ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
29. Mai 2017 um 13:19
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › TECHNIK / FREIZEIT
  › Fernsehen: Allgemein
  › Schleichwerbung erlaubt
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Schleichwerbung erlaubt (Gelesen: 11636 mal)
Hema
Forum Moderator

Offline



Beiträge: 6394

Schleichwerbung erlaubt
04. November 2009 um 10:27
 

Vorbehaltlich einer näheren Prüfung des Textes des neuen RStV:

Da fragt man sich doch, wen unsere Volksvertreter vertreten. Der Gebührenzahler und Zuschauer ist es jedenfalls nicht. Man lese und staune:

Länder erlauben TV-Schleichwerbung

Zitat:
„Durch die Erlaubnis zur Produktionplatzierung erhalten die Privatsender eine zusätzliche Einnahmemöglichkeit“, sagte Martin Stadelmaier, Chef der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und damit enger Vertrauter von Ministerpräsident Kurt Beck (SPD), dem Vorsitzenden der Rundfunkkommission der Länder, dem Handelsblatt. "„Durch die Erlaubnis zur Produktionplatzierung erhalten die Privatsender eine zusätzliche Einnahmemöglichkeit“, sagte Martin Stadelmaier, Chef der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und damit enger Vertrauter von Ministerpräsident Kurt Beck (SPD), dem Vorsitzenden der Rundfunkkommission der Länder, dem Handelsblatt. „Dieser Kompromiss ist unter dem Eindruck des rückläufigen Werbemarktes entstanden“, sagte Stadelmaier zur Begründung."


Aha. Weil sich normale Werbung weniger gut verkauft, erlaubt man Werbung im normalen Programm, die sich dann besser verkauft? Für windige Werbung ist dann plötzlich die Kohle da?

Also nö. Was für eine Logik.  Smiley
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Webman
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3
Köln
Geschlecht: male
Re: Schleichwerbung erlaubt
Antwort #1 - 02. August 2011 um 21:26
 
Was ist an Schleichwerbung verkehrt? Alle haben ein Hass darauf, ich sehe jedoch nicht wirklich ein Nachteil oder sind Menschen durch Werbung derart beeinflussbar? Hat doch jeder noch einen gesunden Menschenverstand...
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Geronimo
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 20

Re: Schleichwerbung erlaubt
Antwort #2 - 19. November 2011 um 05:30
 
Ich habe neulich in der Karibik eine Vorabendserie gesehen, ein Hammer was da abging. Die scheinen die komplette Serie nur mit Werbung zu finanzieren, überall, auf dem Kühlschrank, auf dem Tisch, an den Wänden pappten Werbeschilder, die Schauspieler hielten Getränkedosen in der Hand oder Zigarettenschachteln. Selbst an den T-Shirts der Schauspieler hingen kleine Schilder... Also so etwas will ich im TV wirklich nicht haben.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
brenda
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 4
Halle
Geschlecht: female
Re: Schleichwerbung erlaubt
Antwort #3 - 02. Januar 2012 um 11:58
 
Das ist dann aber mit Sicherheit keine Schleichwerbung, sondern eine Form von Product Placement! Das kannst du dann so vergleichen wie in der aktuellen Staffel von Stromberg! Da steht auch immer ein ganz bestimmter Milchreis auf dem Tisch Smiley
Zum Seitenanfang
 
 

 
nussknacker
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3

Re: Schleichwerbung erlaubt
Antwort #4 - 10. Februar 2012 um 10:23
 
Um eine Sendung realistisch zu gestalten, braucht man nunmal ab und zu auch Marken-Produkte, damit sie glaubwürdig wirkt. Solange das kein Übermaß annimmt, finde ich es nicht so schlimm.
Zum Seitenanfang
 
 

 
jan-stricker@web.de
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Re: Schleichwerbung erlaubt
Antwort #5 - 29. Februar 2012 um 20:44
 
Sehe ich genauso ! Es ist ja auch ein Teil vom Marketing - Product Placement. Was glaubst du was Coca Cola dafür zahlt, dass Vin Diesel in einem Film mal eine Cola Flasche in der Hand hält
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Pfiffikus
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8

Geschlecht: female
Re: Schleichwerbung erlaubt
Antwort #6 - 31. August 2012 um 13:23
 
Das gleiche wurde im Film Cast Away – Verschollen gemacht. Kennt jemand den Film? Dort strandet ein Fed-Ex Mitarbeiter (Tom Hanks) auf einer einsamen Insel und wird von den Inhalten vieler Fed-Ex Pakete versorgt. Danach gingen die Anfragen bei der Firma unglaublich in die Höhe. Clever gemacht, aber was macht die Konkurrenz? Sehen wir jetzt immer mehr Filme bei denen Product Placement vielleicht sogar im Vordergrund steht?
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seitenindex umschalten Seiten: 1