ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
25. April 2017 um 08:30
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › GESUNDHEIT / MEDIKAMENTE
  › Alternative Behandlungsmethoden
  › Mickey Mouse im Kreißsaal
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Mickey Mouse im Kreißsaal (Gelesen: 4946 mal)
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8412
Südland
Geschlecht: male
Mickey Mouse im Kreißsaal
10. August 2014 um 13:27
 
Es ist widerwärtig, womit der sog. Zeitgeist mal wieder alternativ (=automatisch besser) am Rad dreht:

FAZ - Zitat:
Pseudo-Zivilisationsverweigerung
Wahnsinn in Serie
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/wildnisgeburten-wer-braucht-schon-einen-ar...
FAZ - Zitat:
Der Markenkern des vermeintlich progressiven Spießers besteht ja gerade in jener Selbsttäuschung, man sei Teil einer kritischen Minderheit, die sich gegen den angeblich konservativen Mainstream stemme.
Dabei ist das Gegenteil richtig
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/demokratieverachtung-des-spiessigen-li...

Immerhin: Man kann dabei wenigstens natürlich sterben und nicht in einer
vermeintlich technokratisch dominierten kalt-rationalen Welt.
SPIEGEL - Zitat:
...werden bis zu 45 Prozent der Erstgebärenden, die sich für eine Geburt außerhalb eines Krankenhauses entschieden, während der Geburt notfallmäßig in eine Klinik verlegt...
Eine Vergleichstudie hat dort kürzlich jedoch gezeigt, dass Kinder mit einem geringen Geburtsrisiko, die unter der Aufsicht von Hebammen zur Welt kommen, ein mehr als doppelt so hohes Risiko haben, um den Geburtstermin herum zu sterben wie Babys mit einem hohen Geburtsrisiko, deren Entbindung von einem ärztlichen Geburtshelfer geleitet wird.
http://www.spiegel.de/gesundheit/schwangerschaft/hausgeburt-aerzte-und-hebammen-...

Nur zu, Ihr DeppInnen!
Terminale Endorphine sind supercool!
Und NACHHALTIG für Millionen (oder Milliarden? JogDial, Hilf!) von Jahren.
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Seitenindex umschalten Seiten: 1