ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
26. Mai 2017 um 22:52
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › SONSTIGES
  › Offenes Forum / Diverses
  › Gesundheitsreform
Seiten: 1 ... 23 24 25 26 27 
Gesundheitsreform (Gelesen: 127941 mal)
JogDial
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1296
Großraum: Europa
Re: Gesundheitsreform
Antwort #240 - 21. Oktober 2013 um 22:13
 
Zitat:
[...] aber ich bin tatsächlich noch immer an einer Lösung und einer fachlich kompetenten Einschätzung interessiert, falls ich nicht gerade eine Blues Session störe.

Ich sehe noch ein grosses Einsparpotential, wenn man die Pharmaindustrie ganz vorne vorlaesst. Medikamente müssten privat bezahlt werden bis zu einer gewissen Summe. Re-Importe werden zugelassen, die Bestimmungen für Apotheken gelockert.
Ich schätze, die Preisstruktur würde sich ändern.


Meines Erachtens hat die tendenziell unbezahlbarere Medizin mehrere Gründe, wovon zu Hohe Medikamentenpreise nur die Spitze des Eisbergs sind. Diese Spitze sollte man (zusammen mit anderem) an der Wurzel packen:
Unser wettbewerbsorientiertes Marktsystem wird seit jahrzehnten durch ausufernde Monopolrechte pervertiert. Produkte, welche zwar Lebensnotwendig sind, aber sich dem Wettbewerb nicht entziehen können (Lebensmittel) sind viel zu billig - andere Produkte, welche im Extremfall völlig unnötig sind, werden zu Wucherpreisen (Monopolpreisen) verkauft.

Am einfachsten ist dieser Missstand an der Wurzel des Übels zu beheben: dem Patent- und Markenschutz. Dieser dient nicht mehr dem ursprünglichen Zweck: Interessenausgleich zwischen dem Erfinder und dem Allgemeinwohl. Es dient nur noch dazu, andere Marktteilnehmer zu behindern und überhöhte Preise zu verlangen.
Patente sollten max. 3Jahre Gültigkeit haben. Geänderte Medikamentrezepte, welche nur dem Zweck dienen ein neues Patent zu erlangen, sollten unter Strafe gestellt werden.

Zum Thema Gesundheitskarte:
Die in den Werbebroschüren genannten Einsparungserlöse sind völlig unrealistisch - es wird so ausgehen wie bei TollCollect: Das Projekt verschlingt Milliarden. Darüber hinaus ist die Datensicherheit bei zentral gespeicherten Daten immer gefährdet.
Als Patient und Bürger bin ich auch gegen diese Datenbank - woher soll ich wissen, was ein Behandler alles einspeichert?
"zu viel gesoffen", "fortschreitende Wahnsymptomatik - unter anderem unkorrigierbar" so wie bei Gustl Mollath...

Nein, danke eine zentrale Speicherung meiner Gesundheitsdaten lehne ich aufs schärfste ab und halte sie für Menschenverachtend, wenn sie mir aufgezwungen wird.
Zum Seitenanfang
 

***unabhängiger Konsument***verkaufe nichts***werbe keine Vertriebspartner***
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8422
Südland
Geschlecht: male
Re: Gesundheitsreform
Antwort #241 - 21. Oktober 2013 um 22:47
 
JogDial schrieb am 21. Oktober 2013 um 22:13:
Als Patient und Bürger bin ich auch gegen diese Datenbank - woher soll ich wissen, was ein Behandler alles einspeichert?
"zu viel gesoffen", "fortschreitende Wahnsymptomatik - unter anderem unkorrigierbar" so wie bei Gustl Mollath...

Nein, danke eine zentrale Speicherung meiner Gesundheitsdaten lehne ich aufs schärfste ab und halte sie für Menschenverachtend, wenn sie mir aufgezwungen wird.

Hallo, JogDial!
Na ja, wenn Ihr Arzt denn schon "fortschreitende Wahnsymptomatik" feststellt und das in seiner Karteikarte notiert hat...
oder in seinem Computer gespeichert hat...
Dann kann man  -wie genau der Fall Mollath zeigt-  bei Bedarf an die Daten kommen.
Ob mit Brechstange oder mit Trojaner.
Vielleicht wäre Mollath sogar schon lange wieder frei, wenn die Daten zentral erfasst worden wären? (doppelter Konjunktiv)

Wenn die Datenerfassung sicher zentral gemacht wird: Warum nicht?
Die Datensicherheit muss dabei natürlich gewährleistet und nachgewiesen sein.
Gegen kriminelle Energie ist man nicht gewappnet, weder im Norden noch im Süden.
Nur: Im Süden noch weniger.

