ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
27. März 2017 um 18:22
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL
  › Rezepte / Tipps
  › Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Seiten: 1 
Lebensmittel, die man mal probieren sollte (Gelesen: 80856 mal)
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Lebensmittel, die man mal probieren sollte
20. März 2008 um 19:13
 
Es gibt ja manchmal im gut sortierten Supermarkt Lebensmittel, die nicht allgemein bekannt sind. Manchmal  scheut man sich, sie zu auszuprobieren, weil sie ungewöhnlich aussehen oder man nicht um die Zubereitung weiß. In diesem thread möchte ich mal Lebensmittel/Spezialitäten sammeln, die den Versuch lohnen. Mit der Bitte um Ergänzung aus allen Lebensmittelgruppen.

Soppressata di testa

Ein italienischer Presskopf aus "weniger edlen" Teilen des Schweins mit Zunge.
Sieht merkwürdig aus, wird in so einer Art großem Jutesack verpackt und dann dünn (!) aufgeschnitten. Schmeckt sagenhaft ganz einfach zu einem Stück Ciabatta oder anderem Weißbrot.

Tipp: 20 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen und temperieren lassen. Das Aroma der Würzung kommt dann erst so richtig gut.


Violette Möhren

Eine Sorte jüngeren Datums, aber wohl aus alten Sorten gekreuzt. Sieht interessant aus und schmeckt nach meiner Meinung am besten roh.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Teetante
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 170
Rheinland
Geschlecht: female
Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #1 - 20. März 2008 um 19:55
 
Ich habe hier letztens weisse Möhren gesehen und gekauft, die schmecken himmlisch mild und sind auch schneller gar als die normalen orangefarbenen Möhren.

Grüße, Teetante
Zum Seitenanfang
 
 

 
AnneS
Ex-Mitglied





Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #2 - 22. März 2008 um 11:51
 
Teetante schrieb am 20. März 2008 um 19:55:
Ich habe hier letztens weisse Möhren gesehen und gekauft, die schmecken himmlisch mild und sind auch schneller gar als die normalen orangefarbenen Möhren.

Grüße, Teetante


Die weißen Möhren kenne ich, aber aus eigenem Garten  Cool, für Kinder sind so Sachen immer interessant und werden meist auch gegessen.

Anne
Zum Seitenanfang
 
 

 
Keenacat
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 33

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #3 - 22. März 2008 um 20:48
 
Lila und weiße Möhren sind super! Smiley
Der Rewe bei mir vor der Tür hatte die eine Zeit lang, aber scheinbar sind sie aus dem Sortiment genommen worden, was ich sehr schade finde. Besonders die weißen sind unheimlich lecker.

Was ich übrigens auch sehr empfehlen kann:
Ziegenmilch-Gouda.
Ich bin normalerweise eine überaus pienzige Käseesserin und futter fast nur Butterkäse, mittelalten Gouda, Frischkäse und nicht-stinkenden Weißschimmel-Camenbert... Aber Ziegenmilch-Gouda fand ich super. Laut lachend
Vielleicht mach ich mich demnächst an den Ziegenmilch-Frischkäse.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Teetante
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 170
Rheinland
Geschlecht: female
Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #4 - 01. April 2008 um 09:47
 
Ich habe letzte Woche auf dem Markt hier mal wieder Eiszapfen gesehen, aber nicht gekauft.

Die Marktfrau konnte mir wegen der Zubereitung und auch wie die schmecken nicht weiterhelfen, ich muß die Tage mal das Internet befragen.

Kennt diese Eiszapfen jemand hier, vielleicht Hema?

Liebe Grüße, Teetante
Zum Seitenanfang
 
 

 
Sorbin
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 103

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #5 - 02. April 2008 um 00:23
 
Das sind einfach kleine Rettiche, mit einem gewissen Hang zu Radieschen:
Salz und Butterbrot und vielleicht noch ein Bier dazu
Zum Seitenanfang
 
 

 
Bulganin
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1035

Geschlecht: male
Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #6 - 02. April 2008 um 00:32
 
Hm. Nur eines, vielleicht? Kann nicht gut sein.
Zum Seitenanfang
 

... Ausübung von "Heilkunde" ohne Bestallung gehört abgeschafft...NEMs brauchen nur die Hersteller und die Verticker...Ausübung von "Heilkunde" ohne Bestallung gehört abgeschafft...
 

 
Pjotr
Ex-Mitglied





Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #7 - 02. April 2008 um 00:46
 
Bulganin schrieb am 02. April 2008 um 00:32:
Hm. Nur eines, vielleicht? Kann nicht gut sein.


Ich würde noch Sonnenschein, Vogelgezwitscher und ev. ein zweites Bier der Anwendung hinzufügen.
Zum Seitenanfang
 
 

 
AnneS
Ex-Mitglied





Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #8 - 02. April 2008 um 09:08
 
Zitat:
Bulganin schrieb am 02. April 2008 um 00:32:
Hm. Nur eines, vielleicht? Kann nicht gut sein.


