ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
24. November 2014 um 15:47
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › BAUEN / WOHNEN
  › ÖKO-TEST: Bauen und Wohnen
  › Streif Haus: merkwürdige Erfahrungen
Seiten: 1 2 
Streif Haus: merkwürdige Erfahrungen (Gelesen: 62064 mal)
Alexander Wurthmann
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1

Streif Haus: merkwürdige Erfahrungen
21. August 2009 um 20:02
 
Wir werden ein Fertighaus bauen und haben bei der Einholung der Angebote einiges Merkwürdige im Umgang mit der Fa. Streif erfahren.

Das erste Gespräch war wirklich vom Feinsten. Sehr systematisch wurden unsere Vorstellungen ergründet. Während andere Anbieter danach erste Grundrisse vorschlugen und bald auch Kalkulationen übersandten, zeigte man uns bei Streif einen Grundriß. Als wir den mit nach Hause nehmen wollten, um ihn in Ruhe zu studieren, wurde uns dies verweigert.

Meine Fragen nach einem Preisvorschlag wurden ebenfalls abschlägig beschieden. Der Vertreter hatte einmal von mir den worst-case-Preis erfahren, den wir absichern wollten und meinte immer nur, er sei da drunter. Sagte aber nicht um wieviel! Erst als ich dem Streif-Vertreter unmißverständlich sagte, daß eine Entscheidung an einem bestimmten Tag fallen würde und wir ohne einen Preis zu kennen, keine Entscheidung zugunsten Streif treffen könnten, erreichte uns einen halben Tag vor der Entscheidung ein Angebot mit einem Endpreis. Aber auch hier keine Transparenz durch Auflistung der Preise für einzelne Posten.

Während der ganzen Zeit wurde der Druck durch den Vertreter in Richtung Abschluß immer höher. Mir wurde z. B. angekündigt, er wolle mir zwar bei einem Treffen Einzelheiten des Angebots erläutern, aber wir müßten danach sofort entscheiden, ob wir das Angebot annehmen. Das "eine Nacht mal drüber Schlafen" wollte er uns nicht gönnen.

Wir empfanden das alles als sehr merkwürdig - fast wie bei einer Sekte - und haben dann Streif aus dem Kreis der Kandidaten ausgeschlossen. Nicht nur war das Streif-Angebot letztlich deutlich schlechter als andere Angebote. Wir haben uns auch gefragt, wie wohl die letztendliche Bauabwicklung vonstatten gehen würde. Ob wir da auch weitgehend im Dunklen gelassen und Fragen abgewimmelt würden.

Mich würde mal interessieren, ob andere auch derartige Erfahrungen gemacht haben. Also, ob es möglicherweise allgemeine Vertriebsstrategie bei Streif ist, unter Hinanstellung detaillierter Sachfragen eine persönliche Bindung mit den Kunden herzustellen und dann "ganz schnell zum Abschluß zu kommen" oder ob dies alles nur mit dem spezifischen Vertreter zusammenhing.
Zum Seitenanfang
 
 

 
0815einerlei
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 608

Re: Streif Haus: merkwürdige Erfahrungen
Antwort #1 - 21. August 2009 um 20:21
 
Ich würde an Ihrer Stelle nicht weiter über diese Firma nachdenken und mich anders orientieren. Ob Sie nun wissen was da"faul"ist, oder nicht, spielt eigentlich keine Rolle. Was Sie hier berichten reicht doch um Abstand zu nehmen.

Wir haben im letzten Jahr auch gebaut. Zu Fertighäusern würde ich nicht raten.Der Preis ist nicht wirklich niedriger als für ein gleichgroßes Haus herkömmlich gebaut. Empfehlen würde ich eher eine Baufirma ganz aus der Nähe zu wählen. Am besten aus dem Dorf oder näheren Umkreis, wo das Haus auch mal stehen soll.Abzuprüfen wie lange es dann diese Firma gibt und Ref.objekte ansehen.
Bei ortsansässigen Firmen, wenn u.U. sogar der Chef selbst im Dorf wohnt, können Sie davon ausgehen, dass diese keinen Ärger haben wollen und sich so auch mehr Mühe geben als anonyme Firmen von weit weg. Es gibt natürlich Ausnahmen. Aber in der Regel ist es so.

