ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
28. Juni 2017 um 09:03
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › SONSTIGES
  › Offenes Forum / Diverses
  › Flüchtlingsriese
Seiten: 1 ... 37 38 39 40 41 
Flüchtlingsriese (Gelesen: 69106 mal)
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 754

Re: Flüchtlingsriese
Antwort #380 - 03. Januar 2017 um 10:19
 
Zitat:
Wo immer Grüne mitregieren, stemmen sie sich gegen Bodycams, mit denen sich Angriffe und Beleidigungen gegen Polizisten dokumentieren lassen. Es war der grüne Hamburger Justizsenator Till Steffen, der zwölf Stunden lang verhindert hat, dass die Polizei auf Facebook nach dem dringendst Terror-Verdächtigen des Anschlags Berliner Breitscheidplatz, Anis Amri, fahnden durfte. Es sind die Grünen, die im Bundesrat verhindern, dass Tunesien, Algerien oder Marokko zu sicheren Herkunftsländern erklärt werden, um Abschiebungen dorthin zu erleichtern. Erinnert sei auch an Renate Künast, die der Polizei im Sommer 2016 vorwarf, den Zug-Attentäter von Würzburg, der mit einer Axt auf Reisende einschlug, leichtfertig erschossen zu haben.


RICHTIG?!


http://cicero.de/berliner-republik/kritik-an-polizeikontrollen-die-innere-sicher...
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Re: Flüchtlingskrise & taz & Ösi-Land
Antwort #381 - 04. Januar 2017 um 18:01
 
elf schrieb am 31. Dezember 2016 um 10:44:
taz - Zitat:
Auch wenn es unbequem ist, müssen gerade die
Wohlmeinenden ernsthafter über diese Dinge nachdenken.


Wir sollten über jeden froh sein, der zugeben kann, in einem Dilemma zu stecken.
http://www.taz.de/Soziologe-ueber-Silvester-vor-einem-Jahr/!5369637/


Nun auch in Ösi-Land (darf man das so nennen, Frau Peter?):
SPIEGEL - Zitat:
Silvester in Österreich

Polizei in Innsbruck ermittelt wegen sexueller Übergriffe
Laut "Standard" hatten die Opfer angegeben, die mutmaßlichen Täter seien südländischen Typs und unter 30 Jahre alt.

Die "Tiroler Tageszeitung" zitierte Innsbrucks Polizeikommandant Martin Kirchler, der sagte, die Herkunft der Täter sei aufgrund der Opferaussagen zwar noch nicht eindeutig zuzuordnen, es deute aber vieles auf "den nordafrikanischen oder zentral- bis südasiatischen Raum" hin.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/innsbruck-polizei-ermittelt-wegen-sexuelle...

Falsch?
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Flüchtlingskrise & Alice im Wunderland
Antwort #382 - 11. Januar 2017 um 12:25
 
Alice - Zitat:
...
Und dann hat sich auch noch herausgestellt, dass die Täter überwiegend Flüchtlinge waren. Und wieder kam das absurde Argument, wenn man das benannte:
Das ist Rassismus.
...
http://cicero.de/berliner-republik/ein-jahr-grenzoeffnung-wir-waren-alle-naiv

Falsch?
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 754

Re: Flüchtlingsriese
Antwort #383 - 01. Februar 2017 um 11:26
 
Zum Seitenanfang
 
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 754

Re: Flüchtlingsriese
Antwort #384 - 09. Februar 2017 um 19:08
 
http://cicero.de/berliner-republik/Offener-Brief-von%20CDU-Dissidentin-Nicht-meh...

Zitat:
Polygamie bei Muslimen
Polygamie wird durch muslimische Migranten gesellschaftsfähig, weil es strafrechtlich nicht geahndet und zudem finanziell unterstützt wird. Der ehemalige Neuköllner Bürgermeister Heinz Buschkowky fordert seit langem ein Verbot der in Moscheen geschlossenen Mehrfachehen: dies sei eine für Frauen demütigende und nach deutschem Recht illegale Praxis.