Ich würde noch Sonnenschein, Vogelgezwitscher und ev. ein zweites Bier der Anwendung hinzufügen.


Bier ist auch ein Lebensmittel, das man unbedingt mal probieren sollte  Laut lachend....
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #9 - 19. Juli 2008 um 11:38
 
Zur Zeit gibt es die leckeren kleinen Einlegegurken. Frisch unschlagbar knackig. Schön auch, wenn man Kinder hat: das ist die richtige Portion für die Brotbox.

Was man auch mal probieren kann, ist der gute alte Limburger (oder auch der Romadur). Man sollte sich von dem Geruch nicht abschrecken lassen. Etwas Temperatur gewinnen lassen (also nicht direkt aus dem Kühlschrank...) und dann auf ein frisches Sesam-Brötchen mit Butter: sehr schmackhaft. Oder mit Zwiebelringen auf frisches gebuttertes und gepfeffertes Bauernbrot oder Pumpernickel.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
tucan
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 19
Asunción Paraguay
Geschlecht: female
Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #10 - 19. Juli 2008 um 14:05
 
Wie Wäre es denn mal mit rote, gelbe, lila oder rot-weiße Kartoffeln?

Hier mal ein Bericht darüber:

T’ika Papa - oder Comeback der Wunderkartoffel

tucan
Zum Seitenanfang
 
 

 
LillyMa
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 10

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #11 - 19. August 2008 um 12:25
 
ich finde Kartoffeln auch lecker und gesund, nur das Schälen finde ich immer ätzend (nicht dass ich faul bin, aber wenn man von der Arbeit kommt und dann wieder Essen kochen muss)  Griesgrämig
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #12 - 19. August 2008 um 12:28
 
Man MUSS Kartoffeln nicht schälen, wenn man nicht mag. Geht oft auch so, vor allem bei den Frühkartoffeln und Sorten mit sehr dünner Pelle*. Zwinkernd

* Grüne Anteile natürlich entfernen; bei Kindern im Haushalt und wenn die Knollen länger Licht ausgesetzt waren, sollte man sich die Mühe doch machen. Oder gleich auf ein TK-Produkt ausweichen, da hat man sehr wenig Arbeit.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Wicked
Ex-Mitglied





Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #13 - 19. August 2008 um 12:30
 
Hema schrieb am 19. August 2008 um 12:28:
Man MUSS Kartoffeln nicht schälen, wenn man nicht mag. Geht oft auch so, vor allem bei den Frühkartoffeln und Sorten mit sehr dünner Pelle. Zwinkernd


Pellkartoffeln und Kräuterquark  Smiley, und sonst nix. Einmal reinsetzen bitte  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #14 - 19. August 2008 um 12:36
 
Zitat:
Hema schrieb am 19. August 2008 um 12:28:
Man MUSS Kartoffeln nicht schälen, wenn man nicht mag. Geht oft auch so, vor allem bei den Frühkartoffeln und Sorten mit sehr dünner Pelle. Zwinkernd


Pellkartoffeln und Kräuterquark  Smiley, und sonst nix. Einmal reinsetzen bitte  Laut lachend


Pellkartoffeln mit Ziegen- oder anderem Frischkäse
Pellkartoffeln und Grüne Soße. Smiley
Oder zu den "Pellmännern" einen Teller geschmolzenen Käse: Stücke verschiedener Käsesorten auf einen Keramikteller anrichten und ab in die Mikrowelle, bis der Käse schmilzt. Superschnell - superlecker... Smiley
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Wicked
Ex-Mitglied





Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #15 - 19. August 2008 um 12:58
 
Hema schrieb am 19. August 2008 um 12:36:
Zitat:
Hema schrieb am 19. August 2008 um 12:28:
Man MUSS Kartoffeln nicht schälen, wenn man nicht mag. Geht oft auch so, vor allem bei den Frühkartoffeln und Sorten mit sehr dünner Pelle. Zwinkernd


Pellkartoffeln und Kräuterquark  Smiley, und sonst nix. Einmal reinsetzen bitte  Laut lachend


Pellkartoffeln mit Ziegen- oder anderem Frischkäse
Pellkartoffeln und Grüne Soße. Smiley
Oder zu den "Pellmännern" einen Teller geschmolzenen Käse: Stücke verschiedener Käsesorten auf einen Keramikteller anrichten und ab in die Mikrowelle, bis der Käse schmilzt. Superschnell - superlecker... Smiley


Zur grünen Soße wolltest Du mich schon mal überreden, ist Dir nicht geglückt  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8404
Südland
Geschlecht: male
Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #16 - 19. August 2008 um 13:06
 
Hema schrieb am 19. August 2008 um 12:36:
Oder zu den "Pellmännern" einen Teller geschmolzenen Käse: Stücke verschiedener Käsesorten auf einen Keramikteller anrichten und ab in die Mikrowelle, bis der Käse schmilzt. Superschnell - superlecker..
Genau!
Manchego, Leerdamer (mit Kapern!) , Blue... Meine typische Strohwitwer-Speisung aus der Mikrowelle.

