ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
29. Mai 2017 um 09:34
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › TECHNIK / FREIZEIT
  › Fernsehen: ZDF
  › Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Seiten: 1 2 3 4 5 6 
Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell (Gelesen: 66350 mal)
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8423
Südland
Geschlecht: male
Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #30 - 11. Dezember 2008 um 16:00
 
joytopia schrieb am 11. Dezember 2008 um 15:39:
Die Reaktion der Pharma-Lobby hier Forum ist ungebrochen und war voraussehbar.
Horst Seehofer musste schon eingestehen, dass die Pharma-Industrie und ihre Lobbyisten  mehr Macht besitzen  als unsere Politiker.


Stimmt, joytopia!

Die ganze Pharma-Lobby!
Wer genau?

¿Hier Forum?

Was Christ-Politiker angeht und den Wahrheitsgehalt dessen, was sie wohlfeil absondern, darüber gibt´s reichlich Literatur.
Großes Barschel-Ehrenwort!
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Wicked
Ex-Mitglied





Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #31 - 11. Dezember 2008 um 16:02
 
joytopia schrieb am 11. Dezember 2008 um 15:39:
Die Reaktion der Pharma-Lobby hier Forum ist ungebrochen und war voraussehbar.

Horst Seehofer musste schon eingestehen, dass die Pharma-Industrie und ihre Lobbyisten  mehr Macht besitzen  als unsere Politiker.
Ausser denen natürlich , die mit im grossem Boot sitzen dürfen. Kapital , oder besser unersättliche  Geldgier,  geht eben vor dem wohl des Patienten.
Fontal 21  hat es wieder einmal auf den Punkt gebracht. Das Schweigen hat ein Ende!

Schon ein paar Jahre alt, aber trotzdem aktuell und erschreckend ehrlich.
http://de.youtube.com/watch?v=DCy1D1HGeeA


Wie glaubwürdig ist eine Sendung, in der es von falschen Inormationen nur so wimmelt?

BfArM weiß nichts von vier Toten
Das Kranheitsbild des ADHS und der Depressionen wurden falsch dargestellt
Herrn Skrodzki das Wort abgeschnitten und Herr Schönhöfer in falschem Zusammenhang zitiert.
Zum Seitenanfang
 
 

 
joytopia
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 445

Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #32 - 11. Dezember 2008 um 16:31
 
Kritik an der Pharmaindustrie und deren fragwürdigen Methoden wächst . Sogar in Speichelleckerzeitung wie unser beliebter Spi---
und St....

Es gibt schon mehrere Kliniken, die keine finanzielle Unterstützung ( Fortbildungen ...)   von der Pharma mehr billigen und auch keine
Pharmareferenten mehr in die Klinik lassen.

Anständige Ärzte sind es leid , von Werbeagenturen der Pharma , sich immer neue frei erfundene Pseudo-Befindlichkeitsstörungen
als neue Krankheit verkaufen bzw. aufschwatzen zu lassen. Siehe SISSI Syndrom. Auch den Mann im Klimakterium hat man jetzt als kapitalträchtiges  Opfer entdeckt, nachdem die Frau im Alter hinreichend ausgeschöpft wurde.

Patienten brauchen mehr Zuwendung. Reden statt Pillen schlucken. Das besagt ein Bericht des Institut für Qualität und
Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen. Von Antidepressiva z.B. profitieren nur schwer kranke Patienten. Alle anderen
sind reine Pillenschlucker.
Quelle: www.stern.de/depression
Zum Seitenanfang
 
 

 
Bulganin
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1035

Geschlecht: male
Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #33 - 11. Dezember 2008 um 16:44
 
Sie können tausende echte und vermeintliche Skandale aufdecken, es wird an Ihren Komplexen nichts ändern.
Zum Seitenanfang
 

... Ausübung von "Heilkunde" ohne Bestallung gehört abgeschafft...NEMs brauchen nur die Hersteller und die Verticker...Ausübung von "Heilkunde" ohne Bestallung gehört abgeschafft...
 

 
magnetit_heilstein
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 43

Geschlecht: female
Ich find die Sendung gut!
Antwort #34 - 11. Dezember 2008 um 16:47
 
Die Verlage stecken mit den Pharmafirmen unter einer Decke. Ich finds eine Sauerei, daß man im Fernsehen nicht zeigt, wer in den Verlagen mitmacht. Die Filmaufnahmen sind doch da! Die Namen müssen auf den Tisch!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Wicked
Ex-Mitglied





Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #35 - 11. Dezember 2008 um 16:48
 
@joytopia

Wissen Sie, es mag sein dass es Korruption gibt, das kann und will ich hier nicht beurteilen. Nur sollte man als Quelle nicht eine Sendung heranziehen in der es von falschen Aussagen nur so wimmelt
Zum Seitenanfang
 
 

 
valerie
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 220

Geschlecht: female
Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #36 - 11. Dezember 2008 um 18:41
 
joytopia schrieb am 11. Dezember 2008 um 16:31:
Anständige Ärzte sind es leid , von Werbeagenturen der Pharma , sich immer neue frei erfundene Pseudo-Befindlichkeitsstörungen
als neue Krankheit verkaufen bzw. aufschwatzen zu lassen. Siehe SISSI Syndrom. Auch den Mann im Klimakterium hat man jetzt als kapitalträchtiges  Opfer entdeckt, nachdem die Frau im Alter hinreichend ausgeschöpft wurde.


Wäre ja auch nicht das erste Mal, dass das Angebot die Nachfrage steuern soll anstatt umgekehrt  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hema
Forum Moderator

Offline



Beiträge: 6394

Re: Das Pharma-Kartell
Antwort #37 - 11. Dezember 2008 um 18:45
 
magnetit_heilstein schrieb am 11. Dezember 2008 um 16:47:
Die Verlage stecken mit den Pharmafirmen unter einer Decke. Ich finds eine Sauerei, daß man im Fernsehen nicht zeigt, wer in den Verlagen mitmacht. Die Filmaufnahmen sind doch da! Die Namen müssen auf den Tisch!


WELCHE Verlage?
WELCHE Pharmafirmen?

Meinen Sie so was und so was?

Sie rufen nach Namen und nennen selber keine für Ihre Verdächtigungen. Augenrollen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11. Dezember 2008 um 21:12 von Hema »  
Homepage  

 
valerie
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 220

Geschlecht: female
Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #38 - 12. Dezember 2008 um 09:31
 
elf schrieb am 11. Dezember 2008 um 16:00:
joytopia schrieb am 11. Dezember 2008 um 15:39:
Die Reaktion der Pharma-Lobby hier Forum ist ungebrochen und war voraussehbar.
Horst Seehofer musste schon eingestehen, dass die Pharma-Industrie und ihre Lobbyisten  mehr Macht besitzen  als unsere Politiker.


Stimmt, joytopia!

Die ganze Pharma-Lobby!
Wer genau?

¿Hier Forum?


Hier doch nicht!  Laut lachend  Durchgedreht Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 

 
Wicked
Ex-Mitglied





Re: Frontal21 - 9.12. - 21:00 Uhr - Das Pharma-Kartell
Antwort #39 - 12. Dezember 2008 um 15:46
 
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1 2 3 4 5 6