ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
20. Februar 2017 um 02:38
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › TECHNIK / FREIZEIT
  › Fernsehen: Private
  › Körperverletzung bei Pro7?
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Körperverletzung bei Pro7? (Gelesen: 1287 mal)
JogDial
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1296
Großraum: Europa
Körperverletzung bei Pro7?
13. Juli 2016 um 10:57
 
Als ich diese Folge (Link zu YouTube) der Sendung "Cover up"auf Pro Sieben sah, dachte ich gleich: "gute Güte, der arme Kerl".

Ist so etwas nicht auch dann Körperverletzung, wenn der Mensch seine Einwilligung gibt?

Ich kann mir gut vorstellen, dass man im Rahmen einer solchen Sendung und im Rahmen des Drehs nicht ausreichend über die langfristigen Konsequenzen seiner Einwilligung nachdenkt. Bei thematisch anderen Sendungen gab es ja auch genügend Beispiele, wo die Teilnehmenden überrumpelt und sich oft gezwungen sahen mitzuspielen(Bspw. bei "Frauentausch" und anderen Sendungen).

Die Hand ist nach diesem "Cover up" ja komplett versaut und eine Reversion wohl für immer und ewig unmöglich.
Vor dem Cover up, hätte man die Schriftzüge sicherlich blasser machen oder ganz entfernen lassen können.

Was meinen Fachkundige?
Zum Seitenanfang
 

***unabhängiger Konsument***verkaufe nichts***werbe keine Vertriebspartner***
 

 
Stragula
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 211

Geschlecht: male
Re: Körperverletzung bei Pro7?
Antwort #1 - 30. November 2016 um 10:24
 
Das Thema zeigt, dass eine dauerhafte Veränderung eben nicht zu einem nur zeitweise anhaltendem Trend passt. Inzwischen geht der Trend zum Tätowieren ja wieder stark zurück, was aber denen die sich über ihr Arschgeweih oder eine verpatzte Tätowierung ärgern nicht hilft.
Cover ups sind auch nicht die Lösung. Ich habe oft den Eindruck die Upgecovernden machen nur gute Miene zum bösen Spiel wenn sie sich das Update betrachten. Es entstehen dabei ja öfter aus relativ kleinen Tatoos  flächenfüllende große "Kunstwerke" der "Tätowierkünstler".

Gruß
Stragula
Zum Seitenanfang
 

"Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe." - René Descartes
 

 
Seitenindex umschalten Seiten: 1