ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
24. März 2017 um 03:12
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › ÖKO-TEST: Infos / Kritik / Vorschläge / Technisches
  › ÖKO-TEST: Testmethodik / Testkriterien / Abwertungen
  › Dezember 2008 - Portionskaffeemaschinen
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Dezember 2008 - Portionskaffeemaschinen (Gelesen: 7233 mal)
Forum Admin
Administrator

Offline



Beiträge: 3457
Augsburg
Dezember 2008 - Portionskaffeemaschinen
11. Dezember 2008 um 13:05
 

=> ÖKO-TEST Dezember 2008
=> Portionskaffeemaschinen

Testergebnis Praxisprüfung: Das Testergebnis Praxisprüfung setzt sich zusammen aus dem Teilergebnis Technik und Sicherheit (30 %), dem Teilergebnis Handhabung (30 %) und dem Teilergebnis Kaffee bzw. Kaffee und Espresso (40 %). Dabei werden alle Testergebnisse auf eine Nachkommastelle kaufmännisch gerundet. Ein Produkt mit Testergebnis Technik und Sicherheit "ungenügend" kann im Testergebnis Praxistest nicht besser sein als "ausreichend".

Teilergebnis Technik und Sicherheit: Das Teilergebnis Technik und Sicherheit setzt sich zu gleichen Teilen aus folgenden Ergebnissen zusammen: 1. Aufheizen: entfällt oder bis 30 Sekunden/sehr schnell = sehr gut; über 30 bis 60 Sekunden/schnell = gut; über 60 bis 90 Sekunden/etwas langsam = befriedigend; über 90 Sekunden/langsam = ausreichend. 2. Durchlaufen einer Tasse Kaffee: bis 40 Sekunden/sehr schnell = sehr gut; über 40 bis 60 Sekunden/schnell = gut; über 60 Sekunden/etwas langsam = befriedigend. 3. Lautstärke: bis 55 dB(A)/sehr leise = sehr gut; mehr als 55 dB(A) bis 60 dB(A)/leise = gut; mehr als 60 dB(A)/etwas laut = befriedigend. Zu einer Abwertung des Durchschnitts dieser Noten um fünf Stufen führen einer oder mehrere der folgenden Sicherheitsmängel: a) ein zu kurzes Schutzleiterkabel; b) Brandgefahr, weil Sicherheitsabstände zu stromführenden Verbindungen unterschritten werden, ohne dass die nahe gelegenen Materialien brandhemmend sind.; c) eine fehlende Temperatursicherung an der Pumpe. Zur Abwertung um eine Stufe führt: ein GS-Zeichen auf einem Produkt, das mindestens eine wesentliche Anforderung für das Zeichen nicht erfüllt.

Teilergebnis Handhabung: Das Teilergebnis Handhabung setzt sich zu gleichen Teilen aus folgenden Ergebnissen zusammen. 1. Gebrauchsanleitung: vollständig und verständlich = sehr gut; Garantieinformationen fehlen oder Begleitzettel in einem Punkt uneindeutig = gut; unübersichtlich und zum Teil schwer verständlich oder Garantieinformationen fehlen und Hinweis auf Verwendungsmöglichkeit, für die Gerät nicht ausgestattet ist = ausreichend. 2. Ergonomie: Mittelwerte aus Ergebnissen für Position und Dimension der Funktionstasten, Sichtbar- und Lesbarkeit der Anzeigen, Bedienlogik und Griffergonomie Pad-/Kapselfach: 1,0 bis 1,4 = besonders angenehm; 1,5 bis 2,4 = angenehm; 2,5 bis 3,4 = etwas unangenehm; 3. Bedienen der Maschine: Mittelwerte aus Ergebnissen für Wasserbehälter anbringen/abnehmen (wenn abnehmbar), Wasser einfüllen, Pad-/Kapselfach öffnen/schließen, Pad/Kapsel einlegen und entfernen: 1,0 bis 1,4 = besonders angenehm; 1,5 bis 2,4 = angenehm; 2,5 bis 3,4 = etwas unangenehm;. 4. Brühvorgang/Nachtropfverhalten: Brühvorgang reibungslos = gut; dampft und zischt am Ende auffällig = befriedigend. Nachtropfen: weniger als 5 Tropfen/fast kein Nachtropfen = sehr gut; 5 bis weniger als 10 Tropfen/tropft nur wenig nach = gut; 10 bis weniger als 20 Tropfen/tropft etwas viel nach = befriedigend; ab 20 Tropfen/tropft viel nach = ausreichend. Aus den Noten für Brühvorgang und Nachtropfverhalten wird ein Mittelwert gebildet. 5. Entkalken: unkompliziert = gut; etwas umständlich/viel Entkalkerflüssigkeit nötig oder dauert über 30 Minuten/dauert lange = befriedigend. 6. Reinigen: gut zu reinigen = gut; Padeinsatz/Kapselhalter/Kapseleinsatz etwas schlecht zu reinigen = befriedend. Nicht untersucht und in die Bewertung mit einbezogen wurden Funktion und Reinigung von bei einigen Geräten vorhandenen Milchaufschäumern und -erhitzern. Zur Abwertung des Teilergebnisses Handhabung um eine Stufe führt: ein Brühvorgang, der sich auch mit geöffnetem Brühkopf starten lässt.

