ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
20. Juli 2017 um 16:32
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › TECHNIK / FREIZEIT
  › Computer / Kommunikation
  › Ransomware CTB-Locker Hilfe
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Ransomware CTB-Locker Hilfe (Gelesen: 1856 mal)
Mustafo
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2

Ransomware CTB-Locker Hilfe
14. Oktober 2016 um 21:04
 
Abend,

ich brauche ganz dringend Hilfe. Ich habe heute eine Mail von Amazon erhalten, inkl Anhang. Die Mail war inhaltlich hervorragend. Unter anderem stand mein Name + Anschrift im Inhalt der Nachricht. Leider habe ich den Anhang - ohne groß nachzudenken - geöffnet. Nun sind all meine Daten unbrauchbar und enthalten die Endung ctbl. In dieser Liste * steht dass es sich um die Ransomware CTB-Locker handelt. Bei Decryptor ist leider kein Link angegeben.

Auch sonst finde ich bei Google keine Lösung, um alle Daten wiederherstellen zu können. Es handelt sich um wichtige Daten für die Uni. Habt ihr einen Rat??? Bin für jeden Tipp dankbar!

Könnte ein Computer-Experte weiterhelfen oder ist das rausgeschmissenes Geld???

Admin: Link entfernt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 26. Oktober 2016 um 15:35 von Forum Admin »  
 

 
Realman
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2
Frankfurt
Geschlecht: male
Re: Ransomware CTB-Locker Hilfe
Antwort #1 - 20. Dezember 2016 um 19:52
 
Hallo, hast du dein Problem mit CTB-Locker gelöst? Weil ich Probleme mit Goldeneye ransomware habe und ich weiß nicht, was zu tun ist. Hoffe, dass Sie mir helfen!
Zum Seitenanfang
 
 

 
Realman
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 2
Frankfurt
Geschlecht: male
Re: Ransomware CTB-Locker Hilfe
Antwort #2 - 25. Dezember 2016 um 10:25
 
Ich habe diesen (http://openmessenger.de/viren/goldeneye/)Leitfaden in Google gefunden und möchte fragen, ob ich es vertrauen kann? Besonders SpyHunter Werkzeug?
Zum Seitenanfang
 
 

 
spreewaldkosmetik
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 29
www.spreewald-kraeuter.de
selbst Schuld: Ransomware CTB-Locker Hilfe
Antwort #3 - 27. Dezember 2016 um 16:42
 
Hallo!

Offenkundig war die E-Mail dann eben NICHT von Amazon.

Tja wer so unbedacht ist... kann nur hoffen eine Datensicherung zu haben und diese von einem Computerfachmensch gegen Entgelt zu nutzen.

Selbst Mit-Schuld trägt wer: HTML-Mails liest (anstatt NURTEXT /PlainText anzeigen zu lassen) und im E-Mail Programm JavaScript/MS-VBS/Scripting aktiviert hat oder Microsoft Windows10 und ms-outlook benutzt.


Mustafo schrieb am 14. Oktober 2016 um 21:04:
Abend,

ich brauche ganz dringend Hilfe. Ich habe heute eine Mail von Amazon erhalten, inkl Anhang. Die Mail war inhaltlich hervorragend. Unter anderem stand mein Name + Anschrift im Inhalt der Nachricht. Leider habe ich den Anhang - ohne groß nachzudenken - geöffnet. Nun sind all meine Daten unbrauchbar und enthalten die Endung ctbl. In dieser Liste * steht dass es sich um die Ransomware CTB-Locker handelt. Bei Decryptor ist leider kein Link angegeben.

Auch sonst finde ich bei Google keine Lösung, um alle Daten wiederherstellen zu können. Es handelt sich um wichtige Daten für die Uni. Habt ihr einen Rat??? Bin für jeden Tipp dankbar!

Könnte ein Computer-Experte weiterhelfen oder ist das rausgeschmissenes Geld???

Admin: Link entfernt

Zum Seitenanfang
 
Homepage  

 
Seitenindex umschalten Seiten: 1