ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
25. April 2017 um 08:42
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › GESUNDHEIT / MEDIKAMENTE
  › ÖKO-TEST: Gesundheit und Fitness
  › Omega 3 Fettsäuren nach Fukushima Reaktorunfall
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Omega 3 Fettsäuren nach Fukushima Reaktorunfall (Gelesen: 12660 mal)
hilde
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Omega 3 Fettsäuren nach Fukushima Reaktorunfall
22. November 2011 um 16:57
 
Hallo!

Bei mir bestand der Verdacht auf MS. Ich war im KH mit allen Untersuchungen und MS wurde ausgeschlossen. Bestelle aber, da die Parästhesien im Fuß noch immer vorhanden sind und seit Jahren nicht geklärt ist woher das kommt, seit langer Zeit UltraPure Omega 3 von Vitality Nutritionals bei *.
Im Werbe-Text steht: UltraPure Omega 3 wird ausschließlich aus sehr kleinen Kaltwasserfischen, wie z.B. Sardinen und Makrelen gewonnen. Diese kleinen Fische speichern durch ihr von Natur aus kurzes Leben viel weniger Umweltschadstoffe als große. Weiters werden sie im unberührten südamerikanischen Pazifik gefangen, wo die Schadstoffbelastung noch wesentlich geringer ist als in anderen Teilen der Welt.
Ich nehme 2 Kapseln/Tag und die enthalten 600 mg EPA und 400 mg DHA.
Nun war aber der Reaktorunfall in Japan. Können die Kapseln jetzt belastet, sprich verstrahlt sein?
Ist es besser die Omega-Kapseln in der Apotheke zu kaufen? Wer weiß etwas darüber?
Wer untersucht diese Kapseln auf Rückstände? Ich möchte mir nicht mit der Vorsorge gegen MS einen Schaden zufügen

Danke und beste Grüße

Hilde

Admin: Werbung entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 23. November 2011 um 13:58 von Forum Admin »  
 

 
Hema
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6394

Re: Omega 3 Fettsäuren nach Fukushima Reaktorunfall
Antwort #1 - 23. November 2011 um 08:47
 
Hilde, wenn MS ausgeschlossen wurde, dann brauchen Sie auch keine Vorsorge diesbezüglich zu treffen (mal davon abgesehen, dass man im ganz konkreten Sinne keine Vorsorge gegen MS treffen kann). Dann haben Ihre Beschwerden eine andere Ursache.

Das Fanggebiet der Fische, die zu Ihren Kapseln verarbeitet werden, liegt ja nun sehr, sehr weit entfernt von der "Problemzone". Dass dort noch eine relevante Radioaktivität über der natürlich vorliegt, ist quasi ausgeschlossen. Da müßten ja die ganzen Weltmeere kontaminiert sein, dass dort auch noch etwas vorliegen könnte. Ihre Angst diesbezüglich ist meiner Meinung nach unbegründet.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
hilde
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Re: Omega 3 Fettsäuren nach Fukushima Reaktorunfall
Antwort #2 - 23. November 2011 um 11:14
 
Hallo!

Danke für die Rückantwort. Ich bin froh, dass die Kapseln von * aus Fischen,  die weit entfernt von Fukushima vorkommen, erzeugt werden und hoffe, dass die Aussage der Firma auch zutrifft.

Die Info betreffend MS habe ich vom „ms-therapiezentrum.de“.
Dr. Hebener behandelt erfolgreich MS-Erkrankte.
Ich habe mich umfangreich über MS  informiert und hatte voll Panik, als bei mir Verdacht auf MS aufgrund von im MRT festgestellten  „white matter lesions“ im Gehirn und Parästhesien im Fuß geäußert wurde.
Ich habe die Befürchtung, dass ich 2003 einen MS-Schub hatte und dadurch nach wie vor mein Fuß Parästhesien aufweist.
Ich habe anfangs die Omega 3-Kapseln im MS-Therapiezentrum bestellt und eingenommen.
Der Arzt von dort, Herr Dr. Hebener schreibt:
Wirkung
Omega 3-Fettsäuren gelten vor allem als Gegenspieler der entzündungsfördernden Linolsäure bzw. ihrem Syntheseprodukt, der Arachidonsäure. In diesem Zusammenhang sind vor allem die Eicosapentaensäure (EPA), die Docosahexaensäure (DHA) sowie Docosapentaensäure (DPA) von höchster Relevanz.
Das Grundanliegen des therapeutischen Einsatzes von "Fischölen" besteht in der Verdrängung der für die Entzündung absolut notwendigen Arachidonsäure. Insbesondere die EPA besitzt eine ausgeprägte entzündungshemmende Potenz.

Ich würde auch Omega 3 von anderen Firmen kaufen, wenn ich die Sicherheit hätte, dass diese auch hoch konzentriert (EPA, DHA) und nicht belastet sind.

Liebe Grüße

Hilde

Admin: Werbung entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 23. November 2011 um 13:58 von Forum Admin »  
 

 
Richarde
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 6

Re: Omega 3 Fettsäuren nach Fukushima Reaktorunfall
Antwort #3 - 28. März 2013 um 17:00
 
Wichtig ist bei Omega 3 das dass Öl gefiltert wird. In der Apotheke gibt es Produkte wo die Schadstoffe, die in Fischen nun leider mal vorkommen aus dem Öl herausgefiltert werden. Es gibt auch Omega 3 aus Krill Krebsen welche nur in sehr sauberen Wasser in der Nordpolarmeer-region vorkommen.  Dieses Omega 3 Öl soll der Körper wohl besonders gut aufnehmen. Weil die Freien Radikalen es nicht soleicht zerstören können.  Aber am besten in einer guten Apotheke beraten lassen oder von Ihrem Arzt. Gute Besserung
Zum Seitenanfang
 
 

 
Thomas Lippe
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Re: Omega 3 Fettsäuren nach Fukushima Reaktorunfall
Antwort #4 - 22. September 2015 um 13:59
 
Gibt es auch seriöse Internetseiten, wo ich Omega 3 Fettsäuren kaufen kann?
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8412
Südland
Geschlecht: male
Re: Omega 3 Fettsäuren nach Fukushima Reaktorunfall
Antwort #5 - 22. September 2015 um 14:26
 
Thomas Lippe schrieb am 22. September 2015 um 13:59:
Gibt es auch seriöse Internetseiten, wo ich Omega 3 Fettsäuren kaufen kann?


Niemand MUSS Omega 3 Fettsäuren kaufen.
Seriosität?
Fehlanzeige

Seriöse Internetseiten: http://www.cochrane.de/de/dmw-zusammenfassungen-von-reviews
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Seitenindex umschalten Seiten: 1