Wie schädlich ist das?
Man liest ja so viel von Amin, von Hefe, von Pilzen, von Fetten.

Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Wicked
Ex-Mitglied





Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #17 - 19. August 2008 um 13:32
 
elf schrieb am 19. August 2008 um 13:06:
Hema schrieb am 19. August 2008 um 12:36:
Oder zu den "Pellmännern" einen Teller geschmolzenen Käse: Stücke verschiedener Käsesorten auf einen Keramikteller anrichten und ab in die Mikrowelle, bis der Käse schmilzt. Superschnell - superlecker..
Genau!
Manchego, Leerdamer (mit Kapern!) , Blue... Meine typische Strohwitwer-Speisung aus der Mikrowelle.

Wie schädlich ist das?
Man liest ja so viel von Amin, von Hefe, von Pilzen, von Fetten.



superlecker, superschädlich.... man lebt nur einmal, also was solls... Zwinkernd
ich wette es gibt ungesünderes
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #18 - 19. August 2008 um 13:59
 
elf schrieb am 19. August 2008 um 13:06:
Hema schrieb am 19. August 2008 um 12:36:
Oder zu den "Pellmännern" einen Teller geschmolzenen Käse: Stücke verschiedener Käsesorten auf einen Keramikteller anrichten und ab in die Mikrowelle, bis der Käse schmilzt. Superschnell - superlecker..
Genau!
Manchego, Leerdamer (mit Kapern!) , Blue... Meine typische Strohwitwer-Speisung aus der Mikrowelle.

Wie schädlich ist das?
Man liest ja so viel von Amin, von Hefe, von Pilzen, von Fetten.



Das wird im Backofen oder im Caquelon nicht besser sein und da kräht kein Hahn nach. Isst man ja nicht jeden Tag.

Geschmolzener Blauer ist böhöse... Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8404
Südland
Geschlecht: male
Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #19 - 19. August 2008 um 14:00
 
Zitat:
superlecker, superschädlich....
Ja, aber das sind doch Strahlen, die verändern doch sicher die Erbstrukturen der Pilze.

Zum Leerdamer: Ein guter Shiraz!
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #20 - 19. August 2008 um 14:15
 
elf schrieb am 19. August 2008 um 14:00:
Zitat:
superlecker, superschädlich....
Ja, aber das sind doch Strahlen, die verändern doch sicher die Erbstrukturen der Pilze.

Zum Leerdamer: Ein guter Shiraz!


Ist der Pilz erst mal fritiert,
macht es nichts, dass er mutiert... Cool



Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Wicked
Ex-Mitglied





Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #21 - 19. August 2008 um 14:17
 
Hema schrieb am 19. August 2008 um 14:15:
elf schrieb am 19. August 2008 um 14:00:
Zitat:
superlecker, superschädlich....
Ja, aber das sind doch Strahlen, die verändern doch sicher die Erbstrukturen der Pilze.

Zum Leerdamer: Ein guter Shiraz!


Ist der Pilz erst mal fritiert,
macht es nichts, dass er mutiert... Cool





Smiley
Zum Seitenanfang
 
 

 
Wicked
Ex-Mitglied





Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #22 - 20. August 2008 um 15:57
 
Hema schrieb am 19. August 2008 um 12:36:
Zitat:
Hema schrieb am 19. August 2008 um 12:28:
Man MUSS Kartoffeln nicht schälen, wenn man nicht mag. Geht oft auch so, vor allem bei den Frühkartoffeln und Sorten mit sehr dünner Pelle. Zwinkernd


Pellkartoffeln und Kräuterquark  Smiley, und sonst nix. Einmal reinsetzen bitte  Laut lachend


Pellkartoffeln mit Ziegen- oder anderem Frischkäse
Pellkartoffeln und Grüne Soße. Smiley
Oder zu den "Pellmännern" einen Teller geschmolzenen Käse: Stücke verschiedener Käsesorten auf einen Keramikteller anrichten und ab in die Mikrowelle, bis der Käse schmilzt. Superschnell - superlecker... Smiley


Eiersoße (die gibts heute) mit Pellkartoffeln.
Dazu einen Kopfsalat aus dem Garten.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #23 - 21. August 2008 um 16:21
 
Wenn man mal in den Werra-Meißner Kreis oder allgemein nach Nordhessen kommt, sollte man unbedingt die "Ahle Worscht" probieren. Am besten von den kleineren Dorfmetzgern, ungeräuchert und ohne so Pipifax wie Kümmel. Ruhig zwei nehmen, denn die erste wird nicht alt und die Wurst hält sich einige Zeit aufgehängt. Laut lachend

Die gibts in länger abgelagert oder frischer. Da beides unterschiedlich schmeckt, lohnt der Versuch beider. Und wenn der Metzger überzeugt ist von seiner Ware, läßt er vorher auch mal probieren oder erzählt was zum Produkt.

Auch in der Frankfurter Kleinmarkthalle an einigen Ständen oder auf Wochenmärkten wird sie manchmal verkauft, allerdings in unterschiedlicher Qualität. Gute "Ahle" muss sehr mürbe im Biss sein, eher dunkel- als hellrot oder weißlich, sehr mild gesalzen und die Fleischfasern müssen spürbar sein (also nicht zu fett und/oder schmierig gar).

