ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
25. März 2017 um 16:32
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › GESUNDHEIT / MEDIKAMENTE
  › Alternative Behandlungsmethoden
  › Orthopädie und Osteopathie
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 
Orthopädie und Osteopathie (Gelesen: 28362 mal)
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8404
Südland
Geschlecht: male
Re: Orthopädie und Osteopathie
Antwort #40 - 28. Mai 2015 um 01:06
 
Pelikan schrieb am 27. Mai 2015 um 12:53:
1.Wenn die Osteopathie so verwerflich ist, warum bekommt man dann mittlerweile Behandlungen auf Rezept ?
2. Auch die Physiotherapeuten der Fussball-Nationalmannschaft haben Zusatzausbildungen für die Osteopathie.

1. Ganz einfach: Einige Kassen wollen neue Kundschaft, junge Leute. Und die sind gern "alternativ" und esoterisch.
2. Sportler haben einen Nagel im Kopp. Ich habe selbst jahrzehntelang Bundesliga betreut. Je operettiger der Titel desto mehr Zulauf. Denken Sie an Klümper.

Manche Behandlungen der Osteopathen sind ja fast die gleichen wie bei Manueller Therapie, nur:

Die Methode wird überreizt.
Besonders bei der Subkategorie Cranio-sacral.
Bei Säuglingen führt Osteopathie halt öfter mal zum Tode.
Wer´s mag....

Verständlich ausgedrückt?
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Greenfee
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 11
Bad Reichenhall
Geschlecht: male
Re: Orthopädie und Osteopathie
Antwort #41 - 28. Mai 2015 um 09:34
 
Hallo,

Also ich gehe auch öfters zur Osteopathie. Da ist es immer extrems sanft und ich bin der Überzeugung, dass es mir hilft.
Und dabei fand ich anfangs, eigentlich dass das doch irgendwie Quacksalber sind. Im Endeffekt drücken sie nur leicht an einem rum.
Meine Wirbel blockierten täglich sehr oft, das hat meine Osteopathin auch irgendwie in Griff bekommen.
Ich habe nach einem HWS-Schleudertrauma und nun einer Verkalkung C4 Links immer wieder starken Schwindel, eventuell auhc gekoppelt mit dem vielen Arbeiten. Aber die Physiotherapeuten konnten mir nicht helfen, der Orthopäde war auch überfragt und mein Hausarzt hat mich dann zu der netten Dame (Osteopathin) überwiesen. Und seitdem geht es wirklich besser.
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8404
Südland
Geschlecht: male
Re: Orthopädie und Osteopathie
Antwort #42 - 28. Mai 2015 um 10:35
 
Greenfee schrieb am 28. Mai 2015 um 09:34:
1. Also ich gehe auch öfters zur Osteopathie.
2.Da ist es immer extrems sanft und ich bin der Überzeugung, dass es mir hilft.
3. Im Endeffekt drücken sie nur leicht an einem rum.
4. Meine Wirbel blockierten täglich sehr oft
5. Ich habe nach einem HWS-Schleudertrauma
6. Verkalkung C4 Links
7. Schwindel, eventuell auhc gekoppelt mit dem vielen Arbeiten.
8. Orthopäde war auch überfragt
9. Und seitdem geht es wirklich besser.


Hallo, Kollege!

Wenn Sie WIRKLICH meinen, die Osteopathie sei eine echte Hilfe: Lesen Sie bitte die ersten Beiträge dieses Threads. Dann muss man nicht so viel wiederholen. Osteopathen behaupten, sie könnten vom Pickel am Arsxh bis zur Legasthenie alles behandeln. Reiner Unsinn!
Kurz: Die Frage Post hoc oder propter hoc ist wichtig.

1. Wenn Sie ÖFTER hingehen müssen, dann zeigt das doch nur, dass es eben NICHT hilft.
2. Auch eine gut ausgebildete, nette Kurtisane wird für sanftes, wohltuendes Streicheln bezahlt.
3. Auch sie drückt ggf. nur leicht herum. Und es wirkt! Entspannung pur!
4. Wie definieren Sie Blockierung? Wie weisen Sie das nach?
5. Schlimm! Oder waren Sie das Opfer bei einem Auffahrunfall?
6. Was für eine Verkalkung? Oder meinen Sie Verknöcherung? Oder Verformung? Wie alt sind Sie?
7. Die HWS als Ursache für Schwindel anzusehen, wurde sehr überschätzt. So sagt die neueste Forschung.
8. Dann war er doof oder konnte Sie nicht leiden. Suchen Sie einen anderen.
9. Besser gehen? Und Sie müssen ÖFTER zur Osteopathin?
Die meisten meiner Patienten müssen NICHT zu einer Osteopathin und es geht ihnen trotzdem besser. Das ist NORMAL.

