ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
27. Mai 2017 um 12:04
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › SONSTIGES
  › Offenes Forum / Diverses
  › Die Sarrazin Kontroverse
Seiten: 1 2 3 ... 33
Die Sarrazin Kontroverse (Gelesen: 161723 mal)
Hackethal
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 883

Die Sarrazin Kontroverse
02. September 2010 um 10:09
 
Zitat:
An diesem Donnerstag könnte die Entscheidung über die berufliche Zukunft von Thilo Sarrazin fallen: Angesichts seiner umstrittenen Migrationsthesen plädiert jetzt auch Bundespräsident Wulff indirekt für die Ablösung des Bundesbankers. Der Vorstand soll sich laut einem Pressebericht bereits entschieden haben.


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,715216,00.html
Zitat:
Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach sprach sich in den "Stuttgarter Nachrichten" gegen einen Ausschluss Sarrazins aus der SPD und gegen sein Ausscheiden aus dem Vorstand der Bundesbank aus. "Eine große Volkspartei muss auch kontroverse Debatten führen", sagte der Vorsitzende des Innenausschusses des Bundestags. Bosbach gab dem SPD-Politiker sogar Rückendeckung: Dieser nutze nur sein Recht auf freie Meinungsäußerung, auch wo er sich vergaloppiere.


Das Grundgesetz bestätig die Meinungsfreiheit, ob man díese mag, steht jedoch nicht darin verfasst.
Rausfliegt wer unbequem ist? Armes Deutschland.
Zum Seitenanfang
 

Wenn man über jemanden die Wahrheit  erfahren will, ist dieser jemand meiner Erfahrung nach der letzte, den ich fragen würde. (Dr. Gregory House)
Homepage  

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8422
Südland
Geschlecht: male
Re: Die Sarrazin Kontroverse
Antwort #1 - 02. September 2010 um 10:41
 
Hackethal schrieb am 02. September 2010 um 10:09:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,715216,00.html
Das Grundgesetz bestätig die Meinungsfreiheit, ob man díese mag, steht jedoch nicht darin verfasst.
Rausfliegt wer unbequem ist? Armes Deutschland.

Um es vorsichtig zu formulieren:
Sarrazin möchte, dass gerade die besser gefördert werden, die zur Zeit durch die muslimisch-archaischen Gegebenheiten in den Migrantenfamilien benachteiligt sind und integrationsfeindlich eingestellt sind.
Sarrazin behauptet, dass nicht alle Menschen gleich doof oder gleich intelligent sind, dass aber durch Bildung auch bei den weniger Begabten noch etwas rauszuholen sei.

Seine Gegner behaupten, er sei Rassist, weil er dabei Muslime, Juden und nachweisliche genetische Unterschiede unterschiedlicher Populationen in einem Atemzug erwähnt.
Seine Gegner behaupten weiter, Sarrazin hätte keine Lösungsvorschläge, würde nur polarisieren.
Das ist unzutreffend.

SPIEGEL - Zitat:
...Sarrazin war mit Thesen über eine angeblich vererbte Dummheit muslimischer Zuwanderer und genetische Besonderheiten von Juden in die Kritik geraten. Sarrazin hatte insbesondere mit der Interviewäußerung für Empörung gesorgt, alle Juden teilten ein "bestimmtes Gen"...

Diese Art der Klitterung geht durch alle Medien.
So hat er es nicht gemeint, nicht gesagt, nicht geschrieben.

Ich bin mir nicht sicher, ob der berufsempörte Friedmann mit seiner Unsachlichkeit seiner Clientel gestern bei Plasberg einen Dienst erwiesen hat.
Vermutlich ebenso wenig wie die kläffende unsachliche Grüne Kühnast bei Beckmann.
Ziya Gökalps - Zitat:
„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“  
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Geenen
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 467

Re: Die Sarrazin Kontroverse
Antwort #2 - 02. September 2010 um 11:27
 
Der Herr Sarrazin erzählt mit den Genen richtigen Blödsinn. Richtig wäre hier MEM.

