ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
22. Juli 2017 um 10:53
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › SONSTIGES
  › Offenes Forum / Diverses
  › Polizei-chen!
Seiten: 1 2 3 4 5 6
Polizei-chen! (Gelesen: 24027 mal)
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Re: Polizei-chen!
Antwort #20 - 21. August 2011 um 17:13
 
Auch hier wird die Verwahrlosung klar:
http://www.spiegel.de/schulspiegel/0,1518,781463,00.html
So schafft sich jedes funktionierende Staatswesen ab.
_______
Noch zu Schirrmacher:
Maresch - Zitat:
...Frank Schirrmacher fällt außer Zorn und Wut und Gejammer über die Schlechtigkeit der Welt prinzipiell wenig ein...
...Schirrmacher verkürzt holzschnitzartig...
http://www.heise.de/tp/blogs/6/150334
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Geenen
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 467

Re: Polizei-chen!
Antwort #21 - 21. August 2011 um 17:27
 
Wer Milliarden für notleidende Banken aus gibt, der muß im sozialen und Bildungsbereich sparen. Der Bund drückt die Not in die Kommunen.
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Re: Polizei-chen!
Antwort #22 - 21. August 2011 um 17:42
 
Geenen schrieb am 21. August 2011 um 17:27:
Wer Milliarden für notleidende Banken aus gibt, der muß im sozialen und Bildungsbereich sparen. Der Bund drückt die Not in die Kommunen.


Ebenfalls
Maresch - Zitat:
...Hat der Staat nicht vor allem deswegen interveniert, um einen Kollaps des gesellschaftlichen Systems zu verhindern?
...wer bessere Bezahlungen und unkündbare Jobs fordert, Mindestlöhne und Grundsicherungen, kostenlose Schulspeisungen und Maut freie Autobahnen, sollte immer auch seriös vorrechnen und angeben, womit er dies alles bezahlen will...
http://www.heise.de/tp/blogs/6/150334
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Re: Polizei-chen!
Antwort #23 - 22. August 2011 um 12:40
 
Schau-ma-amoi schrieb am 15. August 2011 um 21:36:
Elf, ich hole etwas aus. ...

Noch was: ich habe keine Angst vor angesagten Katastrophen. Die finden idR nicht statt.
Seltsam, das gerade dir schreiben zu müssen.

Klar, ist wirklich seltsam, Schauma.
Wo schreibe ich von Angst?
Wo schreibe ich von Katastrophen?

Und ja:
Krämer - Zitat:
...ZEIT ONLINE: In Ihrem gerade erschienenen Buch Die Angst der Woche gehen Sie der Frage nach, ob gerade die Deutschen eine Nation von Panikmachern sind. Und?

Krämer: Die Fakten sprechen dafür...
http://www.zeit.de/wissen/2011-08/walter-kraemer-angst
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 760

Re: Polizei-chen!
Antwort #24 - 17. Januar 2015 um 09:21
 
Machtlosigkeit
Zitat:
Seit etwa 30 Jahren leben sie hier

Polizei und Justiz stehen dieser Art von Clan-Kriminalität häufig hilflos gegenüber. Zeugen werden eingeschüchtert, auch Behördenmitarbeiter; die Zusammenarbeit mit den staatlichen Institutionen immer wieder verweigert. Ablehnung und Misstrauen statt Integration und Zusammenarbeit.


Fakten, die gerne von unseren integrationswütigen Gutmenschen übersehen werden. Hameln ist nur
ein Beispiel.
Solche Tatsachen sind der Nährboden für braunes Gedankengut. Will Deutschland das?

Der Staat muss sich Mittel gegen solche Entwicklungen erlauben, ohne gleich mit der Nazi-Keule
erschlagen zu werden.
Wer sich dermaßen wehrlos präsentiert, macht sich mitschuldig an solchen Pervertierungen.
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Re: Polizei-chen!
Antwort #25 - 17. Januar 2015 um 11:27
 
Also, in dem Sinne betrachte ich mich zwar nicht als blauäugiger Gutmensch, aber:
Ich bin durchaus integrationswütig.

Ich erwarte Integration und Anerkennung der Rechtsordnung des "Gast"landes.
Darin habe ich Erfahrung.