Das, was mehroderweniger schreibt, ist zutreffend.
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
JogDial
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1296
Großraum: Europa
Re: Gesundheitsreform
Antwort #242 - 22. Oktober 2013 um 11:20
 
elf schrieb am 21. Oktober 2013 um 22:47:
Wenn die Datenerfassung sicher zentral gemacht wird: Warum nicht?
Die Datensicherheit muss dabei natürlich gewährleistet und nachgewiesen sein.
Gegen kriminelle Energie ist man nicht gewappnet, weder im Norden noch im Süden.
Nur: Im Süden noch weniger.

elf, du nervst - kannst es nicht lassen, mit deinem ersten Beitrag gleich wieder zu Pöbeln.

Wie wäre es statt mit pöbeln, mal sachlich auf meinen Vorschlag (Reduzierung überbordender Patentvergabe) einzugehen?

Die Datensicherheit kann nicht gewährleistetet werden - u.A. weil nicht transparent ist, (für den Bürger) wer auf die Daten zugreifen kann.
Zum Seitenanfang
 

***unabhängiger Konsument***verkaufe nichts***werbe keine Vertriebspartner***
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8422
Südland
Geschlecht: male
Re: Gesundheitsreform
Antwort #243 - 22. Oktober 2013 um 11:37
 
JogDial schrieb am 22. Oktober 2013 um 11:20:
...gleich wieder zu Pöbeln.
... u.A. weil nicht transparent ist, (für den Bürger) wer auf die Daten zugreifen kann.

Die Definition von Pöbeln ist Ihnen bekannt?

Wieso ist dem Bürger nicht bekannt, wer offiziell auf die Daten zurückgreifen kann, wenn ein entsprechender Schlüssel für die Geheimhaltung von Patient und Arzt zwischengeschaltet ist?
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronische_Gesundheitskarte#Datensicherheit

Sind Patientendaten auf Karteikarten im Praxistresen wirklich sicherer als Patientendaten auf einer Datei, zu der niemand ohne Schlüssel Zugang hat?

Was hat die "Gesundheitskarte" mit Kurpfuscherei zu tun?
Was hat die elektronische Datei mit Gesundheitsreform zu tun?

Die kriminelle Energie ist auch hier im Süden sehr hoch.

Auf die inhaltlich kargen Patent-Äußerungen bin ich nicht eingegangen, weil ich Sie nicht bloßstellen wollte.
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
JogDial
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1296
Großraum: Europa
Re: Gesundheitsreform
Antwort #244 - 22. Oktober 2013 um 12:37
 
Blubb, nichts neues von den elfen... "DER SÜDEN" was soll denn das sein?

in meinen Augen ist das Pöbeln und diffamieren aller Menschen im Süden. Man käme offensichtlich auch ohne solch asoziale Statements aus...
Zum Seitenanfang
 

***unabhängiger Konsument***verkaufe nichts***werbe keine Vertriebspartner***
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8422
Südland
Geschlecht: male
Re: Gesundheitsreform
Antwort #245 - 22. Oktober 2013 um 12:57
 
JogDial schrieb am 22. Oktober 2013 um 12:37:
1. "DER SÜDEN" was soll denn das sein?
2. in meinen Augen ist das Pöbeln und diffamieren aller Menschen im Süden.  ...

1. "DER SÜDEN"
2. Begeben Sie sich zum Augenarzt, wenn das Pöbeln in Ihren Augen ist.
Oder zu einem anderen Facharzt Ihres Vertrauens.
Fest steht: Sie haben eine selektive Wahrnehmung, haben meinen letzten, eigentlich leicht fasslichen, Beitrag halt nicht verstanden.
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8422
Südland
Geschlecht: male
Re: Gesundheitsreform
Antwort #246 - 24. Oktober 2013 um 12:04
 
Was die von bluenotes immer als pöhse "Zwangsversicherung" benamste vernünftige gesetzliche Krankenversicherung angeht:
Moore - Zitat:
In seinem Buch "Stupid White Men" wünschte der Filmemacher Michael Moore in einem sarkastischen Gebet ("A Prayer to Afflict the Comfortable") diversen konservativen Politikern alle denkbaren Plagen an den Hals.
Nicht etwa aus Bosheit, sondern weil er erkannte, dass sie nur dann lernen und sich mit Minderheiten solidarisieren,
wenn ein Problem sie selbst betrifft.
So befürwortete Nancy Reagan Stammzellenforschung, nachdem Präsident Ronald Reagan an Demenz erkrankt war.
Rudi Giuliani änderte seine ablehnende Einstellung zur öffentlichen Gesundheitsvorsorge, als an ihm selbst Krebs diagnostiziert wurde.
http://www.heise.de/tp/blogs/6/155199

Nur: Ich möchte bluenotes nicht gleich als "Stupid White Man" bezeichnen, was immer das heißt.

