ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
23. Mai 2017 um 07:10
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › BAUEN / WOHNEN
  › Elektrosmog / DECT
  › Elektrosmok: 20x UMTS und 20x WLAN gleichzeitig
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Elektrosmok: 20x UMTS und 20x WLAN gleichzeitig (Gelesen: 8353 mal)
Jusuf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Elektrosmok: 20x UMTS und 20x WLAN gleichzeitig
21. August 2012 um 19:34
 
Ich war einer der Ersten mit einem dieser noch klobigen Dinger: "Handy".

Von Strahlungsgefahr hatte ich keine Ahnung, denn man war ja fasziniert von einem "Telefon zum mitnehmen". Und ich hatte gleich 2 davon Schockiert/Erstaunt)

Aber jetzt mache ich mein Handy immer aus (auch unterwegs, nutze es nur um mal kurz zu gucken oder zu spielen), habe bewusst kein WLAN (nur LAN Kabel) und schlafe unter einem Baldachin für 850€ (35dB Dämpfung).

Als ich vor Jahren darüber lass, dass einige ein WLAN-Internet in Berlin planen... da wusste ich schon, dass das nicht gut sein kann. Ein paar Jahre später sitzt man in der UBahn, umgeben von hunderten strahlenden Handys um einen herum, und Zuhause strahlen locker 20 WLANs rund um die Uhr auf einen ein.

Das kann nicht gut sein. Es wurde ja bewiesen das Elektromagnetische Felder schlecht sind. Das kann keiner wiederlegen. Man streitet sich nur um die Dosis.

Ich denke aber noch niemanden ist in den Sinn gekommen, das die Dosis zig mal höher ist, um so mehr Geräte auf einen einstrahlen (20 WLAN's, 20 Handy's gleichzeitig). Und sitzt oder liegt man dann noch in einer ungünstigen Kreuzstrahlung, dann ist das ganz böse (auch darüber wurde schon mahnend berichtet).

Für mich ist klar das all dieser Mist den die Menschen da aufstellen, nicht gut ist. Und wer behauptet das sei gut und harmlos für den Menschen, den möchte ich bitten in einen Metallkäfig zu steigen, 20 WLAN Geräte und 20 Handys mitzunehmen. Ich denke da wird dem einen oder anderen doch mulmig mit diesem Gerätepark schlafen zu gehen.

Ich werde auf's Land ziehen, viel Land kaufen Öko-Hütte drauf, Isoliergitter drum, und so den max Abstand zu den Sendemasten und WLAN's wahren... und mir den Wahnsinn von einiger Entfernung in Ruhe ansehen, den die Menschen treiben, und das nur wegen dem vom Kapitalismus getriebenen Konsum-Wahnsinn.

Ich bin nicht paranoid, aber was da gemacht wird ist grobe Körperverletzung. Und nur weil das ganze unsichtbar ist, bedeutet das noch lange nicht, dass das ok ist. Das schlimme dabei ist nur, solange die Menschen den Schmerz nicht direkt wie einen Stromschlag spüren, machen die Geschädigten andere Menschen lächerlich, obwohl sie selbst davon betroffen sind... früher oder später (jeder braucht ja auch eine unterschiedliche Dosis an Alkohol bis er etwas spührt).
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8417
Südland
Geschlecht: male
Re: Elektrosmok: 20x UMTS und 20x WLAN gleichzeitig
Antwort #1 - 21. August 2012 um 19:36
 
Jusuf schrieb am 21. August 2012 um 19:34:

Ich bin nicht paranoid.

Wer hat Ihnen denn DAS erzählt?
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Jusuf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Re: Elektrosmok: 20x UMTS und 20x WLAN gleichzeitig
Antwort #2 - 21. August 2012 um 19:40
 
Zitat:
Wer hat Ihnen denn DAS erzählt?


Smiley
Zum Seitenanfang
 
 

 
Wiesodenn
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 52

Re: Elektrosmok: 20x UMTS und 20x WLAN gleichzeitig
Antwort #3 - 21. August 2012 um 21:47
 
Elektrosmok? Mit k?

Schon wieder Monika Ruff?

http://www.monika-ruff.de/Radiasthese/Elektrosmok/elektrosmok.html

http://forum.psiram.com/index.php?topic=3467.msg36386#msg36386
Zum Seitenanfang
 
 

 
Bulganin
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1035

Geschlecht: male
Re: Elektrosmok: 20x UMTS und 20x WLAN gleichzeitig
Antwort #4 - 22. August 2012 um 09:04
 
Ein hübscher Tagesanfang  Smiley
Zum Seitenanfang
 

... Ausübung von "Heilkunde" ohne Bestallung gehört abgeschafft...NEMs brauchen nur die Hersteller und die Verticker...Ausübung von "Heilkunde" ohne Bestallung gehört abgeschafft...
 

 
Seitenindex umschalten Seiten: 1