Zitat:
Die Ungerechtigkeit im Umgang mit Migranten und der einheimischen Bevölkerung macht mich ratlos. Für 11 Euro in Berlin und 16 Euro in NRW bekommen Asylbewerber drei Mal am Tag Essen, während ein Hartz-4-Empfänger dafür nur 4,72 Euro zur Verfügung hat.


Zitat:
Sure 2, Vers 228 sagt, dass „die Männer eine Stufe über den Frauen stehen, denn Allah ist mächtig und weise.“ Meine Feststellung, dass der Islam demnach eine rassistische Ideologie sei, bejahte der muslimische Politologe Aladin El-Mafaalani vor 130 erstaunten Zuhörern in Dresden öffentlich.  


Der Artikel und auch die Leserkommentare sind sehr empfehlenswert.
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Tschetschenische Männer gelten als besonders gewaltbereit
Antwort #385 - 19. Februar 2017 um 18:23
 
Asylmissbrauch wird immer unverschämter:

FAZ - Zitat:
Junge Tschetschenen schließen sich seit Jahren der salafistischen Szene in Deutschland an.
Manche kommen schon als militante Islamisten an, andere werden hier radikalisiert.
Besonders groß sind die Probleme in den östlichen Bundesländern.
In Berlin gehören Tschetschenen seit Jahren zu den islamistischen Gefährdern...

Der Druck, Deutschland wieder zu verlassen, ist gering...

Eigentlich dürfte sich der größte Teil der Tschetschenen also gar nicht mehr hier aufhalten....

Da aber die Unterbringung für Asylbewerber in Polen schlechter ist und die finanziellen Leistungen weit geringer sind, reisen sie weiter nach Deutschland...

Der Hang zur
Gewalt hat mit der
Kriegermentalität, dem
Ehrenkodex und dem ausgeprägten
Machogehabe der Tschetschenen zu tun. Zudem bleiben die
Clan-Strukturen, in denen sich die
Tschetschenen organisieren, auch außerhalb der Heimat erhalten...
Migration als Waffe
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/einreise-von-tschteschenen-nach-deutsc...
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 754

Re: Flüchtlingsriese
Antwort #386 - 20. Februar 2017 um 15:28
 
http://cicero.de/berliner-republik/leitbild-der-friedrichebertstiftung-der-umbau...

Frei nach Rot(h): Deutschland verrecke!

Zitat:
Um die dahinterliegenden ideologischen Motive zu verschleiern, werden dabei alle rhetorischen Register gezogen, um Alternativlosigkeit zu suggerieren. Der Subtext dabei ist sonnenklar: Wer diese angeblichen Tatsachen nicht anerkennt, ist entweder naiv, reaktionär oder bösartig.


Warum wird nicht im Mainstream darüber berichtet?
Zum Seitenanfang
 
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 754

Re: Flüchtlingsriese
Antwort #387 - 06. März 2017 um 09:00
 
Als die "Türkmer" frech geworden.....

Wann begreifen unsere politisch Verantwortlichen endlich, dass dieser Möchtegern-Kalif
auf einem Eroberungsfeldzug ist?
Flüchtlinge sind für Erdowahn Mittel zum Zweck ein Land wie Deutschland, dass sich zu, im wahrsten Sinne des Wortes, grenzenloser
Flüchtlingshilfe bereit erklärt, in die Knie zu zwingen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/erdogan-zu-deutschland-besuch-wenn-ih...

Vom Nazi-Vergleich bis zum Aufstand?!

Was fällt unserem polierten Justizminister dazu ein:

Zitat:
Bundesjustizminister Heiko Maas bezeichnete den NS-Vergleich Erdogans am Sonntagabend in der Talkshow „Anne Will“ als „abstrus, infam und abwegig“.