Mein Charme verbietet mir das.
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
mehroderweniger
Ex-Mitglied





Re: Gesundheitsreform
Antwort #247 - 24. Oktober 2013 um 18:58
 
elf, es wäre auch völlig unpassend, wenn Sie bluenotes als einen "stupid white man" betiteln würden, weil es eine rassistische Beleidigung wäre.

Der Ausdruck hat seinen Ursprung aus der Zeit, als die ersten Weissen den amerikanischen Staat bevölkert haben und es zu Auseinandersetzungen mit der amerikanischen Urbevölkerung kam ( native americans bzw. Indianer). Die Native Americans waren entsetzt über das fehlende Verständnis ihrer Kultur und Riten. Daraus entstand der Begriff.

Klar, dass Michael Moore das nicht so eng sieht, ist er doch eher ein Polemiker, der es mit den Details noch nie so genau genommen hat. Übrigens wurde auch ihm oft Rassismus vorgeworfen.

Wenn man die Diskussionen von ObamaCare verfolgt, lässt sich eh kein Zusammenhang zu deutschen Verhältnissen finden. Da treffen auch Kulturunterschiede aufeinander.  
Smiley
Zum Seitenanfang
 
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 753

Re: Gesundheitsreform
Antwort #248 - 24. September 2015 um 09:08
 
Die Pharmafreundlichen

Zitat:
„Die Arzneimittelpreise sind unsere größte Kostenbaustelle“, sagte Litsch. Derzeit kämen viele neue Medikamente zu „Mondpreisen“ auf den Markt. „Wenn eine einzige Tablette 700 Euro kostet, hat das nichts mehr mit Forschungs- und Produktionskosten zu tun“, kritisierte Litsch. Die Pharmafirmen nutzten alle Möglichkeiten, um möglichst hohe Einnahmen zu erzielen. „Kommen in den nächsten Jahren neue Medikamente gegen Demenz oder Alzheimer, geraten wir in Kostendimensionen, die uns ruinieren“, warnte der AOK-Mann. Geschehe nichts, müssten die Kassen den Beitrag entweder weiter erhöhen oder Medikamente rationieren. Der Vize-Fraktionschef der SPD im Bundestag, Karl Lauterbach, kündigte gesetzliche Nachbesserungen an


Zitat:
Ein großer Teil der zusätzlichen Ausgaben sei dadurch entstanden, dass gesetzliche Kostenbremsen weggefallen seien


Das wird dem abhängigen, machtlosen, Zwangsversicherten richtig übel aufstoßen. Aber für diesen Reflux gibt es bestimmt auch überteuerte Medikamente.

Rechnen wir jetzt noch die zusätzlichen Kosten für unsere Refugges dazu......

Fast O.T.:

Hoffentlich gelingt diesmal die Integration und alle kommen ruckzuck in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitverhältnis.
Zweifel dürfen angebracht sein, denn wenn schon im großen Stil Betrüger mit gefälschten Pässen im Land sind kann man nicht erwarten, dass diese Betrüger brav sich integrieren lassen werden.
Was passiert eigentlich mit einem Deutschen, wenn er Ausweispapiere fälscht:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ausweisfälschung



Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8422
Südland
Geschlecht: male
Re: Gesundheitsreform
Antwort #249 - 24. September 2015 um 11:25
 
Ja, auf diesem Gebiet muss aufgeräumt werden.
Aber, wenn Herr Litsch sein Urteil NUR am Preis festmacht "700 Euro für eine Tablette", dann ist das zu kurz gesprungen.

Ich bin gern bereit, Tabletten für 0,003 Euro pro Stück auf den Markt zu schmeißen.

Möglicherweise erste diese eine 700-€-Tablette eine sonst 7.000€ kostende zeitraubende Therapie.

Und nun?

Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Seiten: 1 ... 23 24 25 26 27