"Ein Mem ist eine Gedankeneinheit, die sich durch Kommunikation der Memträger vervielfältigt."
http://de.wikipedia.org/wiki/Mem

In den geschlossen Communities werden die Gedankenwelt und Verhaltensnormen immer wieder reproduziert.

"Community: Gemeinschaft, eine Gruppe von Menschen mit Zusammengehörigkeitsgefühl oder gemeinsamen Interessen"
http://de.wikipedia.org/wiki/Community
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8422
Südland
Geschlecht: male
Re: Die Sarrazin Kontroverse
Antwort #3 - 02. September 2010 um 11:39
 
Die Journaille ist sich  -jedenfalls im öffentlichen Teil-  einig in der Verurteilung Sarrazins und die Stilblüten, die stündlich anfallen, um ihn zu widerlegen, sind interessant und entlarvend.
So viel Unsinn, man mag es nicht glauben.
Zum Beispiel:
TAGESSPIEGEL - Zitat:
...Was wird denn in zehn Tagen, zwei Wochen sein?
Hat nur ein integrationsunwilliger Autor mit Nebenberuf Bundesbanker mehrere hunderttausend Exemplare seines Spaltpilzes verkauft?
Alle Empörungsdemokraten waren einmal empört?
Der Muezzin ruft, der Jung-Migrant aus Arabien verkauft lieber Glückspillen an der Ecke statt sein Glück in der Schule zu suchen?
Und Kerstin Heisig, die streitbare, an Lösungen statt an Problemen interessierte und am Leben verzweifelte Richterin, ist vergessen.
Vielleicht ist diese Prognose zu düster, zu weinerlich.
Stimmt sie doch, dann hätte der ach so intelligente Thilo Sarrazin allein zweierlei geschafft – den Anfang und das Ende einer Debatte.

Besonders degoutant der Hinweis auf Heisig, sie sei nicht an Problemen interessiert gewesen.
Geht´s noch?

FAZ - Zitat:
...Die politische und intellektuelle Einsamkeit Sarrazins wurde deutlich
Denn Migration ist ja kein innenpolitisches Problem allein:
die Re-Islamisierung von entsprechenden Migrantengemeinschaften in Europa wurde jahrelang gezielt von politischen Kräften beispielsweise aus der Türkei und Saudi-Arabien betrieben.
Gestern Abend wurde diese mehrfache, die intellektuelle und politische Einsamkeit Sarrazins deutlich....

Ich stelle mir Einsamkeit als Einsamkeit vor.  
Wenn 70-95% bei Umfragen für mich sind, muss ich mich einsam fühlen?
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8422
Südland
Geschlecht: male
Re: Die Sarrazin Kontroverse
Antwort #4 - 02. September 2010 um 12:09
 
SÜDDEUTSCHE - Zitat:
...Der Persönlichkeitspsychologe Jens Asendorpf von der Berliner Humboldt-Universtität geht deshalb einen Schritt weiter und definiert in seinem führenden Lehrbuch:
"Intelligenz ist, was Intelligenztests messen, die so konstruiert wurden, dass sie das Bildungsniveau möglich gut vorhersagen."
Oder kurz:
"Intelligenz ist die Fähigkeit zu hoher Bildung."...
...Einig ist man sich heute in der Wissenschaft zumindest, dass Intelligenzunterschiede sowohl durch Vererbung als auch durch die Umwelt zu erklären sind...
...Die Forschung spricht dafür, dass auch die Intelligenz in einem derartigen komplexen Zusammenwirken von Erbgut und Umwelt entsteht, wobei sich beide Faktoren gegenseitig beeinflussen...
...Geschwister, Elternhaus, Lernumwelten in der Schule entscheiden also mit, ob das Genom überhaupt zeigen kann, was in ihm steckt...
...Ihre Eltern schaffen aufgrund ihrer eigenen Intelligenz, die zum Teil auf der Ähnlichkeit ihres Genoms mit dem der Kinder beruht, eine intellektuell anregendere Umgebung mit mehr Büchern und Kultur. Experten sprechen hier von einer passiven Genom-Umwelt-Kovarianz.

