ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
29. März 2017 um 09:19
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › BAUEN / WOHNEN
  › Elektrosmog / DECT
  › Zu hohe Werte durch Baubiologe
Seiten: 1 2 3 
Zu hohe Werte durch Baubiologe (Gelesen: 29020 mal)
schmaus
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 13

Re: Zu hohe Werte durch Baubiologe
Antwort #10 - 30. Mai 2012 um 12:49
 
Sorry sitz auf dem Schlauch.....
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8405
Südland
Geschlecht: male
Re: Zu hohe Werte durch Baubiologe
Antwort #11 - 30. Mai 2012 um 13:14
 
schmaus schrieb am 30. Mai 2012 um 12:49:
Sorry sitz auf dem Schlauch.....

Eben!
Sonst hätten Sie ja nicht den "Baubiologen" engagiert.
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
schmaus
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 13

Re: Zu hohe Werte durch Baubiologe
Antwort #12 - 30. Mai 2012 um 18:17
 
Och menno. Antworte doch bitte verständlich. Bist Du nun pro oder contra BB?
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8405
Südland
Geschlecht: male
Re: Zu hohe Werte durch Baubiologe
Antwort #13 - 30. Mai 2012 um 20:10
 
schmaus schrieb am 30. Mai 2012 um 18:17:
Bist Du nun pro oder contra BB?
Das tut doch nix zur Sache.
Wer wegen eines Trafohäuschens  -weit weg vom Schlafzimmer-  einen sog. Baubiologen bestellt, der hat Schiss vor Elektroschmock.
Wer Schiss vor Elektroschmock hat, der hat meist auch Schiss vor Wasseradern oder "Strahlen", hat auch Schwindel in der Nähe einer Mobilfunkmasten-Attrappe.
Wenn einer doch nicht so viel Schiss hat, aber sichergehen will, dann lässt er sich vom Notar und vom Vorbesitzer und vom E-Werk bescheinigen, dass keine Bedenken bestehen.
So einfach.

Genau das habe ich doch bisher beschrieben.


Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
schmaus
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 13

Re: Zu hohe Werte durch Baubiologe
Antwort #14 - 30. Mai 2012 um 22:01
 
Ja klar hatten wir Bedenken, als es hieß das Ding kommt erst mal  nicht weg. Mein Mann ebenso -  außerdem haben wir ein kleines Kind. Wie ist das denn eigentl. mit den "Leitungen" können die denn die "schlechten" Werte des BB sein? Diese gehen vom Trafo aus übers Grundstück zum Dach und die Schlafzimmer befinden sich ja unterm Dach.....?
Zum Seitenanfang
 
 

 
Forum Admin
Administrator

Offline



Beiträge: 3457
Augsburg
Re: Zu hohe Werte durch Baubiologe
Antwort #15 - 31. Mai 2012 um 16:22
 

Zitat:
...

Grenzwerte der 26. Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) für 50 Hertz (Stromversorgung)

Elektrische Feldstärke E (Kilovolt pro Meter): 5 kV/m
Magnetische Flussdichte B (Mikrotesla): 100 µT

... Hochspannungsleitungen ... müssen so errichtet und betrieben werden, dass in Gebäuden oder auf Grundstücken, wo sich Menschen nicht nur vorübergehend aufhalten können, die Grenzwerte auch bei höchster Auslastung der Leitungen eingehalten werden. ...



Quelle: BfS

1 µT = 0,000001 Tesla; 100 µT = 0,0001 Tesla
1 nT = 0,000000001 Tesla; 107 nT = 0,000000107 Tesla
Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
schmaus
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 13

Re: Zu hohe Werte durch Baubiologe
Antwort #16 - 01. Juni 2012 um 12:56
 
Forum Admin schrieb am 31. Mai 2012 um 16:22:
Zitat:
...

Grenzwerte der 26. Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) für 50 Hertz (Stromversorgung)

Elektrische Feldstärke E (Kilovolt pro Meter): 5 kV/m
Magnetische Flussdichte B (Mikrotesla): 100 µT

... Hochspannungsleitungen ... müssen so errichtet und betrieben werden, dass in Gebäuden oder auf Grundstücken, wo sich Menschen nicht nur vorübergehend aufhalten können, die Grenzwerte auch bei höchster Auslastung der Leitungen eingehalten werden. ...



Quelle: BfS

1 µT = 0,000001 Tesla; 100 µT = 0,0001 Tesla
1 nT = 0,000000001 Tesla; 107 nT = 0,000000107 Tesla

....das heißt?
Zum Seitenanfang
 
 

 
schmaus
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 13

Re: Zu hohe Werte durch Baubiologe
Antwort #17 - 01. Juni 2012 um 14:51
 
schmaus schrieb am 01. Juni 2012 um 12:56:
Forum Admin schrieb am 31. Mai 2012 um 16:22:
[quote]...

Grenzwerte der 26. Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) für 50 Hertz (Stromversorgung)

Elektrische Feldstärke E (Kilovolt pro Meter): 5 kV/m
Magnetische Flussdichte B (Mikrotesla): 100 µT

... Hochspannungsleitungen ... müssen so errichtet und betrieben werden, dass in Gebäuden oder auf Grundstücken, wo sich Menschen nicht nur vorübergehend aufhalten können, die Grenzwerte auch bei höchster Auslastung der Leitungen eingehalten werden. ...



Quelle: BfS

1 µT = 0,000001 Tesla; 100 µT = 0,0001 Tesla
1 nT = 0,000000001 Tesla; 107 nT = 0,000000107 Tesla

....danke bin nun beruhigt. Habe es eben mal umgerechnet Smiley
Zum Seitenanfang
 
 

 
baubiologie_reg
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 30

Re: Zu hohe Werte durch Baubiologe
Antwort #18 - 03. Juni 2012 um 19:02
 
Zitat:
Der Baubiologe hat mit einem Elektrosmog Analyser ME3851A FirmaGigahertz Solution gemessen.....Was sagen Sie dazu Herr Baubiologe?


Der ME3851A ist ein 1-dimensionales Messgerät: http://www.gigahertz-solutions.de/media/downloads/manuals/130-414_ME3851_DE.pdf. Ein 3-dimensionales Gerät wäre etwas genauer.

Wenn Ihnen an der Immobilie etwas liegt, würde ich der Sache auf den Grund gehen, d.h. die Ursache für die überdurchschnittliche Belastung im Haus feststellen. Dies sollte in der Leistung eines Sachverständigen mit enthalten sein.

Joachim

Zum Seitenanfang
 
 

 
schmaus
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 13

Re: Zu hohe Werte durch Baubiologe
Antwort #19 - 03. Juni 2012 um 19:23
 
Uns liegt sehr viel an dem Haus. Wollen es auch nach wie vor kaufen. Also meinen Sie nach wie vor die Werte können nicht vom Trafo bzw den Leitungen sei die von diesem aus auf unser Dach gehen? ( mind. 30 Meter Entfernung)
Aber woran kann es denn noch liegen? kann es auch sein, dass der BB falsch gemessen hat? Ich will ihn nicht mehr kontaktieren, ich habe mich schon über seine unverschämte Rechnung beschwert unentschlossen
Aber wenn man die Werte mal "umrechnet" sind sie doch garnicht so hoch, oder?
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1 2 3