ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
28. Juni 2017 um 12:40
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › TECHNIK / FREIZEIT
  › Fernsehen: ZDF
  › Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Seiten: 1 2 3 4 5 6
Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell (Gelesen: 66986 mal)
Sildenafil
Ex-Mitglied





Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #20 - 11. Dezember 2008 um 08:43
 
Zitat:
Ziel dieser Sendung war es wohl Klischees zu bedienen und Stimmung zu machen  unentschlossen


Aber hundert Pro!
Ich kann ja nicht alle Themen überblicken, aber da waren einige Böcke dabei.

Die Stimmungsmache hat allerdings funktioniert, wenn ich mir das Forum beim ZDF so anschaue.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Wicked
Ex-Mitglied





Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #21 - 11. Dezember 2008 um 08:56
 
Der normale Verbraucher hat weder die Möglichkeit noch das Interesse solche Dinge auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Da wird so eine Sendung nur zu gerne hingenommen wie Sie ist, da sie oft genug auch die vorgefasste Meinung Pharma = böse, bestätigt.

Dass es Menschen gibt, die auf solche Medikamente angewiesen sind, dass sie diesen geholfen haben und helfen und das es eine Nutzen/Risikoabwägung gibt interessiert niemanden. Darüber wieviele Menschen sich wohl OHNE diese Medikamente schon das Leben genommen hätten wird nicht berichtet  Griesgrämig

Edit: Drehen wir den Spieß einmal um, wieviele Menschen sollen nun wohl OHNE Rücksprache mit ihrem Arzt diese Medis absetzen und mit welchen Folgen? Können wir in einigen Wochen eine Sendung darüber sehen, wieviele Leben diese Frontal 21 Sendung gekostet hat? Zugegeben das ist vielleicht übespitzt, aber  trotzdem!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Wicked
Ex-Mitglied





Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #22 - 11. Dezember 2008 um 08:58
 
Zitat:
Die Stimmungsmache hat allerdings funktioniert, wenn ich mir das Forum beim ZDF so anschaue.


Das tue ich mir nicht an. Ich habe eine Mail an Frontal 21 geschrieben (natürlich ohne Reaktion) und eine an Herrn Skrodzki. Diesen Mann, der eine Lobby für Betroffene ist und sich schon viel eingesetzt hat sollte man in seiner Arbeit bestätigen und im Mut machen. Vorallem nach so einer Sendung!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Sildenafil
Ex-Mitglied





Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #23 - 11. Dezember 2008 um 09:08
 
Zum Seitenanfang
 
 

 
Kawarimono
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3376

Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #24 - 11. Dezember 2008 um 11:48
 
Die Sache ist wie immer einfach:

Keiner ist gezwungen Medikamente zu nehmen. Smiley

Zum Seitenanfang
 


 

 
Wicked
Ex-Mitglied





Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #25 - 11. Dezember 2008 um 11:55
 
Für Kinder wird entschieden.

Wie groß ist der Einfluß solcher Sendungen? Was wenn jemand Aufgrund solch falscher Informationen entscheidet und denkt der behandlende Arzt bekommt Geld, dafür, dass er dieses oder jenes verschreibt?

Zum Seitenanfang
 
 

 
Kawarimono
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3376

Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #26 - 11. Dezember 2008 um 12:27
 
Zitat:
Für Kinder wird entschieden.


Ja. Gemäß unseres Rechtssystems ist das auch weitestgehend legitim. Ist auch nicht besonders teuer ein Kind um die Ecke zu bringen:

http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/art372588,3548843

Zitat:
Bad Säckingen
Siebenjährige stirbt: Heilpraktiker verurteilt
[0]

Weil ein siebenjähriges Mädchen an Diabetes starb und er es versäumt hatte, sie zur Behandlung ins Krankenhaus zu schicken, ist ein Heilpraktiker vor dem Landgericht Waldshut-Tiengen zu 7.500 Euro Geldstrafe wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden.
Kinder mit Diabetes haben es schwer

Das Mädchen aus dem westlichen Kreis Waldshut war ursprünglich wegen Sprachschwierigkeiten bei dem Angeklagten in Behandlung gewesen. Im Oktober 2006 wurde klar, dass das Mädchen an Diabetes erkrankt war. Der angeklagte Heilpraktiker sagte den Eltern, dass das Mädchen auch ohne Insulin heilbar sei. Die Mutter des Mädchens, ebenfalls Diabetikerin, glaubte dies, auch unter dem Gedanken, ihrer Tochter ein Leben ohne Spritzen möglich zu machen.
[...]


Man kann sicher 100 x schreiben, "Hau Dir nicht auf den großen Zeh, denn das tut weh." Wenn aber jemand das unbedingt ausprobieren will, dann muß er das wohl tun.

Zitat:
Wie groß ist der Einfluß solcher Sendungen? Was wenn jemand Aufgrund solch falscher Informationen entscheidet und denkt der behandlende Arzt bekommt Geld, dafür, dass er dieses oder jenes verschreibt?


Die Evolution ist ja für Menschen nicht ungültig.

Du siehst doch, daß die Meisten immer noch blöder werden, wenn man ihnen was erklärt. Viele sind so gebaut, daß erstmal was spüren müssen, bevor sie was merken. Deshalb springen auch immer die Impfraten an, wenn die Masern da sind und wenigstens einer gestorben ist.

Also bitteschön: Try the disease.

Zum Seitenanfang
 


 

 
joytopia
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 445

Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #27 - 11. Dezember 2008 um 15:39
 
Die Reaktion der Pharma-Lobby hier Forum ist ungebrochen und war voraussehbar.

Horst Seehofer musste schon eingestehen, dass die Pharma-Industrie und ihre Lobbyisten  mehr Macht besitzen  als unsere Politiker.
Ausser denen natürlich , die mit im grossem Boot sitzen dürfen. Kapital , oder besser unersättliche  Geldgier,  geht eben vor dem wohl des Patienten.
Fontal 21  hat es wieder einmal auf den Punkt gebracht. Das Schweigen hat ein Ende!

Schon ein paar Jahre alt, aber trotzdem aktuell und erschreckend ehrlich.
http://de.youtube.com/watch?v=DCy1D1HGeeA
Zum Seitenanfang
 
 

 
Sildenafil
Ex-Mitglied





Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #28 - 11. Dezember 2008 um 15:49
 
Wo war die "mächtige Pharmalobby", als ein Quacksalber versuchte ein Kind mit Typ-1-Diabetes ohne Insulin zu behandeln?
http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/art372588,3548843
Zum Seitenanfang
 
 

 
Sildenafil
Ex-Mitglied





Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #29 - 11. Dezember 2008 um 15:53
 
Wo war die "Pharmalobby" als der Patientenbeauftragte ADHS-kranke Kinder als "im Prinzip gesund" diskriminierte?
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1 2 3 4 5 6