Umgekehrt können schlechte Umwelten negative Auswirkungen auf die Intelligenzentwicklung nehmen. Mehrere Studien zeigen, dass Kinder zwar durchaus ein oder zwei Risikofaktoren wie Armut oder labile Eltern verkraften. Wenn es aber mehr als ein halbes Dutzend Risikofaktoren werden, dann sinkt der Durchschnitts-IQ der betroffenen Kinder um bis zu 30 Prozent....


Schön geschrieben, Süddeutsche!

Und was sagt & schreibt Sarrazin?
Raus aus dem archaisch-bildungsfeindlichen Muff, wie er in bestimmten muslimischen Kreisen herrscht, damit es nicht zu kollektiver Verblödung kommt.
Bildung, Bildung, Bildung, schon bei Kleinkindern.

Tut Sarrazin Unrechtes?
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 753

Re: Die Sarrazin Kontroverse
Antwort #5 - 02. September 2010 um 12:16
 
elf schrieb am 02. September 2010 um 11:39:
 
Wenn 70-95% bei Umfragen für mich sind, muss ich mich einsam fühlen?

Immerhin kann man mit der kollektiven Intelligenz argumentieren. Bei Jauch liegt die Trefferzahl auch ziemlich hoch.

Diese Heuchler aus Politik und Ka-(Jour)nallie). Diese Personen würden anders reden, wenn sie direkt betroffen wären.
Sollten sie doch mal am eigenen Leib erfahren, wie der Wert ihres Hauses oder Grundstücks an Wert verliert, wenn sich eine integrationsunwillige Sippe in ihre Nähe niederlässt.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Hackethal
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 883

Re: Die Sarrazin Kontroverse
Antwort #6 - 02. September 2010 um 12:56
 
[satire]Obacht mit Ihren Äusserungen! Mir ist zu Ohren gekommen der Verfassungsschutz wäre schon aktiv im  Ökotestforum unter dem Namen "Schutzfassung" untergeschlüpft, aufgrund angeblich ausländerfeindlichen Aussagen.[/satire]
Zum Seitenanfang
 

Wenn man über jemanden die Wahrheit  erfahren will, ist dieser jemand meiner Erfahrung nach der letzte, den ich fragen würde. (Dr. Gregory House)
Homepage  

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8422
Südland
Geschlecht: male
Re: Die Sarrazin Kontroverse
Antwort #7 - 02. September 2010 um 14:29
 
Hackethal schrieb am 02. September 2010 um 12:56:
...Verfassungsschutz wäre schon aktiv im  Ökotestforum ...

Na, dann wird er wohl auch bei Wikipedia schon aktiv sein:
Wikipedia - Zitat:
Integrationsstufen

Die Integration umfasst vier verschiedene Stufen:

  1. Strukturelle Integration (Akkommodation): Die Migranten und ihre Kinder werden als Mitglieder der Aufnahmegesellschaft anerkannt, erhalten Zugang zu gesellschaftlichen Positionen und erreichen gleichberechtigte Chancen in der Gesellschaft. Voraussetzung hierfür ist der Erwerb von sprachlichen Fähigkeiten und Kenntnissen über soziale Regeln des Zuwanderungslandes.
  2. Kulturelle Integration (Akkulturation):
Durch die Kenntnis kulturspezifischer Normen und ihre Verinnerlichung ist eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben möglich. Es erfolgt zusätzlich eine Veränderung von Werten, Normen und Einstellungen der Migranten.
  3. Soziale Integration: Die Aufnahmegesellschaft akzeptiert die Einwanderer im privaten Bereich. Sie lässt sie an sozialen Aktivitäten teilnehmen und billigt den freien Umgang ihrer Kinder mit denen der Migranten.
Gleichzeitig akzeptieren die Migranten Mitglieder der Aufnahmegesellschaft in ihrem privaten Bereich und gestatten ihren eigenen Kindern einen freien Umgang mit Altersgenossen beiderlei Geschlechts aus der Aufnahmegesellschaft.
  4. Identifikatorische Integration: Die Migranten und ihre Kinder entwickeln ein neues persönliches Zugehörigkeitsgefühl zur Aufnahmegesellschaft.

