ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
27. März 2017 um 12:32
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › GESUNDHEIT / MEDIKAMENTE
  › Alternative Behandlungsmethoden
  › Chinesische Entgiftungspflaster Gold-Edition
Seiten: 1 2 
Chinesische Entgiftungspflaster Gold-Edition (Gelesen: 180927 mal)
reneway
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 177

Re: Chinesische Entgiftungspflaster Gold-Edition
Antwort #10 - 18. Juli 2010 um 13:12
 
[/quote]

Chinesische Medizin in Japan.

OK, ich gebs zu. In beiden Ländern haben die Menschen Schlitzaugen. [/quote]


Auch wenn wir hier die "Schlitzaugen" keinem Land zuorden können,
so erkennen wir die Japaner leicht am plattfüssigen, hatschenden  Gang.

Deshalb benötigen die auch solche (ausleitenden) Pflaster.

Oder ?
Zum Seitenanfang
 
 

 
Pjotr
Ex-Mitglied





Re: Chinesische Entgiftungspflaster Gold-Edition
Antwort #11 - 18. Juli 2010 um 14:09
 
brigitte58 schrieb am 18. Juli 2010 um 06:38:
 Ich habe ein Jahre in Japan gelebt und dort die TCM grundauf erlernt.


Und ich habe ein paar Jahre in der Schweiz gelebt und dort österreichische Volksmusik gelernt. Falls es Fragen zu Jodeldiplomen gibt, helfe ich gerne weiter.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Rosenbaum
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 51

Geschlecht: male
Re: Chinesische Entgiftungspflaster Gold-Edition
Antwort #12 - 18. Juli 2010 um 19:14
 
den hier ins Gespräch gebrachten

plattfüssigen, hatschenden  Gang

kenne ich erstaunlicherweise aus dem indischen Kolkata (Kalkutta), ich würde ihn als gleichmässiges "patschendes" Geräusch beim Dauerlauf bezeichnen, besonders wenns geregnet hat und der vemeintliche "Coolie" Gas gibt.  Schlitzaugen sind da Fehlanzeige genauso wie TCM. Dafür gibts da Ayurveda.
Zum Seitenanfang
 
 

 
echip
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1

Re: Chinesische Entgiftungspflaster Gold-Edition
Antwort #13 - 27. Januar 2017 um 15:56
 
Habe die Entgiftungspflaster vieler Hersteller probiert und konnte extrem große Unterschiede zwischen den Anbietern feststellen.
Die Vitalpflaster von * haben mir am Besten gefallen, da hier die Preisleistung stimmt. Probieren geht bekanntlich über studieren, doch wer sich vorab ein Bild machen möchte, sollte sich in die Materie einlesen anstatt vorschnell zu Urteilen.

Admin: Werbung entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 31. Januar 2017 um 17:57 von Forum Admin »  
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8404
Südland
Geschlecht: male
Chinesische Entgiftungspflaster sind giftig
Antwort #14 - 27. Januar 2017 um 17:19
 
echip schrieb am 27. Januar 2017 um 15:56:
Probieren geht bekanntlich über studieren

...sagte Onkel Erwin noch, als er wieder in den Pott mit Knollenblätterpilzen griff.
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Stragula
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 213

Geschlecht: male
Re: Chinesische Entgiftungspflaster Gold-Edition
Antwort #15 - 14. Februar 2017 um 13:09
 
Nicht weit weg von der Paleo-Medizin? Kurieren mit der Keule Smiley. Was man Leuten alles verkaufen kann ist äußerst erstaunlich. Erstaunlich wenn man das neutral betrachtet, erschreckend wenn man einen Bezug zur Bildung bzw. Intelligenz herstellt.
Alternativ könnte man sich auch Voodoo, afrikanischen oder indianischen Medizinmännern falschen Schamanen oder sonstigen falschen "Heilkundigen" anvertrauen.

Der Glaube macht´s, nicht das Steinmehl im Pflaster Smiley.

Gruß
Stragula
Zum Seitenanfang
 

"Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe." - René Descartes
 

 
Seiten: 1 2