Ahle Blut- und Leberworscht gibts auch in Supermärkten gelegentlich. Auch sehr gut oft, aber noch besser, wenn man sie ein paar Tage bei Zimmertemperatur im Ganzen hängen läßt (Vorsicht - tropft; und natürlich Katzen und Hunde fernhalten  Laut lachend ). Die Wurst verliert dann noch etwas Gewicht und Fett, aber schmeckt dann noch besser. Das was man als "Hessische Stracke" oder "Ahle Worscht" in den Supermärkten erhält, kann man dagegen meist nicht mit dem Original vergleichen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 21. August 2008 um 19:31 von Hema »  
Homepage  

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #24 - 28. November 2009 um 18:14
 
Die hier machen übrigens eine sensationelle und originale rote bzw. ahle Worscht. GENAUSO muss die schmecken.

http://www.hotel-fleischerei-schneider.de/indexshop.html

Auch die anderen Hausmacher Wurst-Sorten (z.B. "Sülze", das ist eine oberhessische Kochwurst in der Schweinsblase, die wird durch leichte Räucherung/Reifung dann ganz hart, man braucht ein scharfes großes Messer) sind sehr lecker. Gibt nämlich nicht wenige, die zum "Rote Wurst-Preis" einem irgendeinen Scheisz andrehen wollen... Ist die Regel im Supermarkt und auch in der Kleinmarkthalle nicht in obiger Qualität zu kriegen. Neulich erst wieder reingefallen auf eine angeblich "originale" rote Wurst, die sie beim REWE hatten. Was haben wir uns geärgert...

Man kann auch die weniger stark durchgereiften kaufen und dann zu Hause eine Woche hängen lassen bei Raumtemperatur (15-20 Grad). Die tropft dann vielleicht ein bissel. Und vielleicht bildet sich auch ein weißer Belag (den man aber einfach abwischen oder durch kurzes Bepinseln mit Salzlake und dann trocken aufhängen verhindern kann), macht aber nix.

Und nein, ich krieg keine "Extra-Würschte" für die Erwähnung. Das muss auch mal gesagt werden. Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #25 - 23. Dezember 2009 um 13:51
 
Hier mal ein Bild von Soppressata wie im Eingangsbeitrag erwähnt:

Soppressata

Man darf sich durch das Aussehen nicht abschrecken lassen. Diese Wurst ist sehr aromatisch und auch als Vorspeise ein Renner.

Tip: Dünn aufschneiden lassen und vor dem Verzehr mindestens 15 auf Raumtemperatur kommen lassen.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Forum Admin
Administrator

Offline



Beiträge: 3457
Augsburg
Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #26 - 23. Dezember 2009 um 15:18
 
Zitat:
Tip: Dünn aufschneiden lassen und vor dem Verzehr mindestens 15 auf Raumtemperatur kommen lassen.

Zum Probieren reicht ja auch erstmal eine  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
0815einerlei
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 608

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #27 - 23. Dezember 2009 um 15:30
 
Ich finde Cotechino noch viel, viel leckererer. Augenrollen

In Norditalien ist Tradition an Silvester Linsen mit Cotechino zu essen. Angeblich beschert dies im Folgejahr viel Geld. Zwinkernd

Also Linsen, am besten pyrmonter, auf italienische Art mit, in Scheiben geschnittener und nach dem Kochen kurz angebratener, Cotechino. Ich könnt ausflippen nur beim Gedanken daran. Smiley

Frohes Fest und guten Rutsch.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #28 - 23. Dezember 2009 um 15:37
 
Forum Admin schrieb am 23. Dezember 2009 um 15:18:
Zitat:
Tip: Dünn aufschneiden lassen und vor dem Verzehr mindestens 15 auf Raumtemperatur kommen lassen.

Zum Probieren reicht ja auch erstmal eine  Zwinkernd


Tscha, da bleibt es nicht bei einer... Zunge

Ich meinte natürlich 15 min... Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Pjotr
Ex-Mitglied





Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #29 - 23. Dezember 2009 um 15:37
 
Hema schrieb am 23. Dezember 2009 um 13:51:
Man darf sich durch das Aussehen nicht abschrecken lassen. Diese Wurst ist sehr aromatisch und auch als Vorspeise ein Renner.
Tip: Dünn aufschneiden lassen und vor dem Verzehr mindestens 15 auf Raumtemperatur kommen lassen.


fränkischer Pressack schaut schlimmer aus  Laut lachend

Zum Seitenanfang
 
 

 
0815einerlei
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 608

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #30 - 23. Dezember 2009 um 15:38
 
Ich meine natürlich piémonter Linsen. Bin schon völlig gaga beim Gedanken daran. Smiley
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #31 - 23. Dezember 2009 um 15:44
 
Zitat:
Hema schrieb am 23. Dezember 2009 um 13:51:
Man darf sich durch das Aussehen nicht abschrecken lassen. Diese Wurst ist sehr aromatisch und auch als Vorspeise ein Renner.
Tip: Dünn aufschneiden lassen und vor dem Verzehr mindestens 15 auf Raumtemperatur kommen lassen.


fränkischer Pressack schaut schlimmer aus  Laut lachend


Ja?
Worin unterscheidet sich der fränkische vom hessischen Pressack?