Anforderungen an die Menschen mit Migrationshintergrund  

Die Möglichkeit der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben der Aufnahmegesellschaft setzt den Erwerb von bestimmten Kenntnissen, Fähigkeiten, Einstellungen und v.a. den Willen, eine weitgehende Neu-Sozialisation und Neuorganisation der Persönlichkeit einzugehen, voraus.
Zentral ist hier das Erlernen der neuen Sprache und eine gewisse Kommunikationsfähigkeit und -bereitschaft gegenüber der Aufnahmegesellschaft.

Menschen mit einem Migrantionshintergrund tendieren dazu, sich Verkehrskreise innerhalb der eigene Volksgruppe aufzubauen („Parallelgesellschaften“), als Schutz vor Überforderung und sozialer Isolation.
Gefährdet wird die Integration nur, wenn dieser Verkehrskreis der ausschließliche Bezugspunkt des Migranten und der nächsten Generationen bleibt.

Da Sozialisationsprozesse gerade im jungen Alter besonders schnell und nachhaltig ablaufen, ist es für eine erfolgreiche Integration wichtig, dass die Migranten die eigenen Nachkommen auf die neue Gesellschaft und nicht auf das Herkunftsland einstellen, um u.a. Vorurteile, Diskriminierung und Rassismus gegenüber Mitgliedern der Aufnahmegesellschaft abzubauen und ein enges Zusammenleben mit Mitgliedern der Aufnahmegesellschaft zu ermöglichen.
Des Weiteren müssen auch Eheschließungen zwischen Migranten bzw. deren Nachkommen und Mitgliedern der Aufnahmegesellschaft, ungeachtet religiöser Hintergründe, gebilligt und zunehmend als normal angesehen werden.

Na, dann ist ja alles klar, oder schreibt Sarrazin dagegen?
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8422
Südland
Geschlecht: male
Re: Die Sarrazin Stilblütenlese
Antwort #8 - 02. September 2010 um 15:01
 
ZEIT - Zitat:
Das jedoch macht sie so unsexy im Vergleich zu Sarrazin, der mit überhaupt keinem Türken und Araber persönlich bekannt ist.

So, damit es alle wissen: Sarrazin (65) ist sexy und kennt keinen Türken, keinen Araber.
Grundgütiger!
ZEIT!
Zitat:
Sarrazin II ist wie Sarrazin I. Nur irgendwie größer. Auch das ist ein Grund, warum die Migranten wenig Lust haben, dabei schon wieder mitzumachen.

Gewachsen ist er auch!
Und mit Gewachsenen wollen Migranten nicht zu tun haben?

Zitat:
Die meisten haben eine abstrakte Angst, sie versuchen die eigene Scham abzuwehren, darüber, dass sie so wenig wissen über die Türkei und den Islam, darüber, dass sie unfähig sind, die Muslime als ganze Personen zu betrachten.

90% der Bevölkerung hat Angst?
Weiß nichts, hat Scham?
Soso.
Sie sind unfähig, die Muslime als ganze Person zu betrachten?

Ich kann jedenfalls von mir (und allen meinen Bekannten) behaupten, dass das nicht zutrifft.

Himmel hilf!

Wer darf denn hier ungestraft solchen Scheisz in der ZEIT ablassen?

Lesen Sie weiter, man kann es ja gar nicht alles zitieren.
http://www.zeit.de/2010/36/Sarrazin-Thesen?page=4
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8422
Südland
Geschlecht: male
Re: Die Sarrazin Stilblütenlese
Antwort #9 - 02. September 2010 um 15:10
 
Doch, der muss noch:
ZEIT - Zitat:
...man erlebt die Mühe, die Liebe und die Solidarität, die dazu führen, dass zwei Drittel der Türken ganz gut integriert sind, dass sie Steuern zahlen...

Das ist Gutmenschenrassismus.
Immerhin behauptet der Schreiber:
Ein Drittel der Türken sind nicht integriert, geben sich auch keine Mühe, zahlen keine Steuern.

So schlimm hat nicht einmal St. Thilo das formuliert.

ZEIHEIT!
Aufpassen!
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Seiten: 1 2 3 ... 33