Es ist wie bei den Vitamin-C-Anbietern: Man hat ein Mittel (eine "alternative"Methode), man konstruiert eine Krankheit drum herum und das Geschäft blüht.
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Greenfee
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 11
Bad Reichenhall
Geschlecht: male
Re: Orthopädie und Osteopathie
Antwort #43 - 29. Mai 2015 um 11:12
 
elf schrieb am 28. Mai 2015 um 10:35:
1. Wenn Sie ÖFTER hingehen müssen, dann zeigt das doch nur, dass es eben NICHT hilft.
2. Auch eine gut ausgebildete, nette Kurtisane wird für sanftes, wohltuendes Streicheln bezahlt.
3. Auch sie drückt ggf. nur leicht herum. Und es wirkt! Entspannung pur!
4. Wie definieren Sie Blockierung? Wie weisen Sie das nach?
5. Schlimm! Oder waren Sie das Opfer bei einem Auffahrunfall?
6. Was für eine Verkalkung? Oder meinen Sie Verknöcherung? Oder Verformung? Wie alt sind Sie?
7. Die HWS als Ursache für Schwindel anzusehen, wurde sehr überschätzt. So sagt die neueste Forschung.
8. Dann war er doof oder konnte Sie nicht leiden. Suchen Sie einen anderen.
9. Besser gehen? Und Sie müssen ÖFTER zur Osteopathin?



1. Also ich gehe immer für ein paar Wochen und dann wieder ein paar Monate nicht. Aktuell gibt es leider keine endgültige Lösung. Aber ich wurde vom Chiropraktiker (Punkt 4. ) zu Ihr gesandt, nachdem er Blockaden im Brustbereich entfernt hat. Die dazu führten, dass die Atmung beeinträchtigt, sowie der Brustkorb geschmerzt haben.
5. Opfer meiner Blödheit ohne Kurs Snowboard auf eigene Faust lernen zu wollen.
6. Der Arzt beim MRT meinte es sei eine Verkalkung zu sehen. Ein anderer Arzt meinte zu mir das bedeute eine Verknöcherung.
7. Ich war auch in einem Schwindelzentrum (HNO in Sinsheim), dort wurde der Schwindel noch anderen Ursprungs identifiziert (im Gleichgewichtsorgan). Jedoch wurde auch nciht ausgeschlossen, dass es ein Durchblutungs Problem sei. Da ich vorwiegend im Sitzen starken Schwindel habe, vor allem immer schlimmer wenn ich niedrige sitze und meine Beine höher sind. Also zum Beispiel auf einen niedrigen Hocker brauche ich mich garnicht setzen, weil mir sonst ganz übel wird.
8. Leider aktuell keine Zeit und langsam auch keine Lust mehr alle möglichen Ärzte abzuklappern.
9. Ja, zumindest habe ich manuelle Therapie verschrieben bekommen und gehe aktuell 1x die Woche. Dadurch sind zumindest die Beschwerden gemindert. Und nein ich bin kein Mensch, der im Wald lebt. Eher einer der Wissenschaft und erklären kann ich mir diese dubiose Vorgehensweise bei der Osteopathie auch nciht. Aber irgendwie funktioniert es.
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8404
Südland
Geschlecht: male
Re: Orthopädie und Osteopathie
Antwort #44 - 29. Mai 2015 um 11:32
 
Greenfee schrieb am 29. Mai 2015 um 11:12:
1. Also ich gehe immer für ein paar Wochen
5. Opfer meiner Blödheit ohne Kurs Snowboard auf eigene Faust lernen zu wollen.
6. Der Arzt beim MRT meinte es sei eine Verkalkung zu sehen. Ein anderer Arzt meinte zu mir das bedeute eine Verknöcherung.
7. Ich war auch in einem Schwindelzentrum (HNO in Sinsheim), dort wurde der Schwindel noch anderen Ursprungs identifiziert
8. Leider aktuell keine Zeit und langsam auch keine Lust mehr alle möglichen Ärzte abzuklappern.
9. Und nein ich bin kein Mensch, der im Wald lebt. Eher einer der Wissenschaft und erklären kann ich mir diese dubiose Vorgehensweise bei der Osteopathie auch nciht. Aber irgendwie funktioniert es.

1. OK, wie lange soll das gehen, wenn keine eindeutige Diagnose gestellt wurde? Und warum?
5. Kenn´ich gut und kann das nachvollziehen.
6. Was denn nun? Bzw.: Welche Konsequenzen soll das haben?
7. Gute Adresse. Nur: Wenn man auch dort nicht weiter weiß, wird als "Verlegenheits"-Diagnose die HWS angenommen. Das kann doch auch Sie nicht zufriedenstellen, oder?
8. Kann ich auch nachvollziehen. Lösung? Wenn die Osteopathin hübsch und sanft ist, kann sie weiter abgeklappert werden?
9. Die Kurtisane funktioniert auch.
Sogar Spaghetti und/oder Schwarzbier.
Die Theorie der Osteopathen bleibt aber komplett beknackt & z.T. gefährlich (siehe Anfang des threads).

Viel Glück und erfolgreiche Stärkung der Haltungsmuskulatur bei gemindertem Arbeitsstress!
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Greenfee
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 11
Bad Reichenhall
Geschlecht: male
Re: Orthopädie und Osteopathie
Antwort #45 - 05. Juni 2015 um 15:00
 
1. Keine Ahnung wie lange das gehen soll. Mich nervt das ja auch. Können Sie mir empfehlen, zu welcher Art von Arzt ich noch gehen soll?
6. Die Konsequenz soll sein, dass der Nerv dort abgedrückt werden kann.
7. Nein absolut nicht.
8. Alt und nicht sehr hübsch. Aber wenigstens temporär helfend.