0815einerlei schrieb am 23. Dezember 2009 um 15:30:
Ich finde Cotechino noch viel, viel leckererer. Augenrollen

In Norditalien ist Tradition an Silvester Linsen mit Cotechino zu essen. Angeblich beschert dies im Folgejahr viel Geld. Zwinkernd

Also Linsen, am besten pyrmonter, auf italienische Art mit, in Scheiben geschnittener und nach dem Kochen kurz angebratener, Cotechino. Ich könnt ausflippen nur beim Gedanken daran. Smiley

Frohes Fest und guten Rutsch.


Dito. Smiley

Cotechino kenne ich (noch) nicht.
Mit Linsen kann man sowieso einiges anstellen. Klar, Suppe oder Linsen mit Spätzle kennt ja fast jeder.
Aber man kann tolle Salate aus den verschiedenen Sorten machen, Aufläufe, Beilagen usw.
Es gibt sehr viele Sorten, die sich auch unterschiedlich kochen und für verschiedene Gerichte eignen.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
0815einerlei
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 608

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #32 - 23. Dezember 2009 um 16:08
 
Wozu Linsen auch gut sind.

Zitat:
Linsen -

Linsen - Copyright by www.feiertagsseiten.de

In Italien und einigen Regionen Süddeutschlands gehören Sie unbedingt zu Weihnachten und Neujahr und sind auch als Fruchtbarkeitssymbol bekannt.

In Italien sind Linsen auch heute noch ein Symbol für Geld und Reichtum, und deshalb soll man am 1. Januar oder auch am Sylvester in der Nacht zum 1.Januar, soviel Linsen Essen, wie man kann, um auch vom Reichtum entsprechend profitieren zu können.  


Ich werd zwei Tage vorher nichts essen.Dann geht mehr rein. Ich werd essen solange die Haut nachgibt. Laut lachend

PS: Cotechino sieht nicht unbedingt lecker aus. Aber...... Der Geschmack macht süchtig.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #33 - 02. Januar 2010 um 11:29
 
Hema schrieb am 28. November 2009 um 18:14:
Die hier machen übrigens eine sensationelle und originale rote bzw. ahle Worscht. GENAUSO muss die schmecken.

http://www.hotel-fleischerei-schneider.de/indexshop.html


Ich hab da aktuell mal wieder probiert. Die Ahle ist nicht (mehr) so gut, wie ich sie in Erinnerung hatte. Handwerklich ok, Fleisch ist gut und aus der Region, geschmacklich aber eher mittlerer Art und Güte. Da müssen sie ein bisschen dran arbeiten (was ich ihnen aber auch gesagt habe).

Wirklich gut sind aber die Kesselwurstprodukte (Thüringer Rotwurst, "Sülze", Blutwurst etc.).

Wenn ich eine Quelle für eine sehr gute Ahle Worscht finde, stelle ich sie hier ein.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #34 - 08. August 2010 um 08:45
 
Eine Apfelsorte, die ich hier vor einigen Tagen das erste Mal im Handel entdeckte und auch gleich probieren musste:

Tentation

Die Sorte ist mittelgroß und gold-gelb mit rotem Anflug auf der Sonnenseite. Ziemlich knackiges (wie immer beim Apfelkauf schwere Früchte für die größe wählen) Fruchtfleisch, würzig-aromatischer Geschmack. Ich finde ihn sehr lecker. Apfelfreunde sollten ihn mal probieren, auch wenn man mit Form und Farbe eher etwas mickrige reife Golden Delicious assoziiert. Golden Delicious war zwar eine Elternsorte, aber ein Tentation mittlerer Güte ist einem guten Golden Delicous (die sind ja recht unterschiedlich je nach Standort und Bedingungen) deutlich überlegen geschmacklich.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #35 - 23. Dezember 2011 um 14:42
 
Dieses Jahr war ja hierzulande leider wohl nur ein mäßiges Apfeljahr mit großen Schwankungen von Anbaugebiet zu Anbaugebiet. Leider habe ich die Sorte Tentation dieses Jahr gar nicht gesichtet, obwohl ich in verschedenen Geschäften und regelmäßig Ausschau hielt.  Smiley

Mysteriös.

Dafür habe ich meine persönliche Hitliste an roten Äpfeln weiter ausgebaut.

In dieser Reihenfolge finde ich am leckersten (es gibt natürlich immer mal Schwankungen wegen der Anbaubedingungen):

1. Red Prince
2. Red Delicious
3. Red Chief
.
.
.
x. Starking

Letztgenannten mochte ich früher mal wegen des grünlichen Fruchtfleisches und des erfrischenden Geschmacks, wenn auch nicht sehr ausgeprägten Aromas. In den letzten Jahren waren diese Äpfel meistens Reinfälle, warum auch immer.

