ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
29. März 2017 um 09:17
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › BAUEN / WOHNEN
  › Elektrosmog / DECT
  › Handy gegen Alzheimer?
Seiten: 1 2 
Handy gegen Alzheimer? (Gelesen: 18352 mal)
christian5
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 167

Geschlecht: male
Re: Handy gegen Alzheimer?
Antwort #10 - 04. Juni 2012 um 16:14
 
Gamma Delta schrieb am 01. Juni 2012 um 09:59:
Die Bluthirnschranke wird Studien zufolge nach ca. 20 Sekunden Beschallung durch die Hochfrequenz über 1 Gigahertz geöffnet - und schließt sich erst wieder nach Abschaltung des Signals und einer Ausruhzeit von ca. 2 Stunden.

Was sind das denn für Studien? Und von wann?
Zum Seitenanfang
 

Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben. (Aristoteles)
 

 
Gamma Delta
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6

Re: Handy gegen Alzheimer?
Antwort #11 - 11. Juni 2012 um 21:08
 
Sorry - ich weiß nicht mehr, wo ich die Seite im Netz gelesen habe, in der das stand. Als Trostpflaster hier eine Gegendarstellung aus der Schweiz:
http://gigaherz.ch/media/download/Salford-Uebersetzung.pdf
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1 2