Was fällt dem Erowahn dazu ein:

Zitat:
„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“


Was meint er mit Aufstand? Türken in Deutschland anstacheln und für Unfrieden sorgen? Deutschland und damit Europa destabilisieren?
Oder ist er einfach nur das: https://youtu.be/E7zQGqAiZu8


Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06. März 2017 um 13:01 von Bluenotes »  
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
FlüchtlingsLÜGE
Antwort #388 - 06. März 2017 um 16:46
 
Cicero - Zitat:
Nach den Recherchen des Journalisten Robin Alexander sollte die Grenzöffnung vom 4. September schon wenige Tage später zurückgenommen werden. Nur die Furcht vor „schwer vermittelbaren Bildern“ hielt die Regierung davon ab
http://cicero.de/berliner-republik/buch-zur-grenzoeffnung-aus-angst-vor-verantwo...

Merke (l): "Grenzen sind nicht dichtzumachen!"

Schön zu wissen.
Reisen Sie mal in die USA!
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Bluenotes
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 754

Re: FlüchtlingLÜGE
Antwort #389 - 07. März 2017 um 14:25
 
http://cicero.de/berliner-republik/massenmigration-islamische-werte-frei-haus

Zitat:
Wie ist es überhaupt zur Massenimmigration gekommen? Welche religiösen und kulturellen Prägungen bringen Menschen aus Nordafrika und dem mittleren Osten mit hierher? Mit welchen mittel- bis langfristigen Konsequenzen müssen wir für eine freie und offene Gesellschaft rechnen? Und wussten die politischen Entscheidungsträger im Jahr 2015 über die bevorstehende Flüchtlingswelle Bescheid, oder wurden sie tatsächlich davon überrascht?


Das sind die richtigen Fragen, dessen Antworten uns unser politischer Adel schuldig ist. Was wir hören ist nur rumge-Seibert-es!

Zitat:
Aber wer hat sich dann überhaupt auf den Weg in die Bundesrepublik gemacht? Welche Syrer schafften es ins gelobte Deutschland? Von den tatsächlich aus Syrien stammenden Migranten sind fast zu 90 Prozent keine Flüchtlinge. Weder sind es Asylsuchende gemäß Artikel 16 des Grundgesetzes noch Kriegsflüchtlinge im Sinne der UN Flüchtlingskonvention. Von Ausnahmen wie geflüchteten Atheisten, Christen oder anderen verfolgten Minderheiten wie Homo- oder Transsexuellen abgesehen, handelt es sich bei den allermeisten um Wirtschaftsmigranten: Menschen, die seit Jahren im Libanon, in Jordanien oder in der Türkei lebten, dort ihre gemieteten Wohnungen hatten und ihre Geschäfte betrieben. Es sind auch Menschen, die seit Jahrzehnten in den Golfstaaten als Gastarbeiter lebten und jetzt die große Chance sahen, nach Deutschland zu kommen. Von den potenziell „richtigen“ Flüchtlingen in Syrien hätten nur die wenigsten überhaupt die Möglichkeit gehabt, die Schlepper und die Reisekosten zu zahlen. Darüber aber wollen aber die Pro-Asyl-Organisationen nicht sprechen.


Zitat:
Weil ich erfahren wollte, was die zugewanderten Syrer über Deutschland denken und wie sie sich ihre Zukunft in der Bundesrepublik vorstellen, habe ich mich unter einem Aliasnamen in den drei großen Facebook-Gruppen von syrischen Flüchtlingen in Deutschland angemeldet. Die erste Facebook-Gruppe hat etwa 227.000 Mitglieder, die Zweite ebenfalls rund 227.000, die Dritte hat über 100.000 Mitglieder. Dort traf ich unter denen, die posteten und kommentierten, nahezu ausschließlich auf Leute, die im politischen Islam das Allheilmittel für die Lösung ihrer Probleme sehen. Diese Gruppen werden dominiert von Menschen, die das westliche Lebensmodell regelrecht verachten. Es gab nur selten Kommentare von Syrern, bei denen man sich vorstellen mag, dass sie künftig ein Teil unserer offenen Gesellschaft sein könnten.


Man könnte fast meinen, Deutschland hat den Selbstzerstörungmechanismus gestartet. Wer kennt den Code, diesen Irrsinn zu stoppen?
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seiten: 1 ... 37 38 39 40 41