Was man zur Zeit aber, wenn man eine Zitronennote bei Äpfeln mag, unbedingt probieren sollte, ist der Winterglockenapfel. Ihn gibt es selten im Angebot, obwohl er ein guter Tafelapfel ist und - das war vor allem früher wichtig - ein guter Lagerapfel. Ohne besondere Vorkehrungen halten sich die Äpfel bis mindestens Januar. Sie werden vielleicht ein bisschen weicher, aber nicht mehlig. Ein super Apfel, der wieder mehr angebaut werden sollte.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #36 - 24. Dezember 2011 um 06:32
 
Bei den luftgetrockneten Schinken gibt es ja einige geschmackliche Unterschiede, auch die Konsistenz und der Fettgehalt sowie der Preis differieren beträchtlich. Der teuerste muss ja nicht am besten schmecken, das ist auch von persönlichen Vorlieben abhängig.

Meine persönliche Präferenz ist dabei der italienische San Daniele Schinken. Er ist nicht so bekannt wie der Parma-Schinken, meiner Ansicht nach jedoch deutlich zarter und aromatischer. Auch den Aoste-Schinken finde ich noch besser. Weniger gut finde ich den Pata negra, er ist relativ fett, tendiert etwas zur Trockenheit und das meiner Meinung nach etwas muffige Aroma von Eicheln ist mindestens gewöhnungsbedürftig. Da wird mancher durch den Preis etwas geblendet, so nach dem Motto "kostet es einen Taler, schmeckts danach". Bayonner Schinken ist in meinem persönlichen Mittelfeld gemeinsam mit dem Parma-Schinken und dem Serrano-Schinken.

Wer die Gelegenheit hat, sollte einmal richtiges Bündner Fleisch* probieren (also nicht die manchmal an den Theken und in den Kühltheken erhältlichen Rinderschinken, die meist viel zu salzig und überwürzt sind). Das ist eine - wenn auch sehr teure - Köstlichkeit, die z.B. ganz gerne zum Raclette serviert wird oder als Vorspeise.


* Das ist zwar vom Rind, aber gehört von der Art der Herstellung in die Kategorie luftgetrocknete schinkenähnliche Fleischprodukte.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 24. Dezember 2011 um 08:26 von Hema »  
Homepage  

 
Sancho Pansa
Ex-Mitglied





Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #37 - 26. Dezember 2011 um 11:29
 
Hema schrieb am 24. Dezember 2011 um 06:32:
Wer die Gelegenheit hat, sollte einmal richtiges Bündner Fleisch* probieren (also nicht die manchmal an den Theken und in den Kühltheken erhältlichen Rinderschinken, die meist viel zu salzig und überwürzt sind). Das ist eine - wenn auch sehr teure - Köstlichkeit, die z.B. ganz gerne zum Raclette serviert wird oder als Vorspeise.

* Das ist zwar vom Rind, aber gehört von der Art der Herstellung in die Kategorie luftgetrocknete schinkenähnliche Fleischprodukte.


Zum Bündnerfleisch sei noch erwähnt, dass es zwar absolut gesehen sehr teuer ist, man aber anderseits durch den intensiven Geschmack und den hauchdünnen Aufschnitt auch schon mit 50g recht weit kommt.

Wichtig: Es sollte wirklich hauchdünn geschnitten sein, und auch nicht offen geschnitten in der Theke rumliegen (verliert Geschmack). Idealerweise lässt man es sich frisch aufschneiden.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #38 - 27. Dezember 2011 um 13:28
 
Zitat:
Zum Bündnerfleisch sei noch erwähnt, dass es zwar absolut gesehen sehr teuer ist, man aber anderseits durch den intensiven Geschmack und den hauchdünnen Aufschnitt auch schon mit 50g recht weit kommt.

Wichtig: Es sollte wirklich hauchdünn geschnitten sein, und auch nicht offen geschnitten in der Theke rumliegen (verliert Geschmack). Idealerweise lässt man es sich frisch aufschneiden.


Völlig richtig. Durch den dünnen Aufschnitt verliert es rasch an Feuchtigkeit und büsst an Qualität ein.
Es sollte auch bald gegessen werden, sobald es geschnitten ist. In der Preislage sollte man sich nichts Vorgeschnittenes aufdrücken lassen und sollte auch darauf achten, dass man kein Nachahmer-Produkt verkauft bekommt. Auch wenn es mittlerweile eine Sorte (ich habe den Namen leider vergesssen) gibt, die absolut betrachtet ganz passabel ist (auch leicht gepökelt, nicht zu stark gewürzt), sind doch die meisten dieser Produkte dem Original sehr deutlich unterlegen. Natürlich möchten alle Hersteller gerne zu dem Preis des Originals verkaufen, aber ohne dieselbe Qualität liefern zu können.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Stern7
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 13

Geschlecht: male
Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #39 - 09. Februar 2012 um 10:01
 
Was man unbedingt einmal probieren sollte sind Flugmangos von den Phillipinen. Vom Geschmack her viel süßer als die normalen Mangos. Nur zu empfehlen!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #40 - 10. Februar 2012 um 05:56
 
Stern7 schrieb am 09. Februar 2012 um 10:01:
Was man unbedingt einmal probieren sollte sind Flugmangos von den Phillipinen. Vom Geschmack her viel süßer als die normalen Mangos. Nur zu empfehlen!


