ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
21. Juli 2017 um 14:33
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › GESUNDHEIT / MEDIKAMENTE
  › ÖKO-TEST: Gesundheit und Fitness
  › Schmerzmittel wirklich nötig?
Seiten: 1 2 
Schmerzmittel wirklich nötig? (Gelesen: 15105 mal)
viola.schmitt
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 14

Schmerzmittel wirklich nötig?
20. Juli 2013 um 10:19
 
Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen Kopfweh, das einfach nicht mehr weggehen will. Habe es jetzt schon mit Aspirin probiert, eldier ohne Erfolg. Was haltet ihr denn z.B. von Tramadol ?

Hat hier jemand schon Erfahrungen damit sammeln können? Braucht man hier wirklich ein Rezept dazu?

Gruß
Viola

Admin: Werbung entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 22. Juli 2013 um 12:36 von Forum Admin »  
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Re: Schmerzmittel wirklich nötig?
Antwort #1 - 20. Juli 2013 um 10:55
 
viola.schmitt schrieb am 20. Juli 2013 um 10:19:
ich habe seit ein paar Tagen Kopfweh, das einfach nicht mehr weggehen will. Habe es jetzt schon mit Aspirin probiert, eldier ohne Erfolg. Was haltet ihr denn z.B. von Tramadol?
Hat hier jemand schon Erfahrungen damit sammeln können? Braucht man hier wirklich ein Rezept dazu?

1. Schnell Arzt aufsuchen!
2. Tramadol ist ein Hammer.
3. Natürlich gibt´s das nur auf Rezept.
4. Das ist auch gut so.

Gute Besserung
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 22. Juli 2013 um 12:37 von Forum Admin »  

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Susanne A.
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 25

Re: Schmerzmittel wirklich nötig?
Antwort #2 - 21. Juli 2013 um 21:31
 
Mir wurde es von einem Neurologen als "ganz leichtes Mittel ... leichter ist nur Wasser..." verschrieben. Danach war ich 24 Stunden ausgeschaltet! Wirkt bei mir wie k.o.-Tropfen. Ich kann nur abraten.  Schockiert/Erstaunt

Die Schmerzen haben ja eine Ursache, die abgeklärt werden sollte. Nur Betäuben bringt das Gegenteil von Besserung.
Zum Seitenanfang
 
 

 
viola.schmitt
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 14

Re: Schmerzmittel wirklich nötig?
Antwort #3 - 23. Juli 2013 um 12:03
 
Susanne A. schrieb am 21. Juli 2013 um 21:31:
Mir wurde es von einem Neurologen als "ganz leichtes Mittel ... leichter ist nur Wasser..." verschrieben. Danach war ich 24 Stunden ausgeschaltet! Wirkt bei mir wie k.o.-Tropfen. Ich kann nur abraten.  Schockiert/Erstaunt

Die Schmerzen haben ja eine Ursache, die abgeklärt werden sollte. Nur Betäuben bringt das Gegenteil von Besserung.


Weißt du noch, was das für ein "Mittel" war?
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Re: Schmerzmittel wirklich nötig?
Antwort #4 - 23. Juli 2013 um 12:06
 
viola.schmitt schrieb am 23. Juli 2013 um 12:03:
Weißt du noch, was das für ein "Mittel" war?

Lesen hilft
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Susanne A.
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 25

Re: Schmerzmittel wirklich nötig?
Antwort #5 - 26. Juli 2013 um 19:15
 
Klar - werde ich nie vergessen. Es war "Tramal" (Wirkstoff Tramadol). Bekam ich gegen Schmerzen in den Handgelenken.

Gute Besserung!
Zum Seitenanfang
 
 

 
isa
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 4

Geschlecht: female
Re: Schmerzmittel wirklich nötig?
Antwort #6 - 29. August 2013 um 13:16
 
Mit Tramadol hab ich auch ganz schlechte Erfahrungen gemacht... Finger weg.
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Re: Schmerzmittel wirklich nötig?
Antwort #7 - 31. August 2013 um 12:42
 
isa schrieb am 29. August 2013 um 13:16:
Mit Tramadol hab ich auch ganz schlechte Erfahrungen gemacht... Finger weg.

So pauschal "Finger weg" ist Unsinn.

Aus gegebenem Anlass habe ich jetzt eine Woche lang die Höchstdosis Tramal genommen!

Hervorragende Wirkung!
Keine unliebsamen Nebenwirkungen.

Finger weg von laienhaften Äußerungen.
Die Indikation zur Gabe von Tramal stellt der behandelnde Arzt.
Basta
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Misses_Sota
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1

Re: Schmerzmittel wirklich nötig?
Antwort #8 - 26. Februar 2014 um 13:01
 
Ich denke auch, dass du mal zum Arzt gehen solltest, da es eben zig Ursachen für Kopfschmerzen geben kann. Schmerzmittel sind sicherlich mal eine vorübergehende Lösung, aber nicht dauerhaft zu gebrauchen. Vielleicht bist du auch 'nur' wetterfühlig und es hat keine tieferen Ursachen...also ab zum Arzt.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Kölsch Mädche
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 21
Kölle
Geschlecht: female
Re: Schmerzmittel wirklich nötig?
Antwort #9 - 18. März 2014 um 14:50
 
Susanne A. schrieb am 21. Juli 2013 um 21:31:
Mir wurde es von einem Neurologen als "ganz leichtes Mittel ... leichter ist nur Wasser..." verschrieben. Danach war ich 24 Stunden ausgeschaltet! Wirkt bei mir wie k.o.-Tropfen. Ich kann nur abraten.  Schockiert/Erstaunt

Die Schmerzen haben ja eine Ursache, die abgeklärt werden sollte. Nur Betäuben bringt das Gegenteil von Besserung.


Na ja, jeder reagiert auf die verschiedenen Medikamente aber auch unterschiedlich. Das ist also ziemlich subjektiv.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1 2