Ich erwarte, dass man Migranten bei der Integration hilft.

Es hilft nicht, wenn man den Schwanz einkneift und Clans die Macht überlässt und in bestimmten Kreisen die Scharia erlaubt.

Wer sich nicht integrieren will (und nach den Prinzipien handelt, die Erdogan beschreibt [siehe Signatur]):

Tja, was soll mit solchen Leuten passieren, wenn sie zweite, dritte Generation darstellen und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen?
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 760

Re: Polizei-chen!
Antwort #26 - 17. Januar 2015 um 14:34
 
elf schrieb am 17. Januar 2015 um 11:27:
Also, in dem Sinne betrachte ich mich zwar nicht als blauäugiger Gutmensch, aber:
Ich bin durchaus integrationswütig.

Ich erwarte Integration und Anerkennung der Rechtsordnung des "Gast"landes.
Darin habe ich Erfahrung.

Ich erwarte, dass man Migranten bei der Integration hilft.

Es hilft nicht, wenn man den Schwanz einkneift und Clans die Macht überlässt und in bestimmten Kreisen die Scharia erlaubt.

Wer sich nicht integrieren will (und nach den Prinzipien handelt, die Erdogan beschreibt [siehe Signatur]):

Tja, was soll mit solchen Leuten passieren, wenn sie zweite, dritte Generation darstellen und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen?


Jeder Integrationswillige hat gerade in Deutschland sehr gute Voraussetzungen.
Eine No-go-Area mit Scharia ist ein Unding. Was dem einem recht, ist dem anderen billig.
Soll der Staat noch mehr dulden?
Noch mehr Nogos....Rockeria, Ndranghetaria, Schickeria, Sangria......

Mit Blümchenpolitik ist da nichts zu machen.
Jeder, der sich nicht integrieren will, muss das Land verlassen. Eine bessere Lösung fällt mir nicht ein.

Integrationsunwillige "Deutsche", mit kriminellen und demokratiefeindlichen Handlungen, mit aller Härte des
Gesetzes verfolgen. Durch Integrationsprogramme dafür sorgen (das bedeutet auch Leute nach Hause schicken),
dass der kriminelle Nachwuchs ausbleibt und austrocknet.




Zum Seitenanfang
 
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 760

Re: Polizei-chen!
Antwort #27 - 26. Juli 2015 um 11:27
 
Zitat:
"Für die kriminellen Banden ist es ein Spiel. Sie wissen, dass die Polizei in ihrem Stadtviertel keine Maßnahmen mehr durchsetzen kann, wenn sie nach Angriffen auf einzelne Polizisten nicht sofort fünf bis zehn Streifenwagen zur Verstärkung heranziehen kann", so Plickert. In Duisburg kämpften zudem mehrere rivalisierende Rockergruppen sowie türkische, rumänische und bulgarische Gruppen um die Vorherrschaft auf der Straße. Der GdP-Landeschef fordert daher mehr Personal, um die Probleme bewerkstelligen zu können. Der Deutsche Polizeigewerkschaft unterstützt diese Forderung.


Sie wollen doch nur spielen
Zum Seitenanfang
 
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 760

Re: Polizei-chen!
Antwort #28 - 27. Juli 2015 um 08:22
 
Der Elfenbeinturmbesitzer

Zitat:
„Wir nehmen die Aussagen in dem Duisburger Lagebericht sehr ernst und handeln“, erklärte ein Sprecher von Innenminister Ralf Jäger (SPD). Der möglicherweise vermittelte Eindruck, in Duisburg oder andernorts in NRW gäbe es „No-go-Areas“, sei jedoch falsch.





Zum Seitenanfang
 
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 760

Re: Polizei-chen!
Antwort #29 - 28. Juli 2015 um 08:34
 
Denn sie wissen, was sie tun

Und dann noch Frauen in der Staatsmacht! Welcher libanesische Mitbürger lässt sich davon beeindrucken?

Es brennt und lodert an allen Ecke. Die aufkeimende importierte Gewalt macht mir Sorgen, aber das damit verbundene Einschalten der "braunen Gene" Deutschlands macht mir Angst.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1 2 3 4 5 6