Teilergebnis Kaffee/Teilergebnis Kaffee und Espresso: Das Teilergebnis Kaffee bzw. Kaffee und Espresso beruht auf dem Ergebnis: Crema Porigkeit, Verteilung: feinporig, vollständige dicke Schicht oder feinporig, vollständige Schicht mit kleinen Löchern = sehr gut; mittelporig, vollständige Schicht mit kleinen Löchern oder mittelporig, vollständige dicke Schicht = gut; mittelporig, ungleichmäßige Schicht = befriedigend; grobporig, ungleichmäßige Schicht = ausreichend. Bei unterschiedlichen Ergebnissen für Kaffee und Espresso wird ein Mittelwert gebildet. Zur Abwertung des Teilergebnisses Kaffee bzw. Kaffee und Espresso um jeweils eine Stufe führen: a) ein Ergebnis "etwas schwach" im Punkt Stärke (Bitterstoffe); b) ein Ergebnis "stark sauer" im Punkt Säure bei Kaffee/Espresso; c) ein deutlicher Nebengeschmack.

Testergebnis Material: Zur Abwertung um jeweils eine Stufe führen: a) ein fehlender echter Netzschalter; b) ein hoher Stromverbrauch im betriebsbereiten Zustand ( mehr als 20 Wh Leistungsaufnahme); c) ein hohes CO2-Aufkommen durch die Materialien der Kapsel/des Pads von deutlich über 1 g pro Tasse Kaffee.

Testergebnis Weitere Mängel: Zur Abwertung um jeweils eine Stufe führen: a) PVC/PVDC/chlorierte Kunststoffe im Kabel/Stecker; b) bromierte Flammschutzmittel auf der Platine und/am Kondensator. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das "befriedigend" oder schlechter ist, verschlechtert das Testergebnis Material um eine Stufe.

...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17. Dezember 2009 um 21:11 von Forum Admin »  
Homepage  

 
Forum Admin
Administrator

Offline



Beiträge: 3457
Augsburg
Re: Dezember 2008 - Portionskaffeemaschinen
Antwort #1 - 11. Dezember 2008 um 13:05
 

...

Testmethoden: Praxistest: Technische Daten: Sichtprüfung anhand der vorliegenden Unterlagen/Produkte/Verpackungen. Zeiten Aufheizen/Durchlaufen: Messung in Anlehnung DIN EN 60661: 2006. Lautstärke: Bestimmung des A-bewerteten Schalldruckpegels in Küchenumgebung in 1 m Entfernung vor der Kaffeetasse, Messung in Anlehnung an DIN EN 45635-1. Sicherheit: Untersuchung nach ausgewählten Prüfabschnitten der DIN EN 60335-1 (VDE 0700-1):2007-02; EN 60335-1:2002+A11+A1+A12+Corr.+A2:2006; DIN EN 60335-2-15 (VDE 0700-15):2006-05; EN 60335-2-15:2002+A1:2005. Gebrauchsanleitung: Expertenbeurteilung anhand Kriterien in Anlehnung an DIN EN 62079:2001. Ergonomie/Bedienen der Maschine/Brühvorgang/Nachtropfverhalten/Entkalken/Reinigen: Sicht- und Funktionsprüfung und Beurteilung durch Experten. 10. Sensorische Prüfung: nach Abschnitt 23 und 24 der DIN EN 60661:2006 mit einem 10-köpfigen Laienkollektiv. Bei den Softpadgeräten wurde die Sorte Jacobs Carismo Caffè Crema vollmundig intensiv verkostet, bei den Kapselgeräten jeweils passend zu System Nespresso Lungo Vivalto, Tassimo Jacobs Caffè Crema vollmundig intensiv und Tchibo Cafissimo Caffè Crema als Kaffee und als Espresso: Nespresso Livanto, Tassimo Jacobs Espresso, Tchibo Cafissimo Espresso Gusto Originale.
Material: Abgabe von Schwermetallen: Die Maschinen wurden entsprechend der Bedienungsanleitungen der Hersteller in Betrieb genommen und die vorgeschriebene Reinigungsprozedur durchgeführt, danach ohne Einsatz von Kaffee heißes Wasser erzeugt. Untersuchung der Wasserproben mittels ICP-MS. Bestimmt wurden die Elemente Chrom, Blei und Nickel entsprechend der DIN EN ISO 17294-2. Echter Netzschalter vorhanden: Sichtprüfung durch Experten. Stromverbrauch im betriebsbereiten Zustand: Messung während einer Stunde am Elabo-Messstand. CO²-Aufkommen durch Material Pad/Kapsel: Bestimmung der einzelnen Materialien in Pad und Umverpackung mittels Infrarotspektroskopie (IR) für die Kunststoffe und Atomemissionsspektroskopie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-AES) für das Aluminium. Berechnung der CO²-Bilanz der einzelnen Materialien mit der LCA Software GaBi Version 4. Nicht mit berechnet wurde die eigentliche Ausformung und das Zusammenfügen der Verpackung/des Pads sowie Produktion und Transport des Kaffees. Untersucht wurden jeweils Kapsel/Pad und Umverpackung der bei dem Gerät in der Sensorikprüfung verkosteten Kaffeesorte. Die untersuchten Umverpackungen enthielten Portionen: Jacobs Carismo Caffè Crema: 18, Nespresso Lungo Vivalto: 10, Tassimo Jacobs Caffè Crema: 16, Tchibo Cafissimo Caffè Crema: 10.
Weitere Mängel: PVC/PVDC/chlorierte Kunststoffe: Bestimmung der Polymerart mittels Fourier-Transformations-Infrarotspektroskopie (FTIR) und Nachweis des Chlors mit Röntgenfluoreszenzanalyse. Bromierte Flammschutzmittel: Röntgenfluoreszenzanalyse.

...
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Seitenindex umschalten Seiten: 1