Was die Bauzeiten betrifft sind klassisch gebaute Häuser natürlich mit etwas längerer Bauzeit verbunden. Aber selten mehr als 2-3 Monate und vorallem solider als Fertigteilkram.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Sentinel
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 66

Re: Streif Haus: merkwürdige Erfahrungen
Antwort #2 - 12. Dezember 2009 um 21:58
 
Ich glaube ein gutes Bauchgefühl und saubere Verträge sind die beste Voraussetzung. Grundsätzlich die Fertighausbauweise als schlecht zu bezeichnen finde ich falsch. Es gibt inzwischen sehr gute Anbieter am Markt die echte Qualität liefern wollen.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Michael71
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1

Re: Streif Haus: merkwürdige Erfahrungen
Antwort #3 - 21. März 2010 um 14:30
 
Wir haben mit der Firma Streif Erfahrungen sammeln dürfen, die sich glücklicherweise sehr positiv darstellen.

Im August 2009 konnten wir ein schönes Grundstück im MTK über einen Immobilienmakler reservieren. Auf diesem wollten wir das Editionshaus II - heute wird dies bei Streif unter dem Namen "Haus Hamburg" angeboten - von Streif bauen lassen. Unser Ansprechpartner Herr Heil - Verkaufsleiter in Bad Vilbel - hat uns zu keiner Zeit unter Druck gesetzt, vielmehr stand er uns von Anfang an sehr kompetent und beratend zur Seite. Zum 2. Gespräch zeigte ich ihm das Grundstück und nach weiteren 2-3 Verhandlungs- und Konfigurationsrunden stand der Endpreis für das Haus fest. Wir unterzeichneten Ende September 2009 den Werkvertrag mit der Streif Haus GmbH.

Was wir bis dahin jedoch nicht wussten: der Eigentümer des Grundstückes war eine sich im Insolvenzverfahren befindliche GmbH und es bestand (besteht) eine unklare Rechtssituation zwischen Insolvenzverwalter und der Gläubigerbank, die dem lokalen Immobilienmakler den Auftrag zur Grundstücksverwertung gab. Und so kam es wie es im schlechtesten Falle kommen konnte:

Nach 3-4 maligem Prolongieren der Reservierungsfristen für das Grundstück wissen wir seit Januar 2010, dass der Insolvenzverwalter dem zugrundeliegenden Verkaufspreis des Grundstückes nicht zugestimmt hat und der damalige Bieterpreis für das Grundstück bereits 30.000 EUR über unserem Angebot / Budget lag.

Sofort kontaktierte ich Herrn Heil und überbrachte ihm die für beide Seiten katastrophale Nachricht. Steif Haus GmbH wurde von mir schriftlich über die Situation informiert und ich bat um kostenfreie Kündigung des Werkvertrages. Kurze Zeit später hatte ich das Bestätigungsschreiben im Briefkasten, so dass ich heute summa summarum nur Positives über Streif aussagen kann:

Kompetent, kulant und sehr fair in Beratung und bzgl. des Vertragswerkes - kurzum empfehlenswert! Leider, leider kann ich jedoch nicht über die Qualität und die Bauphase per se berichten.

Zum Seitenanfang
 
 

 
kama
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Wir bauen derzeit mit Streif
Antwort #4 - 27. Oktober 2011 um 08:16
 
Hallo Zusammen,

wir bauen im Moment ein Fertighaus mit der Firma Streif und werden selbstverständlich anschließend über unsere Erfahrungen berichten. Wenn Ihr jetzt schon Fragen habt, könnt Ihr Euch natürlich gerne an uns wenden.

KaMa
Zum Seitenanfang
 
 

 
Leimersheimer
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1

Re: Streif Haus: merkwürdige Erfahrungen
Antwort #5 - 28. Oktober 2011 um 16:25
 
hallo,
lieber benutzer kama!
...wir wollen evt.auch mit streif bauen und würden uns freuen wenn wir kontakt aufnehmen könnten bzgl. eurer bisherigen erfahrungen...vertriev,vertrag,absicherung,rücktritt usw.
leider können wir keine mail senden daher würden wir uns freuen wenn sie auf diese e-mail adresse anworten würden:
sclvorstand@t-online.de
vielen dank
gruss holger
Zum Seitenanfang
 
 

 
Sailor
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Re: Wir bauen derzeit mit Streif
Antwort #6 - 11. November 2011 um 13:47
 
kama schrieb am 27. Oktober 2011 um 08:16:
Hallo Zusammen,

wir bauen im Moment ein Fertighaus mit der Firma Streif und werden selbstverständlich anschließend über unsere Erfahrungen berichten. Wenn Ihr jetzt schon Fragen habt, könnt Ihr Euch natürlich gerne an uns wenden.