Ja das mit dem Arbeitsstress ist leicht gesagt, schwer getan. Aber der Urlaub naht.
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8404
Südland
Geschlecht: male
Re: Orthopädie und Osteopathie
Antwort #46 - 05. Juni 2015 um 15:16
 
Greenfee schrieb am 05. Juni 2015 um 15:00:
1. Keine Ahnung wie lange das gehen soll. Mich nervt das ja auch. Können Sie mir empfehlen, zu welcher Art von Arzt ich noch gehen soll?
6. Die Konsequenz soll sein, dass der Nerv dort abgedrückt werden kann.

Da kann man doch keinen seriösen Rat geben...
Wenn da ein Nerv abgeklemmt wird (WIRKLICH!), dann sollte ein Neurologe die dort geschädigten Nerven durchmessen und mit den Werten kann man dann zu einem (und zur Sicherheit zu einem zweiten) Neurochirurgen gehen.
Irgendwann geben dauergestresste Nerven auf.

Meine Patienten, die wegen HWS-Sachen operiert wurden, sind zufrieden, besonders, wenn sie die Beschwerden mit den präoperativen Beschwerden vergleichen.
Misserfolge gab es bei meinen HWS-Patienten aber zu fast 100% bei sog. minimalinvasiven Methoden des Kollegen Gr. in Bo., bekannt aus Funk & Fernsehen sowie der Yellow Press.
Aber danach haben die Patienten wenigstens nicht mehr unter der schweren Last der eigenen Geldbörse gelitten.
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Greenfee
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 11
Bad Reichenhall
Geschlecht: male
Re: Orthopädie und Osteopathie
Antwort #47 - 05. Juni 2015 um 15:29
 
elf schrieb am 05. Juni 2015 um 15:16:
Da kann man doch keinen seriösen Rat geben...
Wenn da ein Nerv abgeklemmt wird (WIRKLICH!), dann sollte ein Neurologe die dort geschädigten Nerven durchmessen und mit den Werten kann man dann zu einem (und zur Sicherheit zu einem zweiten) Neurochirurgen gehen.
Irgendwann geben dauergestresste Nerven auf.


Also es wurden diverse Tests gemacht, wie EEG, so ein Test bei dem man zig Kabel an den Kopf bekommt und auch welche an die Hände. Einen ähnlichen Test bei dem gemessen wurde, wie lange es dauert bis die Signale vom Kopf bis zu den Armen/Beinen gelangen. Und ein Test bei dem man ein Schachbrettmuster auf dem Bildschirm sieht und ein Auge immer zugeklappt bekommt. Keine Ahnung wofür der gut war. Aber mittlerweile ist es auch so, dass mir - nicht immer, aber öfters - von karierten Hemden, Punktmustern oder sonstigen ähnlichen Mustern schwindelig wird. Ist wirklich nervig. Aber wenn Sie mir auch keinen Rat haben, werde ich wohl damit erstmal auskommen müssen. Der Neurologe meinte noch die letzte Anlaufstelle sei ein Krankenhaus in München, in welchem eine "neurologische Koryphäe" arbeiten soll.
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Online



Beiträge: 8404
Südland
Geschlecht: male
Re: Orthopädie und Osteopathie
Antwort #48 - 05. Juni 2015 um 18:55
 
Greenfee schrieb am 05. Juni 2015 um 15:29:
1. EEG, so ein Test bei dem man zig Kabel an den Kopf bekommt
2. Signale vom Kopf bis zu den Armen/Beinen gelangen.
3. öfters - von karierten Hemden, Punktmustern oder sonstigen ähnlichen Mustern schwindelig wird.
4. letzte Anlaufstelle sei ein Krankenhaus in München, in welchem eine "neurologische Koryphäe" arbeiten soll.

1. Das EEG hat doch eigentlich nichts mit Nervenwurzel-Läsion der HWS zu tun, oder?
2. NLG : Was sagt die aus? Noch Chancen auf Besserung?
3. Das hat m.E. primär auch nichts mit Nervenwurzel-Läsion der HWS zu tun.

Der gesamte Komplex muss weiter abgeklärt werden, wenn alles wirklich SO SCHLIMM ist wie von Ihnen beschrieben.
Vielleicht haben Sie "Flöhe UND Läuse"?

Wie da ausgerechnet so etwas Unwissenschaftliches wie Osteopathie ursächlich helfen soll: Erklären Sie´s mir?

Viel Glück
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
im_urlaub_1933
Ex-Mitglied





Re: Orthopädie und Osteopathie
Antwort #49 - 29. Juni 2015 um 15:04
 

Zitat:
Gucken Sie mal da rein:
...
Wenn Sie psiram nicht mögen, gucken Sie in deren unverdächtige Quellenangaben.


Verstehe ich das so richtig: Die Quellen sind unverdächtig ... aber Psiram kann man schon mal verdächtig finden?
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6