, dass er mir seit etlichen Jahren in Deutschland meinen geliebten (Gourmets weghören, aber ich liebe ihn wirklich...  Zwinkernd ) dänischen Krabbenschmelzkäse (Champignon war auch toll) vorenthält. Den gibts nur in Dänemark oder im Versandhandel. Da ist Buko völlig hartleibig, obwohl ich glaube, dass es auch in D dafür Abnehmer gäbe. Also nur fast.  Laut lachend

Aber Firmen und Kundenwünsche...  Augenrollen

Ich erzähle ja auch der Firma Ritter so alle drei Jahre mal, dass sie doch bitte ihre Pfefferminz-Schoki nach *altem* Rezept* wiederauflegen sollen. Das war wirklich unter dem ganzen Fondant-Zeuchs eine echte Alternative, ein Alleinstellungsmerkmal, und schmeckte sensationell gut. Aber wenn sie meinen, lieber mehr Sorten zu produzieren, die sie neu entwickeln müssen.  Augenrollen

* das war Vollmilch-Schoki mit einer Pfefferminz-Marzipan-Füllung.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6