KaMa


Hallo KaMa!

da ich mich auch gerade in der Auswahl befinde - und unter anderem auch Streif im Portfolio habe - wäre ich an einem Informationsaustausch sehr stark interessiert.

Vor allem die vorangegangenen Beiträge lassen mich natürlich aufhorchen ...

Zufälligerweise möchte eine Kollegin von mir auch demnächst hier im Süden der Republik bauen und verfolgt sehr aufmerksam meine Entscheidungsfindung.

Gruß
Sailor
Zum Seitenanfang
 
 

 
ulromokl
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1

Re: Wir bauen derzeit mit Streif
Antwort #7 - 15. November 2011 um 12:43
 
kama schrieb am 27. Oktober 2011 um 08:16:
Hallo Zusammen,

wir bauen im Moment ein Fertighaus mit der Firma Streif und werden selbstverständlich anschließend über unsere Erfahrungen berichten. Wenn Ihr jetzt schon Fragen habt, könnt Ihr Euch natürlich gerne an uns wenden.

KaMa



Hallo,
auch wir sondieren seit geraumer Zeit das Feld und sind schon auf einige sagenhaft chaotische Anbieter gestoßen. Streif ist nun noch in der engeren Wahl. Aus diesem Grund bitte auch unbedingt hier weiterhin über die Erfahrungen mit Streif berichten. Mein Bruder rät uns immer noch zu einem "ordentlichen Baugeschäft" in konventioneller Bauweise. Uns haben die Steif-Häuser aber doch sehr gefallen und das Konzept würde zu uns passen. Wenn ich aber nun schon wieder im Vorfeld von Problemen höre wird mir ganz schlecht. Bitte unbedingt die Erfahrungen schildern und über die Probleme berichten. Wir würden uns riesig freuen. Mit dem Bauplatz ist demnächst auch alles klar Smiley
Zum Seitenanfang
 
 

 
kama
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Re: Streif Haus: merkwürdige Erfahrungen
Antwort #8 - 15. November 2011 um 13:16
 
Bei uns ging es im August nach einigen Monaten der Planung und der Bauantragsstellung endlich los mit der Bemusterung. Jetzt fragen sich viele bestimmt, wie ist denn der Standard bei der Bemusterung. Alles in Allem waren wir zufrieden. Wir sind letztlich mit einem akzeptablen Mehrpreis nach Hause gefahren. Enttäuscht waren wir vom Sanitärbereich. Hier ist Standard in unseren Augen (wobei das Geschmacksache ist) teilweise altbacken. Es gab gerade mal drei Waschbecken zur Auswahl ohne Aufpreis. Wenn man nicht einen großen Puffer in der Hinterhand hat, muss man Kompromisse eingehen. Aber das dürfte kein Problem sein. Problematisch war eher Folgendes: Im Anschluss an die Bemusterung bekamen wir dann einen Mehrpreis genannt, der sich aufteilte in "ausgemustert", "technischer Mehrpreis" und "emotionaler Mehrpreis". Dieser erschien uns zu hoch, da wir während der Bemusterung im Geiste immer addiert hatten. Auf unser Nachfragen wurde uns mitgeteilt, dass es keine Einzelaufstellung gibt. Das spricht nicht für die Preistransparenz von Streif. Wir wurden aufgefordert, die blanken Zahlen zu unterschreiben; haben uns jedoch geweigert und mitgeteilt, dass wir im Zweifelsfall das Thema aussitzen werden. Irgendwann hat sich unsere Einrichtungsberaterin dann ans Telefon gesetzt und kam nach einer halben Stunde wieder, mit dem Ergebnis, dass ein Vorzeichenfehler zu unseren Gunsten vorlag. Es handelte sich um 6 T€. Also unser Rat an Euch, wenn Ihr Euch für Streif entscheidet, dann auf jeden Fall bei der Bemusterung alle Positionen notieren. Es ist uns auch nach wie vor völlig unplausibel, dass von uns erwartet wurde, ohne Einzelpositionen den Mehrpreis zu unterschreiben. Nächste Woche kommt endlich unser Haus. Ich werde in den nächsten Tagen noch ausführlich über die Zeit dazwischen berichten!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Geronimo
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 19

Re: Streif Haus: merkwürdige Erfahrungen
Antwort #9 - 19. November 2011 um 05:53
 
Wenn man schon bei Vorgesprächen unter Druck gesetzt wird und sich ein schlechtes Bauchgefühl einstellt sollte man von solch einer Firma die Finger lassen. Ein echtes Vertrauen während der Bauphase ist sehr wichtig, was sich bei dieser Firma wohl nur schwer einstellen würde...
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Seiten: 1 2