Mag sein, dass die lecker sind (es gibt ja auch sehr viele verschiedene Sorten, nicht nur Anbaugebiete).
Ich tue mich aber immer etwas schwer damit, FLUGOBST zu empfehlen, eben wegen der Transportweise. Ich halte (auch wenn ein Teil wegen des nötigen Rückflugs eh anfällt) Lebensmittel, die man einfliegen muss, in gewisser Weise für Umweltfrevel. Ich selber esse das nicht aus Prinzip.  Zwinkernd

Im Moment gut und oft auch günstig: Äpfel der Sorte "Jazz". Sehr knackig, mit einer angenehmen Säure.

Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Erika10
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #41 - 18. Mai 2012 um 10:48
 
Als ich Kochen lernen wollte bin ich über eine Menge mir unbekannte Sachen gestolpert.
Empfehlen kann ich Teriyaki Soße, die hat bisher jedem geschmeckt, dem ich sie zum Probieren gegeben habe. Mit Sojasoße ist es etwas schwer manchmal. Und wer Kaviar mag sollte mal Tobiko probieren.

Admin: Link entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 18. Mai 2012 um 13:02 von Forum Admin »  
 

 
Markus S.
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 11

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #42 - 20. Mai 2012 um 21:02
 
Für viele wahrscheinlich schon lange bekannt, für mich neu und ab jetzt öfter gekauft: Kokosmilch und Currypaste! Mit Kokosmilch schmeckt fast alles einfach runder und auch ein Stück exotischer. Currypaste passt super zu Putenfleisch. Und alles zusammen plus diverses Gemüse ergibt ein super leckeres Curry!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Klaus92
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #43 - 12. Juni 2012 um 19:43
 
Ein wirklich tolles Gewürz im südostasiatischen Raum ist Sinigang. Auf den Philippinen gibt es da auch eine sehr schmackhafte und gleichnamige Suppe. Diese basiert auf diesem Gewürz und kann sowohl mit Fisch als auch mit verschiedenen Fleischsorten zubereitet werden. Ein tolles Sinigang-Rezept habe ich auf der Seite * gefunden. Diese Version ist mit Shrimps.

Admin: Link entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13. Juni 2012 um 13:07 von Forum Admin »  
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #44 - 30. Dezember 2012 um 11:30
 
Ältere Konservierungsmethoden wie das Einsalzen und nachfolgende Milchsäuregärung haben uns eine Reihe interessanter Lebensmittel beschert, die heute etwas in Vergessenheit zu geraten drohen. Dem Sauerkraut wird dies zwar sicher nicht passieren, ist es doch fester Bestandteil vieler winterlicher Gerichte. Auch die osteuropäische Küche ist ohne Sauerkraut kaum vorstellbar. Andere wie die "Schnippelbohnen", also schräg geschnittene und milchsauer vergorene grüne Bohnen, führen jedoch eher ein Schattendasein und werden allenfalls noch regional angeboten. Dabei lohnt ein Versuch allemal, wenn man gerne auch einmal pikant-sauer isst. Kurz gewaschen, um Salz- und Säuregehalt etwas zu verringern, werden die Bohnen gekocht oder können auch in etwas Butter geschmort werden. Als Beilage eine interessante Alternative zu Deftigem wie Kasseler, Mettwurst oder Eisbein. Man kann jedoch auch Kartoffelsuppen damit variieren.

Für eine Beilage kann man die Bohnen waschen und in etwas Wasser kochen. Nach ca. 15 Minuten leisen Köchelns kann man die Bohnen 1:1 mit Kartoffelpüree mischen und mit etwas Butter und Pfeffer abrunden. In der Kartoffelsuppe einfach mit den Kartoffelwürfeln mitgaren, nach Wunsch stampfen und die Einlage hineingeben.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #45 - 04. Januar 2013 um 07:57
 
Auch ein interessantes, regionales Lebensmittel: Grützwurst. Das ist eine Wurst, die einen Anteil groben Getreides in der Wurstmasse enthält. Das Getreide quillt in Fleischbrühe vor und wird dann unter Fleisch, Blut und Leber gemischt. Früher als "Arme-Leute-Essen" wegen dieser Beimengung verschrien, sollte man sie doch einmal probieren, wenn man sie erhält. Das zugefügte Getreide macht die Wurst weniger gehaltvoll als vergleichbare frische Würstel für Kraut. Sie ist bei manchen Metzgern tageweise im Angebot (wie frische Blut- und Leberwurst) und manchmal auch in polnischen oder osteuropäischen Geschäften verfügbar. Sie wird entweder auf Sauerkraut oder Grünkohl erhitzt oder in der Pfanne gebraten. Letzteres ist besonders schmackhaft, da Grützwurst in der Pfanne recht knusprig wird und ein Teli des Fettes ausbrät.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
marthasoed
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 9

