ÖKO-TEST Online-Forum KINDER/FAMILIE KOSMETIK/MODE GESUNDHEIT/MEDIKAMENTE BAUEN/WOHNEN ERNÄHRUNG GELD/VERSICHERUNG FREIZEIT/TECHNIK SONSTIGES
28. Juni 2017 um 08:56
linkwww.oekotest.de   linkemedien.oekotest.de   linkImpressum  
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
News:
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Bitte beachten: Beiträge in diesem Forum dienen ausschließlich Ihrer Information und entsprechen nicht der Meinung von ÖKO-TEST. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Erkrankungen von Tieren konsultieren Sie einen Tierarzt. Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!
  › ERNÄHRUNG / LEBENSMITTEL
  › ÖKO-TEST: Essen und Trinken
  › Ausgewogen & ökologisch korrekt
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Ausgewogen & ökologisch korrekt (Gelesen: 1889 mal)
Martin85
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 3

Ausgewogen & ökologisch korrekt
14. Dezember 2016 um 23:19
 
Hey Leute,

was ist denn nun genau eine ausgewogene und ökologisch korrekte Ernährung?

Wie Adenauer schon sagte, wir müssen anfangs die Begrifflichkeiten klären: Was heisst "ausgewogen"?

Ich habe mal gehört organisch und zum Großteil pflanzlich sollte man sich ernähren...
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Re: Ausgewogen & ökologisch korrekt
Antwort #1 - 15. Dezember 2016 um 10:32
 
Martin85 schrieb am 14. Dezember 2016 um 23:19:
Hey Leute, was ist denn nun genau eine ausgewogene und ökologisch korrekte Ernährung?...
Hier die Antwort. Ganz frisch!
Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Stragula
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 219

Geschlecht: male
Re: Ausgewogen & ökologisch korrekt
Antwort #2 - 15. Dezember 2016 um 11:06
 
Zitat:
was ist denn nun genau eine ausgewogene und ökologisch korrekte Ernährung?

Die Frage ist so kurz wie sie ist nicht zu beantworten weil die Meinungen dazu sehr weit auseinandergehen. Zumindest ist die ausgewogene Ernährung zunächst mal wichtiger als die ökologisch korrekte Ernährung. Wobei es hier mit den Meinungen noch viel weiter auseinandergeht.

Zitat:
Wie Adenauer schon sagte, wir müssen anfangs die Begrifflichkeiten klären: Was heisst "ausgewogen"?


Ausgewogen bedeutet für mich eine Ernährung bei der ich gesund leben kann, bei der bspw. keine Mangelerscheinungen auftreten wie bei einseitger Ernährung. Man stellt dem Körper zur Verfügung was er braucht um richtig zu funktionieren.

Zitat:
Ich habe mal gehört organisch und zum Großteil pflanzlich sollte man sich ernähren...


man muss eigentlich schon weiter vorn mit der Definition der Begrifflichkeiten anfangen. Was gehört denn zur Ernährung?

Sind das alle Stoffe die einen Nährwert haben oder müssen Stoffe die keinen Nährwert haben aber lebensnotwendig sind auch zur Ernährung gerechnet werden?

z.B. Wasser, Luft (Sauerstoff), Mineralien, Spurenelemente, Vitamine, geringe Mengen essentieller Stoffe. Diese Dinge haben eigentlich keine oder nur geringe Nährwerte und sind trotzdem lebensnotwendig.

Alles was man verbrennen und daraus Energie produzieren kann hat einen Nährwert den man in Joule oder Kalorien angeben kann. Das sind alles nach chemischer Definition organische Substanzen. Anorganische Substanzen haben keinen Nährwert den man in Joule oder Kalorien angeben kann, weil sie bei Reaktionsbedingungen die im Körper vorherrschen nicht durch Verbrennung umgesetzt werden.    

Woher die Stoffe kommen die ich zur Ernährung brauche ist aus meiner Sicht erstmal egal, Hauptsache sie sind erstmal da. Nun gibt´s aber weitergehende Betrachtungsweisen die sich auf Herkunft und auch beispielsweise auf Begleitstoffen beziehen die eventuell nicht gebraucht werden, nicht besonders gesund sind,  nicht ökologisch korrekt sind, nicht mit dem Gewissen vereinbar sind, nicht schmecken usw. und so fort. Deshalb gibt´s auch so viele unterschiedliche Empfehlungen und Weisheiten zur Ernährung.

Gruß
Stragula

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 15. Dezember 2016 um 14:20 von Stragula »  

"Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe." - René Descartes
 

 
Testoteron
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 1

Re: Ausgewogen & ökologisch korrekt
Antwort #3 - 27. Januar 2017 um 21:20
 
Meiner Meinung nach, ist es keine besonders gesunde Methode einfach den standard Quatsch aus dem Discounter ausgewogen zu verzehren, sondern man sollte wirklich gesund essen. Da sollte Fast food und fettiges Essen keinen Platz finden, besonders nicht nach dem Motto einmal die Woche McDonalds, sondern ausgewogen mit gutem Essen. Dazu zählt ab und zu gutes Fleisch und frisches Gemüse, Obst usw.
Zum Seitenanfang
 
 

 
elf
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 8430
Südland
Geschlecht: male
Re: Ausgewogen & ökologisch korrekt
Antwort #4 - 30. Januar 2017 um 10:47
 
Testoteron schrieb am 27. Januar 2017 um 21:20:
...keine besonders gesunde Methode einfach den standard Quatsch aus dem Discounter ausgewogen zu verzehren, sondern man sollte wirklich gesund essen. ...

FAZ - Zitat:
Ratschläge der WHO

Sie lauten schlicht: weniger gesättigtes Fett, weniger Salz und weniger Zucker, dafür
mehr Ballaststoffe, Obst und Gemüse.
Ob man das nun morgens oder abends befolgt, ist egal.
http://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/neuer-ernaehrungstrend-frue...

Ob ich nun zuviel Salz und Zucker und gesättigtes Fett aus dem oben gescholtenen Dicounter weglasse oder das gleiche mit dem grün lackierten Quatsch aus der schmuddeligen Bio-Ecke (mit der schmallippigen, blassen Verkäuferin), das ist dann auch egal.

So pauschal auf Discounter einzudreschen, das ist Quatsch.
...und es soll auch nette Bio-Läden geben.


Zum Seitenanfang
 

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“– Recep Tayyip Erdogan
"Wo Bild als Zeitung durchgeht, gelten Frisöre als Hirnforscher."- Wiglaf Droste
Beiträge können HOAX enthalten
 

 
Agata
Forum-Mitglied

Offline



Beiträge: 10
Miami
Geschlecht: female
Re: Ausgewogen & ökologisch korrekt
Antwort #5 - 22. April 2017 um 02:41
 
Für jeden ist ausgewogene Ernährung etwas anderes.

Für mich ist es ca 15% Fleisch, Huhn oder Fisch, 65% Rotes und Grünes Gemüse, der Rest in Reis, Nudeln, Kartoffeln.
Dazu gehört aber auch eine Freiluftzeit von wenigstens 20 Minuten Täglich und wenn es geht Fahrrad fahren oder anderweitige aerobische Aktivität.
Zum Seitenanfang
 
 

 
Seitenindex umschalten Seiten: 1