ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
29. Mai 2017 um 22:49
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › TECHNIK / FREIZEIT
  › Computer / Kommunikation
  › Smartphone: Prepaid-Tarif für Kids sinnvoll?
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Smartphone: Prepaid-Tarif für Kids sinnvoll? (Gelesen: 2752 mal)
Loloxxx
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 15

Smartphone: Prepaid-Tarif für Kids sinnvoll?
21. November 2015 um 01:15
 
Wie es eben heutzutage so ist, lässt sich auch unsere jüngste Tochter nicht mehr vom Wunsch abbringen, ein eigenes Smartphone zu besitzen.

Bin da eher skeptisch, aber letztendlich überwiegen die Vorteile (Erreichbarkeit etc.) weshalb wir ihr diesen Wunsch erfüllen werden.

Da wir aber natürlich die Kosten kontrollieren wollen (sie hat da noch so gar kein Gefühl dafür) war unser erster Gedanke ein Prepaid-Tarif. Habe im Netz auch schon eine Tarifübersicht mit einigen guten Angeboten gefunden...  * (Falls vorteilhaftere Tarife fehlen bitte um Info)

Frage: Sind Prepaid-Tarife heute noch sinnvoll oder zahlt man insgesamt im Vergleich zum Vertrag drauf? Gibt es für Kids evt. bessere Lösungen oder sogar "Spezialtarife"? Mir fehlt da ein wenig die Übersicht bei dem Wirr-Warr an Anbietern Zwinkernd

Wäre für Eure Einschätzung extrem dankbar. Wichtig wären mir wie gesagt die Kontrollierbarkeit der Kosten; aber auch eine einfache Abwicklung. Im Netz surfen sollte auch inkludiert sein, aber möglichst mit Einschränkung.

Danke!

LG,
Lolo

Admin: Link entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 23. November 2015 um 13:56 von Forum Admin »  
 

 
segel_p
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 21
Hamburg
Geschlecht: male
Re: Smartphone: Prepaid-Tarif für Kids sinnvoll?
Antwort #1 - 01. Dezember 2015 um 10:41
 
Hi Lolo.

Also meiner Erfahrung nach, wird deine Tochter den ganzen lieben langen Tag nurnoch telefonieren wollen - am Anfang zumindest. Wer erinnert sich nicht an stundenlange Telefonate mit den besten Freundinnen in der Kindheit? Hat sich nichts geändert heute. So jetzt zu meinem Punkt:

Die meisten Prepaid Tarife haben logischerweise keine FLAT wenn es ums telefonieren geht. Da zahlt man dann pro Minute 9Cent oder ähnlich. Das heisst nach 3 Stunden telefonieren sind wir schon bei stolzen 20€. Das ist nicht gut!

Ich würde lieber einen sehr günstigen Vertrag abschließen (9,99€/Monat bis 14,99€/Monat) wo eine FLAT fürs Telefonieren mit inbegriffen ist. So kann Sie telefonieren soviel sie will und es gibt keine zusätzlichen Kosten. Wichtig ist hierbei zu beachten, dass die FLAT in ALLE Netze gilt und nicht nur in die Netze des Anbieters. Wenn dann noch 500MB Internet und n paar Frei-SMS dabei sind, dann sollte deine Tochter überglücklich sein Smiley

Hoffe das hilft!

PS: 1und1 finde ich sehr gut und günstig!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Loloxxx
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 15

Re: Smartphone: Prepaid-Tarif für Kids sinnvoll?
Antwort #2 - 03. Dezember 2015 um 18:13
 
Danke dir für deine Einschätzung segel_p!

Macht eigentlich durchaus Sinn und klingt vorteilhafter, werd ich mir mal näher ansehen den Anbieter.

segel_p schrieb am 01. Dezember 2015 um 10:41:
Hi Lolo.

Also meiner Erfahrung nach, wird deine Tochter den ganzen lieben langen Tag nurnoch telefonieren wollen - am Anfang zumindest. Wer erinnert sich nicht an stundenlange Telefonate mit den besten Freundinnen in der Kindheit? Hat sich nichts geändert heute.


Jup genau. Beziehungsweise WhatsApp und Co Zwinkernd

Zum Seitenanfang
 
 

 
Seitenindex umschalten Seiten: 1