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #46 - 05. Januar 2013 um 15:57
 
Acai Frucht (aus Brasilien), sowie Brotfrucht. Ich weiss jedopch nicht, ob es das in Europa ueberhaupt zu kaufen gibt...
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #47 - 07. Januar 2013 um 05:34
 
Acai und Brotfrucht kann man hier normalerweise nicht kaufen, da die frischen Früchte rasch an Qualtät verlieren. Vielleicht gibt es sie manchmal im Tropenfruchtversandhandel oder Produkte aus diesen Früchten im Biohandel. Frisch sind diese Früchte dann aber Flugobst. Auch wenn einige Befürworter darauf verweisen, es handele sich um Nebenfracht, ist doch dieser Transportweg für schlichtes Obst fragwürdig. Das gilt auch für Erdbeeren oder andere Beeren, die außerhalb der europäischen Saison verkauft werden. Ich persönlich halte Flugobst - auch wenn man auf den Geschmack neugierig ist - für keine gute Wahl. Es gibt genügend Exoten, die ohne Qualitätseinbußen durch geschickte Steuerung der Lagerungsbedingungen (Temperatur, spezielle Gasgemische) per Schiff transportiert werden können. Flugobst sollte man einfach stehenlassen und nicht kaufen. Insofern ist das eher ein Tipp für den Urlaub, wenn man sowieso vor Ort ist.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Mandked
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 7

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #48 - 15. Januar 2013 um 14:24
 
Hi,

was es nicht alles gibt...ich danke euch für die tipps und werde auf jeden fall mal einiges ausprobierer;-)

Grüße
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #49 - 30. Mai 2013 um 07:10
 
Ich bin ja bekanntermaßen ein großer Buko-Fan, u.a. da es nur noch wenige Marken Frischkäse gibt, die ohne Verdickungsmittel angeboten werden. Meine Lieblingssorte seit vielen Jahren ist "Buko pikant", den ich oft auch zum Kochen verwende. So einige neue Sorten fand ich jetzt nicht so überzeugend, Ananas war aber ganz prima. Zwei seit kurzem (?) erhältliche Produkte haben es mir zur Zeit angetan. Die Sorte "mit mildem Ziegenkäse" und die Sorte "Blaubeer" Aber so was von lecker...

Da vergebe ich Buko doch fast, dass er mir seit etlichen Jahren in Deutschland meinen geliebten (Gourmets weghören, aber ich liebe ihn wirklich...  Zwinkernd ) dänischen Krabbenschmelzkäse (Champignon war auch toll) vorenthält. Den gibts nur in Dänemark oder im Versandhandel. Da ist Buko völlig hartleibig, obwohl ich glaube, dass es auch in D dafür Abnehmer gäbe. Also nur fast.  Laut lachend

Aber Firmen und Kundenwünsche...  Augenrollen

Ich erzähle ja auch der Firma Ritter so alle drei Jahre mal, dass sie doch bitte ihre Pfefferminz-Schoki nach *altem* Rezept* wiederauflegen sollen. Das war wirklich unter dem ganzen Fondant-Zeuchs eine echte Alternative, ein Alleinstellungsmerkmal, und schmeckte sensationell gut. Aber wenn sie meinen, lieber mehr Sorten zu produzieren, die sie neu entwickeln müssen.  Augenrollen

* das war Vollmilch-Schoki mit einer Pfefferminz-Marzipan-Füllung.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
SilentRunning
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 10

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #50 - 17. Juni 2013 um 14:13
 
Wahrscheinlich einigen hier bekannt und doch haben es viele Leute noch nie probiert: Taramas.
Das ist eine rosafarbene Tunke aus rotem Kaviar, Brot, Knoblauch, Olivenöl und Zitrone (manchmal Mayonnaise). Ganz mild im Geschmack, hat nur eine ganz feine Kaviar- und Fischnote. Isst man kalt und kommt speziell im Sommer als Appetithappen sehr erfrischend rüber. Diese Mittelmeerspezialität bekommt man oft in griechischen Restaurants als Vorspeise oder Teil einer gemischten Vorspeisenplatte serviert.
Man kriegt es aber auch in Feinschmeckerläden zu kaufen. Oder man macht es selbst.

Ich bin momentan ganz wild darauf. Ist wirklich mal eine Alternative zu Thunfischcremes, Thunfischsalat oder was man sich sonst noch so alles Streichbelag aufs Brot oder Sandwich geben kann.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Bienelein
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 5

Re: Lebensmittel, die man mal probieren sollte
Antwort #51 - 24. Februar 2015 um 13:07
 
für die, die es gerne mal etwas schärfer mögen: Sambal Oelek. Leckere dickflüssige Chilli Soße zum würzen. Ich hau es fast bei jedem Gericht mit drunter Smiley
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1